PUBLIKATIONEN
  • Oliver Gruber (2019). Swimming upstream? Attitudes towards immigration in Austria and the electoral implications for progressive politics. In: Funk, Marco / Giusto, Hedwig / Rinke, Timo / Bruns, Olaf (Hrsg.): European Public Opinion and Migration. Achieving common progressive narratives. Foundation of European Progressive Studies, 35-58 (Download).

  • Oliver Gruber (2019). Ungleichheit und ethnisch-sprachliche Diversität im österreichischen Schulsystem. In: Czaika, Mathias / Rössl, Lydia / Altenburg, Friedrich / Faustmann, Anna / Pfeffer, Thomas (Hrsg.): Migration & Integration 7 – Dialog zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis. Krems: Edition Donau-Universität Krems, 147-164 (ISBN: 978-3-903150-40-9).

  • Oliver Gruber (2018). Diversität und Integration im Schulsystem. Empirische Befunde zur Ungleichheit und ihre bildungspolitischen Konsequenzen. In: GW-Unterricht, 151, 3/2018, 5-19 (DOI: https://doi.org/10.1553/gw-unterricht151s5).

  • Philipp Schnell, Oliver Gruber (2018). Die (Un-)Beweglichkeit des Bildungssystems. Diversität und Unterrichtserfolg an Österreichs Schulen. In: Judith Fritz, Nino Tomaschek (Hg.) In Bewegung. Beiträge zur Dynamik von Städten, Gesellschaften und Strukturen. University – Society – Industry, Band 7. Münster: Waxmann, 151-164 (ISBN: 978-3-8309-3907-8).

  • Oliver Gruber (2018). More than just the economy, stupid! – Austria's Social Democrats and Their Ambivalent Relationship to Migration. In: Bröning, Michael; Mohr, Christoph P. (Hg.) The Politics of Migration and the Future of the European Left. Bonn: Verlag J.H.W. Dietz, 81-98 (ISBN: 978-3-8012-0522-5).

  • Oliver Gruber (2017). The centre-left and migration in Austria. In: Stetter, Ernst; Boros, Tamás (Eds.): "The Flexible Solidarity". How Progressive Parties handled the Migration Crisis in Central Europe. Brussels: FEPS – Foundation for European Progressive Studies, 11-30. (ISBN: 978-615-00-0044-2).

  • Oliver Gruber (2017). Better together! Zum (sprachlichen) Schulunterricht geflüchteter Kinder und Jugendlicher. In: Asyl Aktuell, 2/2017, 12-13 (Download).

  • Oliver Gruber, Sieglinde Rosenberger (2017). The Effects of Institutional Change on Austrian Integration Policy and the Contexts that Matter. In: Bakir, Caner; Jarvis, Darryl (2017). Institutional Entrepreneurship and Policy Change. Basingstoke: Palgrave MacMillan, 191-220. (doi: 10.1007/978-3-319-70350-3_8).

  • Oliver Gruber, Miriam Rehm (2017). Der Elefant namens Ungleichheit. Rechtspopulismus und sein wirtschaftspolitisches Programm. In: Arbeit und Wirtschaft, 8/2017, 14-15 (ISBN: 0003-7656).

  • Oliver Gruber (2017). Mehr als nur »the economy, stupid!« – Österreichs Sozialdemokratie und ihr ambivalentes Verhältnis zu Migration. In: Bröning, Michael; Mohr, Christoph P. (Hg.) Flucht, Migration und die Linke in Europa. Bonn: Verlag J.H.W. Dietz, 91-107 (ISBN: 978-3-8012-0506-5).

  • Oliver Gruber, Jörg Flecker (2017). Die Schatten der Leistung. Zur Glorifizierung des Leistungsprinzips. In: Arbeit und Wirtschaft, 7/2017, 34-35 (ISBN: 0003-7656).

  • Oliver Gruber (2017). „Refugees (no longer) welcome“. Asylum discourse and policy in Austria in the wake of the 2015 refugee crisis. In: Barlai, Melani; Fähnrich, Birte; Griessler, Christina; Rhomberg, Markus (Hg.) The Migrant Crisis: European Perspectives and National Discourses. (ISBN: 978-3-643-90802-5).

  • Oliver Gruber (2016). Institutionalising a cross-sectional policy area? Ministerial competences for migrant integration in EU member states. In: Journal of Ethnic and Migration Studies, 43(11), 1923-1942 (doi: 10.1080/1369183X.2016.1240028).

  • Oliver Gruber, Sieglinde Rosenberger (2016). Politikwandel durch Institutionalisierung? Die Österreichische Integrationspolitik und das Staatssekretariat für Integration (2011-2013) IPW Working Paper 1/2016, Institut für Politikwissenschaft (Universität Wien) (Download).

  • Oliver Gruber (2016). „Leistung“ – Gestaltungsprinzip gesellschaftlicher und politischer Inklusion? In: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft (ÖZP), 45(1), 13-21 (doi: 10.15203/ozp.1089.vol45iss1).

  • Oliver Gruber, Astrid Mattes, Jeremias Stadlmair (2016). Die meritokratische Neugestaltung der österreichischen Integrationspolitik zwischen Rhetorik und Policy. In: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft (ÖZP), 45(1), 65-79 (doi: 10.15203/ozp.1090.vol45iss1).

  • Oliver Gruber, Tim Bale, Scott Pruysers, William Cross (2015). The End of the Affair: A Comparative Study of How Party Leadership Terms End. In: William Cross and Jean-Benoit Pilet (Eds.) The Politics of Party Leadership: A Cross-National Perspective (Comparative Politics series). Oxford: University Press, 128-148 (ISBN: 978-0-19-874898-4).

