Dr. Ljiljana Radonić
ljiljana.radonic@univie.ac.at

Lehrveranstaltungen

SS 2016

SE Umkämpfte Vergangenheit im post-jugoslawischen Raum

Montags 15:00-16:30 im Hörsaal 2, NIG, 2. Stock


Ex-Jugoslawien dient hier als Fallbeispiel für den engen Zusammenhang zwischen Politik, Geschichte und Erinnerung. In den post-jugoslawischen Kriegen wurde auf Feindbilder aus dem Zweiten Weltkrieg zurückgegriffen und die Vergangenheit so für die Zwecke der Gegenwart reaktiviert. In den Nachfolgestaaten müssen nun nicht nur, wie in anderen post-sozialistischen Staaten, der Zweite Weltkrieg und die staatssozialistische Ära, sondern auch die Kriege der 1990er Jahre aufgearbeitet werden. Der Umgang der politischen Eliten der Nachfolgestaaten Jugoslawiens mit diesen drei Phasen wird in der LV vergleichend diskutiert und der nicht-staatlichen Erinnerungskultur gegenübergestellt.

Nach der Einführung in Gedächtnistheorie und Vergangenheitpolitik durch die LV-Leiterin werden statt längeren Referaten ausgewählte Texte, Schulbücher, Filme bzw. Materialien aus neuen Medien wie etwa Online-Gedenkausstellungen von den Studierenden aufbereitet und in der LV zur Diskussion gestellt. Die Kenntnis einer ex-jugoslawischen Sprache ist von Vorteil, aber natürlich keinesfalls Voraussetzung.

Beurteilungskriterien: Aufbereitung und kritische Diskussion ausgewählter Materialien inkl. Handout, Seminararbeit, regelmäßige, aktive Teilnahme.