Pasted Graphic

Vorträge
Margit Reiter: Die „Ehemaligen“. Zur politischen Formierung ehemaliger NationalsozialistInnen im VdU und in der frühen FPÖ. Vortrag an der
Universität Salzburg (ÖH Salzburg), 24.5.2018.

Margit Reiter: Der große Unbekannte: Anton Reinthaller – NS-Multifunktionär, nationale Galionsfigur und erster FPÖ-Obmann. Vortrag im Rahmen
des Österreichischen Zeitgeschichtetages 5.-7. April 2018, Wien, 5.4.2018.

Margit Reiter: Entnazifizierung – Reintegration – politische Aktionsfelder: NS-belastete Ärzte nach 1945. Vortrag im Rahmen der internationalen
Tagung: „Anschluss“ im März 1938: Nachwirkungen auf Medizin und Gesellschaft, der Medizinischen Universität Wien; 12.-13.3.2018.

Margit Reiter: Kontinuitäten des NS-Regimes zum VdU und der FPÖ. Vortrag an der Wirtschaftsuniversität Wien (Österreichische Hochschülerschaft,
Referat für Menschenrechte und Gesellschaftspolitik), 11.10.2017.

Margit Reiter: „Liberal“ versus „national“? Politische Konfliktlinien und Deutungskämpfe im Verband der Unabhängigen (Vdu) und in der FPÖ.
Vortrag im Rahmen des Theodor Heuss-Kolloquiums 2107: Liberalismus und Nationalsozialismus – Eine Beziehungsgeschichte, Institut für
Zeitgeschichte (IfZ) München, 14./15. September 2017.

Margit Reiter: Ideologische Kontinuitäten und Transformationen im „Ehemaligen“-Milieu in Österreich. Vortrag am Zentrum für
Antisemitismusforschung (ZfA) Berlin an der TU Berlin, 24.5.2017.

Margit Reiter: Der Umgang mit Nationalsozialismus nach 1945 in Salzburg und München im Vergleich. Kommentar im Rahmen der Konferenz:
Stadt im Nationalsozialismus. Salzburg im Vergleich, Haus der Stadtgeschichte, Salzburg, 12.5.2017.

Margit Reiter: Die „Ehemaligen“: Kontinuitäten und Anpassungsprozesse von ehemaligen NationalsozialistInnen nach 1945 in Österreich.
Ein Forschungsbericht. Vortrag am Historischen Institut der Justus-Liebig-Universität in Gießen/D, 10.5.2017.

Margit Reiter: Inklusion und Exklusion. Zur politischen Formierung der "Ehemaligen" im Verband der Unabhängigen (VdU) und der FPÖ. Vortrag am
20.10.2016 im Rahmen der Tagung: Die "Ehemaligen". NS-Kontinuitäten, Transformationen und Netzwerke nach 1945, 20./21.10.2016 Wien.

Linda Erker: (K)ein Karriereknick? Reintegration der "Ehemaligen" im akademischen Milieu. Vortrag am 21.10.2016 im Rahmen der Tagung:
Die "Ehemaligen". NS-Kontinuitäten, Transformationen und Netzwerke nach 1945, 20./21.10.2016, Wien.

Margit Reiter: Wie ehemalig sind die "Ehemaligen"? Politische Reorganisation ehemaliger NationalsozialistInnen am Beispiel des VdU und der FPÖ.
Vortrag am 9.6.2016 im Rahmen des Österreichischen Zeitgeschichtetages 2016 in Graz.

Matthias Falter: Kooperationen und Konkurrenz - Die "Ehemaligen" und die ÖVP. Vortrag am 9.6.2016 im Rahmen des Österreichischen
Zeitgeschichtetages 2016 in Graz.

Linda Erker: Der "Blick von außen". Kritische Gegenstimmen im österreichischen Nachkriegsdiskurs. Vortrag am 9.6.2016 im Rahmen des
Österreichischen Zeitgeschichtetages 2016 in Graz.

