Dr. Ljiljana Radonic
ljiljana.radonic@univie.ac.at

Lehrveranstaltungen

WS 2004/05

Grundkurs Österreichische Politik und EU - PS


Ziele, Inhalte und Methoden der Lehrveranstaltung:

Ziel der LV ist es, einen Überblick über das politische System Österreichs zu leisten, sowie eine Vertiefung der Vorlesung "Österreichische Politik und EU". Die Rahmenbedingungen, Institutionen und AkteurInnen des österreichischen politischen Systems sollen dabei - unter besonderer Berücksichtigung des europäischen Integrationsprozesses - im Mittelpunkt stehen. Neben allgemeinen Fragestellungen, wie jener nach der Beschaffenheit der Verfassung oder der Funktion des Parlaments, sollen auch spezifisch österreichische Themen, wie die Rolle der Sozialpartnerschaft und der Umgang mit dem autoritären Ständestaat und dem Nationalsozialismus diskutiert werden. Die Beteiligung von Frauen im österreichischen politischen System soll unter dem Gesichtspunkt von Kontinuität und Wandel kritisch erörtert werden.

Beurteilungsmaßstäbe der Lehrveranstaltung:

Die LV hat prüfungsimmanenten Charakter, d.h. regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit; regelmäßige Lektüre der Basistexte; 4 Übungen wie z.B. verschiedene Formen der Textanalyse, Referate von Texten oder Berichte über Recherchen.

Literatur:

  • Reader Grundkurs C2: Kernfach Österreichische Politik und EU

Semestereinteilung

11.10.: Vorbesprechung

18.10.: Gruppeneinteilung

25.10.: Österreichisches politisches System allgemein

  • READER: Pelinka, Anton: Das politische System Österreichs, in: Ismayr, Wolfgang [Hg.]: Die politischen Systeme Westeuropas, Opladen 2003
  • READER: Sickinger, Hubert: Die Funktion der Nationalratsausschüsse im Prozess der Bundesgesetzgebung, in: ÖZP 2002/2

8.11.: Austrofaschismus

  • READER: Gerlich, Peter/Campbell, David: Austria from Compromise to Authoritarianism, in: Berg-Schlosser, Dirk/Mitchell, Jeremy [ed.]: Conditions of Democracy in Europe 1919-1039, Systematic Case Studies, London 2000
  • Tálos, Emmerich: Das Herrschaftssystem 1934-1938: Erklärungen und begriffliche Bestimmungen. Ein Resümee, in: Tálos, Emmerich/Neugebauer, Wolfgang: "Austrofaschismus". Beiträge über Politik, Ökonomie und Kultur 1934-1938, Wien 1984
  • Bukey, Evan Burr: Hitlers Österreich. Eine Bewegung und ein Volk, Hamburg/Wien 2001, Insb. S. 22-45 (Die Erste Republik; Die Anschlussbewegung; Die nationalsozialistische Versuchung; Der christliche Ständestaat; Schuschnigg und der Anschluss; Das österreichische Volk vor dem Anschluss)

22.11.: Nationalsozialismus (+ Abgabe der Rezension)

  • Bukey, Evan Burr: Hitlers Österreich. Eine Bewegung und ein Volk, Hamburg/Wien 2001, Inbes. S.47-66 (Die Österreicher und der Anschluss) und S. 192-217 (Der allgemeine Angriff auf die Juden) S. 319-328 (Epilog: Nach 1945)
  • Uhl, Heidemarie: Das "erste Opfer". Der österreichische Opfermythos und seine Transformation in der Zweiten Republik, in: ÖZP 2001/1

29.11.: Sozialpartnerschaft

  • READER: Tálos, Emmerich/Fink, Marcel: Sozialpartnerschaft in Österreich: Das korporatistische Modell am Ende?, in: Jochem, Sven/Siegel, Nico A. [Hg.]: Konzentrierung, Verhandlungsdemokratie und Reformpolitik im Wohlfahrtsstaat. Das Modell Deutschland im Vergleich, Opladen 2003
  • Tálos, Emmerich: Sozialpartnerschaft. Kooperation - Konzentrierung - politische Regulierung, in: Dachs, Herbert et al. [Hg.]: Handbuch des politischen Systems Österreichs, Wien 1997
  • Neyer, Gerda: Korporatismus und Verbände. Garanten für die Stabilität eines sexistischen Systems, in: Kulawik, Teresa/Sauer, Birgit: Der halbierte Staat. Grundlagen feministischer Politikwissenschaft, Frankfurt/New York 1996

6.12.: Frauen im österreichischen politischen System

  • READER: Steininger, Barbara: Feminisierung der Demokratie? Frauen und politische Partizipation, in: Pelinka, Anton/Plasser, Fritz/Meixner, Wolfgang [Hg.]: Die Zukunft des österreichischen Demokratie. Trends, Prognosen und Szenarien, Wien 2000
  • Sauer, Birgit: Die Asche des Souveräns. Staat und Demokratie in der Geschlechterdebatte, Frankfurt/New York 2001, Insb. S. 269-282 (Gleichstellungspolitik im zentralistischen geschlechtsständischen Kontext: Österreich)
  • Neyer, Gerda: Frauen im österreichischen politischen System, in: Dachs, Herbert et al. [Hg.]: Handbuch des politischen Systems Österreichs, Wien 1997
  • Hauch, Gabriella: Geschlecht und Politik in der Freiheitlichen Partei Österreichs 1986 bis 2000, in: Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, Heft 3, 2000

13.12.: ÖVP/FPÖ-Regierung (+ Abgabe der Textanalyse)

  • READER: Plasser, Fritz/Ulram, Peter/Seeberg, Gilg: Erdrutschwahlen: Momentum, Motive und Muster im Wahlverhalten, in: Plasser, Fritz/Ulram, Peter [Hg.]: Wahlverhalten in Bewegung. Analysen zur Nationalratswahl 2002, Wien 2003
  • Rosenberger, Sieglinde: Die Geschlechterpolitik der Wende, in: Kurswechsel. Zeitschrift für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen, Heft 1/2001
  • Tálos, Emmerich: Sozialpolitik zwischen konservativer Tradition und neoliberaler Orientierung. Eine Ein-Jahresbilanz der ÖVP/FPÖ-Regierung, in: Kurswechsel. Zeitschrift für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen, Heft 1/2001
  • Schiedel, Heribert/Neugebauer, Wolfgang: Jörg Haider, die FPÖ und der Antisemitismus, in: Pelinka, Anton/ Wodak, Ruth [Hg.]: "Dreck am Stecken" - Politik der Ausgrenzung, Wien 2002

10.1.: EU (+ Abgabe des Essays)

  • READER: Wessels, Wolfgang: Das politische System der europäischen Union, in: Ismayr, Wolfgang [Hg.]: Die politischen Systeme Westeuropas, Opladen 2003
  • READER: Öhlinger, Theo: Die Europäisierung der österreichischen Verfassung, in: Neisser, Heinrich/ Puntscher Riekmann, Sonja [Hg.]: Europäisierung der österreichischen Politik. Konsequenzen der EU-Mitgliedschaft, Wien 2003

17.1.: Besprechung der Arbeiten

24.1.: Reservetermin