Dr. Ljiljana Radonic
ljiljana.radonic@univie.ac.at

Lehrveranstaltungen

WS 2005/06

Grundkurs Politische Theorien. Masse (C1) - PS

Semestereinteilung und Literatur
Anforderungen und Handouts

Mit der Entstehung von Massenbewegungen und -parteien kamen auch erste Erklärungsversuche dieses modernen Phänomens auf. Die Masse wurde als Gegenbegriff zu der herrschenden Elite verstanden (Vilfredo Pareto) oder im Sinne der Massendemokratie begrüßt. Als erster beschrieb Gustave Le Bon in seiner Psychologie der Massen die veränderten Reaktionen des Einzelnen, sobald dieser Mitglied einer Masse wird, sowie die Gefahr, die dies in sich birgt. Während Le Bon aber noch von einer hypnotisierten Massenseele schrieb, entlarvte Sigmund Freud in Massenpsychologie und Ich-Analyse die Massenbildung als befreiendes Moment, bei dem die Last der Kultur abgeworfen wird. Der Begriff der Masse soll ideengeschichtlich erarbeitet werden und als Analysewerkzeug für präfaschistische und faschistische Bewegungen dienen (siehe z.B. Wilhelm Reichs Massenpsychologie des Faschismus). Mittels einer politischen Theorie der Masse wird der Frage nachgegangen werden, warum die Masse einem Führer scheinbar willenlos folgt und alle ethischen Grundsätze über Bord werfen kann. Die Lehrveranstaltung baut auf der Lektüre und Diskussion von Grundlagentexten auf.

Beurteilungsmaßstäbe der Lehrveranstaltung:

regelmäßige Anwesenheit und Mitarbeit; Lektüre und Präsentation der Grundlagentexte; termingerechte Abgabe schriftlich zu verfassender Übungsaufgaben

Literatur:

  • Le Bon, Gustave: Psychologie der Massen, Stuttgart 1911
  • Freud, Sigmund: Massenpsychologie und Ich-Analyse [1921], in: Studienausgabe Bd. IX, Frankfurt/Main 2000
  • Canetti, Elias: Masse und Macht, Frankfurt/Main 1960

Zu Beginn des Semesters wird es einen Reader zum Grundkurs geben.

Semestereinteilung und Literatur

14.10. Vorbesprechung, Gruppeneinteilung 21.10. Methoden der politischen Theorie und Ideengeschichte I

  • Demirovic, Alexander: Aspekte der theoretischen und politischen Praxis politischer Theorie, in: Kramer, Helmut [Hg.]: Politische Theorie und Ideengeschichte im Gespräch, Wien 1995, S. 204-211 (R)
  • Kosseleck, Reinhart: Begriffsgeschichte und Sozialgeschichte, in: ders.: Vergangene Zukunft, Frankfurt/ Main 2000, S. 107-129 (R)

28.10. Methoden der politischen Theorie und Ideengeschichte II

  • Schmidt, Rainer: Ideengeschichte, Diskursanalyse, linguistic turn. Konstruktivistische Grundlagen einer Analyse der politischen Sprache, in: Bonacker, Thorsten et al. [Hg.]: Die Ironie der Politik, Frankfurt/M. 2003, S. 178-192 (R)
  • Kreisky, Eva: Geschlecht als politische und politikwissenschaftliche Kategorie, in: Rosenberger, Sieglinde/Sauer, Birgit [Hg.]: Politikwissenschaft und Geschlecht, Wien 2004, S. 23-43 (R)

4.11. Inhaltliche Einführung + Le Bon - der Begründer der Massenpsychologie?

  • Le Bon, Gustave: Psychologie der Massen [1895], Stuttgart 1982 (HA)
  • Moscovici, Serge: Das Zeitalter der Massen. Eine historische Abhandlung über Massenpsychologie, München/Wien 1984, S. 71-97 (HA)

11.11. Freud - Höhepunkt der Analyse der Massen? + Abgabe des Abstracts

  • Abstract: Freud, Sigmund: Massenpsychologie und Ich-Analyse [1921], in: ders.: Studienausgabe Band IX, Fragen der Gesellschaft. Ursprünge der Religion, Frankfurt/M. 2000, S. 65-124 (R)
  • Gay, Peter: Freud. Eine Biographie für unsere Zeit, Frankfurt/M. 2001 (insb. Teile über Massenpsychologie, siehe Sachregister) (HA)
  • Görlich, Bernhard/Lorenzer, Alfred: Sigmund Freud, in: Fetscher, Iring/Münkler, Herfried [Hg.]: Pipers Handbuch der politischen Ideen, München 1987, S. 180-184 (Lehrbuchsammlung)

