Intro
Buch
Projekt "Wieviele Sterne sehen wir noch?"
Presseberichte
Infomaterial
Vorträge
Links
Hauptseite
Thomas Posch
Webmaster:
Walter Nowotny

Quelle:

"Kärntner Krone" vom 18. Jänner 2008, S. 19

ZITAT ANFANG


Lichtverschmutzung:

Es ist heller Wahnsinn!


Forscher beschäftigen sich mit "Lichtverschmutzung": Zu viele und falsch eingerichtete Laternen würden zahlreichen Tieren schaden, Energie verschwenden und uns den Sternenhimmel rauben. Slowenien geht bereits gesetzlich dagegen vor.

Den "hellen Wahnsinn" nennt Thomas Posch, Astronom an der Universität Wien, ein noch unterschätztes Phänomen: Ineffiziente Beleuchtung lässt den Nachthimmel ergrauen und die Sterne "verschwinden". Gemeinden würden bis zu 25 Prozent Energie durch falsch eingerichtete Laternen verschwenden. Lichtempfindliche Insekten können sich nicht mehr [...] orientieren, würden fehlgeleitet und seien somit vom Aussterben bedroht. Licht-Smog könnte auch Ursache für Schlafstörungen bei den Menschen sein. Thomas Posch referiert heute, Freitag, 18 Uhr, im Napoleonstadl [in Klagenfurt].


ZITAT ENDE