Margit Reiter: Relikte der Vergangenheit. Weitergabe von traumatischen Geschichtserfahrungen in NS-Familien nach 1945. Vortrag im Rahmen der
Vortragsreihe: Relikte der Vergangenheit, Wissensturm VHS Linz, 14.3.2016.

Linda Erker: Anti-Semitism among Students of the University of Vienna 1918-1938; Vortrag im Rahmen der Konferenz: Right Wing Politics and the
Rise of Anti-Semitism in Europe 1935-1940, Center for Holocaust Studies at the Institute for Contemporary History in Munich, 18-20 February 2016.

Margit Reiter: Antisemitismus und (Nicht)Thematisierung der Shoah im "Ehemaligen"-Milieu, Vortrag im Rahmen der Internationalen Konferenz:
Demokratisches und undemokratisches Sprechen. Das Parlament als Demokratie in Aktion (Democratic and Undemocratic Language. The
Parliament as Democracy in Action) Wien, 10./11.12.2015.

Matthias Falter:  "Sammlung der Mitte". Diskursive Neupositionierung von "Ehemaligen" in der Demokratie. Vortrag im Rahmen der Internationalen
Konferenz: Demokratisches und undemokratisches Sprechen. Das Parlament als Demokratie in Aktion (Democratic and Undemocratic Language. The
Parliament as Democracy in Action) Wien, 10./11.12.2015.


Margit Reiter: Die Generation danach. Der Nationalsozialismus im österreichischen Familiengedächtnis. Vortrag im Rahmen der Internationalen
Konferenz: Unsere Mütter, unsere Väter. Deutsche Generationen im 20. Jahrhundert, 24.-26. April 2015, Akademie für Politische Bildung,
Tutzing am Starnberger See.

Margit Reiter: Das (Österreichische) Tagebuch als "intellektuelle Heimat" für Linke, Juden und RemigrantInnen nach 1945. Vortrag im Rahmen des
internationalen Symposions "Bilderbuch-Heimkehr? Remigration im Kontext, 18.-20. Februar 2015, Institut für Germanistik der Universität Wien,
Wienbibliothek, Wien.

Lehre
Wintersemester 2018/19
Vorlesung (VO) im Rahmen der Ringvorlesung am Juridicum Wien: Jüdischsein im Spiegel des Rechts. Historische Schlaglichter und aktuelle
Perspektiven. Vorlesung: Reorganisation und Reintegration von „Ehemaligen“ in der österreichischen Politik nach 1945

Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung an der Universität Innsbruck: Zwei Demokratien, zwei Diktaturen: Erste Republik –
Dollfuß-Schuschnigg-Regime – „Drittes Reich“ – Zweite Republik: Vorlesung: Das „Dritte Lager“. Die politische Formierung von ehemaligen
NationalsozialistInnen nach 1945

Sommersemester 2017: Gastprofessur am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien (Vertretung von Sybille Steinbacher)
SE: „Wie wird man Demokrat?“ Kontinuitäten, Transformationen und politische Reorganisation von ehemaligen NationalsozialistInnen nach 1945

Sonstiges
Margit Reiter: Experteninterview für: ORF III: TV-Dokumentation: Der VdU-Gründer Herbert Kraus, ausgestrahlt am 28.1.2017.

Teilnahme von Margit Reiter am interdisziplinären Workshop "Psychische Spätfolgen des Nationalsozialismus" an der Universität Klagenfurt,
12.11.2015.

Teilnahme von Margit Reiter an der Podiumsdiskussion zur Buchpräsentation: Sag du es Deinem Kinde!  Nationalsozialismus in der eigenen
Familie, Depot, Wien, 9.11.2015.


Teilnahme von Margit Reiter an der Podiumsdiskussion: 70=30=15 Jahre danach. Österreich un der Nationalsozialismus. Eine Erinnungsbilanz.
Kepler-Salon, Linz, 4.5.2015.

Teilnahme von Margit Reiter an der Podiumsdiskussion: Die Universität. Eine Kampfzone. Panel 2: Studieren und Lehren in Wien nach dem
Holocaust. Jüdisches Museum Wien, 11.5.2015.