18.11. Ortega y Gasset - Furcht vor dem Aufstand der Massen?

  • Ortega y Gasset, José: Der Aufstand der Massen [1930], Stuttgart 1967 (HA)

25.11. Reich - Autoritäre Familie und Sexualunterdrückung als Erklärung?

  • Reich, Wilhelm: Massenpsychologie des Faschismus. Zur Sexualökonomie der politischen Reaktion und zur proletarischen Sexualpolitik [1933], Amsterdam 1980 (Staatswissenschaft)
  • Reich, Wilhelm: Der Widerspruch des Nationalsozialismus, in: Dahmer, Helmut [Hg.]: Analytische Sozialpsychologie, Frankfurt/M. 1980, S. 243-256 (HA)
  • Burian, Wilhelm: Psychoanalyse und Marxismus. Eine intellektuelle Biographie Wilhelm Reichs, Frankfurt/M. 1972 (Philosophie)

2.12. Adorno - Kritische Theorie als Synthese aus Gesellschafts- und Psychoanalyse + Abgabe der Textanalyse

  • Textanalyse: Adorno, Theodor W.: Die Freudsche Theorie und die Struktur der faschistischen Propaganda, in: Kritik. Kleine Schriften zur Gesellschaft, Frankfurt/Main 1971, S34-67 (R)
  • Adorno, Theodor W.: Antisemitismus und faschistische Propaganda [1943], in: Simmel, Ernst: Antisemitismus, Frankfurt/M. 2002, S. 148-161 (R)
  • Radonic, Ljiljana: Die friedfertige Antisemitin? Kritische Theorie über Geschlechterverhältnis und Antisemitismus, Frankfurt am M./Wien 2004, S. 51-56, 76-85 (Lehrbuchsammlung)

9.12. Arendt - Bündnis zwischen Mob und Elite?

  • Arendt, Hannah: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft [1951], Frankfurt/M. 1995 (HA)

13.1. Canetti - ein Literat auf gesellschaftstheoretischen Abwegen?

  • Canetti, Elias: Masse und Macht [1960], Frankfurt/M. 2001

20.1. Neue Entwicklungen - Vermassung durch Medien oder der altbekannte Mob?

  • Sloterdijk, Peter: Die Verachtung der Massen. Versuch über Kulturkämpfe in der modernen Gesellschaft, Frankfurt/M. 2000, S. 9-20
  • Pogrom von Rostock-Lichtenhagen, http://de.wikipedia.org/wiki/Pogrom_von_Rostock-Lichtenhagen

27.1. Resümee, Abschlussdiskussion, Feedback

(R)...Reader
(HA)...Handapparat Politikwissenschaftsbibliothek

Anforderungen

Neben der regelmäßigen Anwesenheit und Mitarbeit, sowie der Lektüre und Präsentation der Grundlagentexte, gehört zu den Anforderungen für diese Lehrveranstaltung auch die termingerechte Abgabe schriftlich zu verfassender Übungsaufgaben: eines Abstracts, einer Textanalyse und eines Essays.

11.11. Abgabe des Abstracts
Weitere Infos: Abstract

2.12. Abgabe der Textanalyse
Weitere Infos: Textanalyse

20.1. Abgabe des Essays
Weitere Infos: Essay

Referatsanforderungen
Handoutvorgaben

Handouts

Methoden der politischen Theorie und Ideengeschichte

1. Handout Aspekte der theoret. und polit. Praxis politischer Theorie
2. Handout Begriffsgeschichte und Sozialgeschichte
3. Handout Diskusrsanalyse, linguistic turn
4. Handout Geschlecht als politikwiss. Kategorie

Masse

Handout Le Bon - der Begründer der Massenpsychologie?
Handout Freud - Höhepunkt der Analyse der Massen?
Handout Ortega y Gasset - Aufstand der Massen
Handout Reich - Autoritäre Familie und Sexualunterdrückung
Handout Adorno - Synthese aus Gesellschafts- und Psychoanalyse
Handout Arendt - Bündnis zwischen Mob und Elite?
Handout Neue Entwicklungen - Vermassung durch Medien oder der altbekannte Mob?