Voller Titel: Die Jahreszeiten im klassischen Āyurveda

Übung (Sanskrit-Lektüre), Sommersemester 2011 und 2018

Kurzbeschreibung

Um einerseits Sprache, Stil und Geisteswelt der klassischen indischen Medizin und andererseits Unterschiede und Gemeinsamkeiten der wichtigsten Werke dieser Periode kennen zu lernen, werden wir ausgewählte Passagen verschiedener ayurvedischer Kompendien lesen. Thema der Lektüre soll – zur Jahreszeit passend – zunächst der Frühling sein. Alle diese Werke besitzen nämlich inhaltlich sehr ähnliche Kapitel, welche die Auswirkung der Jahreszeiten auf den menschlichen Körper besprechen und Empfehlungen zu Verhalten und Ernährung in den verschiedenen Perioden geben. Dabei werden wir etwas über die Bedeutung der Lehre von den drei Störfaktoren (doṣa) hören, Details über den Lebensstil gehobener Kreise erfahren – denn solchen war die hier behandelte Wissenschaft wohl vorbehalten –, und nicht zuletzt sehr poetische Naturbeschreibungen lesen.
Die Lektüre ist insbesondere für Studierende des vierten Semesters gedacht, welche die Sanskriteinführung gerade abgeschlossen haben und wird sich im Lesetempo an diesem Stadium orientieren. Die Hauptziele der Übung sind, die Sanskritkenntnisse zu festigen, Lesepraxis zu sammeln und den Stil wissenschaftlicher Texte kennen zu lernen. Die Beurteilung erfolgt aufgrund der Mitarbeit in den Kontaktstunden sowie mehrerer, kleinerer schriftlicher Arbeiten.
Unterlagen werden zu Beginn der Lehrveranstaltung zur Verfügung gestellt, bzw. im Handapparat in der Bibliothek aufliegen.

Texte:

  • The Caraka Saṃhitā of Agniveśa, ed. Vaidya Jādavaji Trikamji Āchārya, Bombay 1941 [Fourth edition New Delhi 1981], Sū. 6.
  • Suśrutasaṃhitā of Suśruta, revised third edition, ed. Vaidya Jādavji Trikamji Āchārya and Nārāyaṇ Rām Āchārya “Kāvyatirtha”, 4th edition Varanasi/Delhi 1980 [repr. 1996], Sū. 6.
  • Aṣṭāṅgasaṃgraha of Vāhaṭa or Vṛddha Vāgbhaṭa, ed. Dr. Shivaprasad Sharma. Chowkamba Sanskrit Series Office, Varanasi 2006, Sū. 4.
  • The Aṣṭāṅgahṛdayasaṃhitā of Vāgbhaṭa, ed. Sadāśiva Śāstrī Parāḍakara Bhiṣagācārya, 6. ed. Bombay 1935 [repr. 1997], Sū. 3.

Einführende Lektüre:
*Klaus Vogel: Die Jahreszeiten im Spiegel der altindischen Literatur, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 121 (1971), pp. 284–326.

← Older Newer →