  • Oliver Gruber, Astrid Mattes (2015). ‚Integration durch Leistung‘. Zur kritischen Verortung eines neuen Narratives österreichischer Integrationspolitik. In: Schnebel, Karin (Hrsg.) Minderheiten im Dilemma zwischen Selbstbestimmung, Integration und Segregation. Wiesbaden: VS Verlag, 89-116 (doi: 10.1007/978-3-658-04714-6_5).

  • Oliver Gruber, Melanie Magin (2015). Qualitätssicherung in Inhaltsanalysen – ein empirisch fundierter Maßnahmenkatalog. In: Wirth, Werner; Wettstein, Martin; Matthes, Jörg; Sommer, Katharina (Hrsg.) Qualität von Inhaltsanalysen. Köln: Halem, 119-139 (ISBN: 978-3-86962-150-0).

  • Oliver Gruber (2014). Campaigning in Radical Right Heartland. The electoral politicization of immigration and ethnic relations in Austrian general elections, 1971-2013. Reihe: Studien zur Politischen Kommunikation, Bd.11. Berlin, Münster, Zürich, Wien, London: LIT (ISBN: 978-3-643-90517-8).

  • Oliver Gruber, Tim Bale (2014). And it's good night Vienna. How (not) to deal with the populist radical right: The conservatives, UKIP and some lessons from the heartland.
    In: British Politics, 9(3), 237-254 (doi: 10.1057/bp.2014.7).

  • Oliver Gruber, Petra Herczeg, Cornelia Wallner (2012): Integration im öffentlichen Diskurs: Gesellschaftliche Ausverhandlungsprozesse in der massenmedialen Öffentlichkeit. Analysiert anhand des Fallbeispiels „Arigona Zogaj“ in den österreichischen Medien. In: Medien Journal, 3/2012, 16-34.

  • Oliver Gruber, Florian Walter (2012): Politische Inklusion als Teilhabe am Demos. Aktuelle Herausforderungen und demokratietheoretische Antworten zum boundary problem. In: Ataç, Ilker; Rosenberger, Sieglinde (Hrsg.): Politik der Inklusion und Exklusion. Reihe Migrations- und Integrationsforschung - Band 004. Göttingen: Vienna University Press V&R unipress, 73-89 (ISBN 978-3-89971-914-7).

  • Sieglinde Rosenberger, Oliver Gruber, Teresa Peintinger (2012): Integrationspolitik als Regierungspolitik. Das Staatssekretariat für Integration im Monitoring. Projektbericht, April 2012, Universität Wien.

  • Maximilian Gottschlich, Oliver Gruber (2012): Waldheims Erbe. Antisemitische Einstellungen der österreichischen Bevölkerung. Ergebnisse einer Repräsentativbefragung. Projektbericht, Mai 2011, Universität Wien.

  • Cornelia Wallner, Oliver Gruber, Petra Herczeg (2012): Kommunikative Partizipation als Sprecher: zum Standing unterschiedlicher Akteure in mediatisierten öffentlichen Diskursen. In: Stegbauer, Christian (Hg.): Ungleichheit aus medien- und kommunikationssoziologischer Perspektive. Wiesbaden: VS Verlag.

  • Oliver Gruber (2011): Zwischen Ideologie und Strategie. Migration und Integration im Wandel elektoraler Politisierung. In: Dahlvik, Julia; Fassmann, Heinz; Sievers, Wiebke (Hg.) Migration und Integration - wissenschaftliche Perspektiven aus Österreich. Jahrbuch 1/2011. Wien: V&R unipress, 131-146.

  • Oliver Gruber (2010): Politisierte Zuflucht. Asyl im Brennpunkt politischer Öffentlichkeitsarbeit. In: Rosenberger, Sieglinde (Hg.) Asylpolitik. Unterbringung - Politisierung - Verantwortung. Wien: WUV, 62-82.

  • Oliver Gruber, Petra Herczeg, Cornelia Wallner (2009): Integration im öffentlichen Diskurs: Gesellschaftliche Ausverhandlungsprozesse in der massenmedialen Öffentlichkeit. Analysiert anhand des Fallbeispiels ‚Arigona Zogaj’ in den österreichischen Medien“. Projektbericht. Jänner 2009, Universität Wien.

WISSENSCHAFTLICHE ABSCHLUSSARBEITEN
  • Oliver Gruber (2012): From niche to mainstream: Electoral politicization of immigration, migrant integration and ethnic diversity in Austria. Wien, Universität Wien, Dissertation.

  • Oliver Gruber (2007): Transnationaler Terrorismus in Europa. Herausforderungen und Einflussmöglichkeiten nationalstaatlichen Handelns untersucht am Fallbeispiel Italiens. Wien, Universität, Diplomarbeit.

  • Oliver Gruber (2005): Kommunikatives Verstehen - Aporetik eines missverständlichen Zentralbegriffs der Kommunikationswissenschaft. Wien, Universität, Diplomarbeit.

REZENSIONEN
  • Peter Steinbach (2012): Geschichte im politischen Kampf: Wie historische Argumente die öffentliche Meinung manipulieren. Bonn: Dietz. In: Medien & Zeit, 3/2012.

  • Schiffer, Sabine; Wagner, Constantin (2009): Antisemitismus und Islamophobie. Ein Vergleich. Wassertrüdingen: HwK-Verlag. In: Hafez, Farid (Hrsg.) Jahrbuch für Islamophobieforschung 2010. Innsbruck, Wien, Bozen: Studienverlag, 128-132.

MEDIEN
l>l>l>l>