Header image Header image TRD Photo  
 
  

 
 
 
  Lehre an der Universität Wien Wissenschaftliche Publikationen (NASA/ADS) Populäres ("Konstruktivnost") Lebenslauf Schöngeistiges

Hauptsächl. Forschungsinteressen:
I) Gravitationsdynamik und Dunkle Materie in Galaxien und der Kosmologie; Anwendung/Exploration neuer Methoden aus geometrischer/statistischer Mechanik u. Quanten(hydro)dynamik
II) ultrakalte Materie v.a. Bose-Einstein-Kondensate und allg. quantenkohärente Systeme; Anwendungen in der Astronomie und Raumfahrt

Derzeitiges FWF-Einzelprojekt: Orbits und Vortizität in Dunkelmaterie als Quantenwelle

Themen für Bachelor-/Master-/Doktorarbeiten in Astronomie nach persönlicher Rücksprache

Unsere Forschung in der Presse:

I) Über Skalarfeld-Dunkelmaterie: dessen bosonische Teilchen sind viel leichter als Neutrinos und könnten dennoch die "kalte dunkle Materie" bilden (Neutrinos nämlich nicht). Skalarfeld-Dunkelmaterie bildet ein Bose-Einstein-Kondensat und folgt einer anderen Dynamik als die Standardtheorie der Dunkelmaterie:

Bericht im "New Scientist" vom Mai 2016

Bericht in der "Daily Mail Online" vom Mai 2016

Interview vom Jänner 2019

II) Über "Dunkelsterne" ("dark stars"): dies sind hypothetische Sterne im frühen Universum, die ihre hohe(!) Leuchtkraft aus der Zerstrahlung von Teilchen der Dunkelmaterie erzeugen:

Titelgeschichte im "Astronomy Magazine" vom Oktober 2018

Ein Artikel über Dark Stars aka Dunkelsterne erschien 2021 im österreichischen "alexandria" Magazin.

Allgemeine Anfragen zu Fachexpertise oder Vorträge
bitte über Email:
tanja.rindler-daller_AT_univie.ac.at