Sommersemester 2000


Judith Butler: Konstruktion, Performativität, Politik II

LV-Leitung: Dr. Silvia Stoller
LV-Nummer: 601
543
Kennziffern: 3, 8
Typ: UE, 2-st.
Ort: Inst. f. Phil.

|Kurzbeschreibung|Stichwörter|Termine|Ort/Zeit|Handapparat|Seminarlektüre| Programm|Zeugniserwerb|Prüfungstermine|Sprechstunde|Kontakt|Links|


Kurzbeschreibung

Judith Butlers vor zehn Jahren erschienenes Buch "Das Unbehagen der Geschlechter" ist in der feministischen Theorie nicht mehr wegzudenken. Ihre Kritik an der Kategorie "Frau" bzw. "Frauen", ihre Hinterfragung der Natur-Kultur-Differenz, ihre mit Foucault gedachte Auffassung, dass das Geschlecht ein "Effekt" spezifischer Machtformationen ist, und ihr politisch verstandenes Konzept der Parodie beispielsweise sind bis heute Gegenstand kontroversieller Auseinandersetzungen. Jede weitere Beschäftigung, vor allem mit ihrem zweiten Buch "Körper von Gewicht" (dt. 1995; engl. 1993), setzt darüber hinaus die Lektüre von "Das Unbehagen des Geschlechts" voraus. Nicht zuletzt erweist sich Butlers mitunter sehr voraussetzungsvoller Stil als sehr schwierig. Die Übung setzt sich deshalb in diesem Semester insgesamt zum Ziel, das Unbehagen der Geschlechter Schritt für Schritt, Kapitel für Kapitel zu erschließen: a) Argumente sollen herausgefiltert und b) Hintergründe transparent gemacht werden. Die einzelnen Abschnitte sollen in Referaten und Koreferaten erarbeitet, vorgestellt und diskutiert werden.

Das Seminar setzt in diesem Semester mit der Lektüre des Unbehagens der Geschlechter fort (63 ff.) und behandelt nicht, wie im KOVO angegeben, Butlers Buch Haß spricht.

Stichwörter

Judith Butler, Philosophie des 20. Jahrhunderts, feministische Theorie, Gender Studies, Konstruktion, Performativität, Politik.

Vorbesprechung

Am 10. 4. 2000, 16 bis 18 Uhr, Institut für Philosophie, Universitätsstraße 7, 1010 Wien, Hörsaal 3F (3. Stock).

Termine

Jeweils Montag, 16 bis 20 Uhr, HS 3F (3. Stock):
08. 5.
15. 5.
29. 5.
19. 6.
26. 6.

Ort/Zeit

Institut für Philosophie, Universitätsstraße 7, 1010 Wien. Vorbesprechung: 10. 4. 2000, 16 bis 18 Uhr, HS 3F (3 Stock), Seminare: 16 bis 20 Uhr (siehe Termine), jeweils im HS 3F (3. Stock).

Handapparat

Ein Handapparat liegt in der Institutsbibliothek im NIG, 3. Stock, auf.

Seminarlektüre

Unbehagen.jpg (5694 Byte)   gentrob2.gif (14101 Byte)   Stichwort: Butler lesen ...

Lektüre mit einführendem Charakter

ZU LACAN
Peter Widmer: Subversion des Begehrens. Jacques Lacan oder Die zweite Revolution der Psychoanalyse. Frankfurt/Main: Fischer 1990 (bzw. neu aufgelegt beim Wiener Verlag Turia + Kant)
Gerda Pagel: Lacan zur Einführung. Hamburg: Junius 1991 (2. Aufl.).

ZU RIVIERE
Lilli Gast: "Joan Riviere und die englische Psychoanalyse", in: dies.: Joan Riviere. Ausgewählte Schriften. Tübingen: Edition Diskord 1996, 9-79.

ZU BUTLER:
Isabell Lorey: Immer Ärger mit dem Subjekt. Theoretische und politische Konsequenzen eines juridischen Machtmodells. Tübingen: Edition Diskord 1996.

Zeugniserwerb

Zeugniserwerb durch Referat (inkl. Handout) und Mitarbeit in der Übung. In diesem Fall bitte vollständig ausgefüllte Zeugnisformulare in die letzte Stunde mitbringen und abgeben. Mündliche Prüfung oder schriftliche Arbeit nach Absprache. Bestätigte Zeugnisse werden im Zeugniszimmer im 3. Stock hinterlegt.

Prüfungstermine

Nach Übereinkunft (siehe Sprechstunde).

Sprechstunde

Jeweils nach den Blocksitzungen. Extratermine nach Übereinkunft.

Kontakt

E-Mail: silvia.stoller@univie.ac.at


Links

www.theory.org.uk
http://www.leeds.ac.uk/ics/ctr-butl.htm

A Bibliography (by Eddie Yeghiayan)
http://sun3.lib.uci.edu/~scctr/Wellek/butler/

Department of Rhetoric, University of California at Berkeley (hier unterrichtet J. Butler)
http://rhetoric.berkeley.edu/dept/rhet-home.html

Interview mit Judith Butler (Heidelberg, 14. Juni 1997)
http://www.icf.de/documents/blau/blau17/butiri.htm

"Ist ein Mädchen kein Mädchen? Dorothee Nolte im Gespräch mit Judith Butler", in: http://www.philo-sophie.de/interview/maedchen.html (ca. 3 Seiten).

"Ich dachte damit zu beginnen, daß ich erzähle, wie 'Gender Trouble' aufgenommen wurde ..." (Seminar mit Judith Butler an der Hamburger Universität, Fachbereich Soziale Forschung, Sommer 1993), in: Neid 2/2 (April 1994)
http://www.thing.de/neid/archiv/2/text/butler.htm

"Ich muß gestehen, ein Madonna-Fan zu sein". Fax-Gespräch von Claudia Reinhardt mit Judith Butler, in: Neid 1 (März 1993)
http://www.thing.de/neid/archiv/1/text/butler.htm


Home

Institut für Philosophie

Zuletzt bearbeitet am 27. 4. 2000