Wintersemester 1999/00


Judith Butler: Konstruktion, Performativität, Politik I

LV-Leitung: Dr. Silvia Stoller
LV-Nummer: 601 771
Kennziffern: 3, 8
Typ: UE, 2-st. (Block)
Ort: Inst. f. Phil.

|Kurzbeschreibung|Stichwörter|Blocktermine|Ort/Zeit|Handapparat|Seminarlektüre| Programm|Zeugniserwerb|Prüfungstermine|Sprechstunde|Kontakt|Was ist das?|


Kurzbeschreibung

Judith Butlers vor zehn Jahren erschienenes Buch "Das Unbehagen der Geschlechter" ist in der feministischen Theorie nicht mehr wegzudenken. Ihre Kritik an der Kategorie "Frau" bzw. "Frauen", ihre Hinterfragung der Natur-Kultur-Differenz, ihre mit Foucault gedachte Auffassung, dass das Geschlecht ein "Effekt" spezifischer Machtformationen ist, und ihr politisch verstandenes Konzept der Parodie beispielsweise sind bis heute Gegenstand kontroversieller Auseinandersetzungen. Jede weitere Beschäftigung, vor allem mit ihrem zweiten Buch "Körper von Gewicht" (dt. 1995; engl. 1993), setzt darüber hinaus die Lektüre von "Das Unbehagen des Geschlechts" voraus. Nicht zuletzt erweist sich Butlers mitunter sehr voraussetzungsvoller Stil als sehr schwierig. Die Übung setzt sich deshalb in diesem Semester insgesamt zum Ziel, das Unbehagen der Geschlechter Schritt für Schritt, Kapitel für Kapitel zu erschließen: a) Argumente sollen herausgefiltert und b) Hintergründe transparent gemacht werden. Die einzelnen Abschnitte sollen in Referaten und Koreferaten erarbeitet, vorgestellt und diskutiert werden. Die genaue Textlektüre und die Vergabe der Referate erfolgen bei der Vorbesprechung.

Stichwörter

Judith Butler, Philosophie des 20. Jahrhunderts, feministische Theorie, Gender Studies, Konstruktion, Performativität, Politik.

Vorbesprechung

Am 14. Dezember 1999, 18.00 bis 20.00 Uhr, Institut für Philosophie, Universitätsstraße 7, 1010 Wien, Hörsaal 2H.

Blocktermine

Im Jänner, jeweils Donnerstag/Freitag, 14 bis 18 Uhr, HS 3B:
13./14.
20./21.
27./28.

Ort/Zeit

Institut für Philosophie, Universitätsstraße 7, 1010 Wien. Vorbesprechung: 14. 12. 1999, 18-20 Uhr, HS 2H, Blocktermine (siehe oben), 14-18 Uhr, jeweils im HS 3B.

Handapparat

Ein Handapparat mit Seminartexten liegt nach der Vorbesprechung im Dezember in der Institutsbibliothek im NIG, 3. Stock, auf.

Seminarlektüre

    1 Primärlektüre

Unbehagen.jpg (5694 Byte)   gentrob2.gif (14101 Byte)   Stichwort: Butler lesen ...

    2 Sekundärliteratur

        Weitere Sekundärliteratur bei Interesse.

Programm

Folgt bei Vorbesprechung.

Zeugniserwerb

Zeugniserwerb durch Referat und Mitarbeit in der Übung. Mündliche Prüfung oder schriftliche Arbeit nach Absprache.

Prüfungstermine

Nach Übereinkunft (siehe Sprechstunde).

Sprechstunde

Jeweils nach den Blocksitzungen. Extratermine nach Übereinkunft.

Kontakt

E-Mail: silvia.stoller@univie.ac.at


Was ist das? ... Butler-Links, Foto und Querverweis auf andere Veranstaltungen

www.theory.org.uk
http://www.leeds.ac.uk/ics/ctr-butl.htm

A Bibliography (by Eddie Yeghiayan)
http://sun3.lib.uci.edu/~scctr/Wellek/butler/

Department of Rhetoric, University of California at Berkeley (hier unterrichtet J. Butler)
http://rhetoric.berkeley.edu/dept/rhet-home.html

Interview mit Judith Butler (Heidelberg, 14. Juni 1997)
http://www.icf.de/documents/blau/blau17/butiri.htm

"Ist ein Mädchen kein Mädchen? Dorothee Nolte im Gespräch mit Judith Butler", in: http://www.philo-sophie.de/interview/maedchen.html (ca. 3 Seiten).

"Ich dachte damit zu beginnen, daß ich erzähle, wie 'Gender Trouble' aufgenommen wurde ..." (Seminar mit Judith Butler an der Hamburger Universität, Fachbereich Soziale Forschung, Sommer 1993), in: Neid 2/2 (April 1994)
http://www.thing.de/neid/archiv/2/text/butler.htm

"Ich muß gestehen, ein Madonna-Fan zu sein". Fax-Gespräch von Claudia Reinhardt mit Judith Butler, in: Neid 1 (März 1993)
http://www.thing.de/neid/archiv/1/text/butler.htm


Veranstaltungen am Institut für Philosophie, die in diesem Semester ebenfalls Butlers "Unbehagen der Geschlechter" aufgenommen haben (nähere Informationen im KoVo der Instituts-Homepage):

  • Hakan Gürses: Genealogie, Interpretation und Dekonstruktion. Wege der Kritik der Gegenwartsphilosophie
  • Josef Rhemann: Sozialphilosophie der Sexualität I

Weitere Veranstaltungen an philosophischen Instituten österreichischer Universitäten, soweit über die jeweiligen Homepages (Stand: 30. 8. 99) eruierbar:

Butler2.gif (16444 Byte)


Homepage Silvia Stoller

Institut für Philosophie

Zuletzt bearbeitet am: 10. Dezember 1999