Kurt Walter Zeidler



Monographien 
Logik des Erkenntnisprozesses. Deduktion-Induktion-Abduktion, Wien (masch.schr. Phil. Diss.) 1979, 91 S. 
Vernunft und Erfahrung, Untersuchungen zum Erkenntnisproblem in Philosophie und Wissenschaftstheorie, Wien (masch.schr. Habil.-Schrift) 1986, 243 S. 
Grundriß der transzendentalen Logik, Cuxhaven (Junghans) 1992, 206 S.  
2. überarb. Auflage: Cuxhaven-Dartford 1997, 218 S. 
Kritische Dialektik und Transzendentalontologie. Der Ausgang des Neukantianismus und die  post-neukantianische Systematik, Bonn (Bouvier) 1995, 372 S. 
Prolegomena zur Wissenschaftstheorie, Würzburg (K&N) 2000, 2. unveränd. Neuauflage 2006, 184 S.  

Hrsg. gem. mit Ch. Krijnen: Gegenstandsbestimmung und Selbstge­stal­tung. Transzendentalphilosophie im  Anschluss an Werner Flach, Würzburg (K&N) 2011, 325 S.

Hrsg. gem. mit Ch. Krijnen: Wissenschaftsphilosophie im Neukantianismus. Ansätze - Kontroversen - Wirkungen, Würzburg (K&N) 2014, 380 S.

Hrsg. gem. mit W. Schweidler: Bioethik und Bildung/ Bioethics and Education, St. Augustin (Academia Vlg.) 2014, 258 S.

 



Grundlegungen. Zur Theorie der Vernunft und Letztbegründung, Wien (Ferstl&Perz) 2016, 308 S. 


Vermittlungen. Zum antiken und neueren Idealismus, Wien (Ferstl&Perz) 2016, 369 S.    


 
 
 



Aufsätze
 
Transformationen der Logik, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie XIV/1981, S. 7-22. In: Grundlegungen, S. 61-84.
Urteil und Schluß. Anmerkungen zur Kritik der reinen Vernunft, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie XV/1983, S. 213-224. In: Grundlegungen, S. 85-103..
Reflexivität und Begründung. Zur Frage nach den Voraussetzungen rationaler Argumentation, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie XVI/1984, S. 27-46. In: Grundlegungen, S. 105-140.
Die transzendentale Geschichte des Ichs. Deduktion und Schematismus der reinen Verstandesbegriffe, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie XVIII/1986, S. 95-125. In: Grundlegungen, S. 141-195.
Zeichen und Schluß: Peirce und Hegel, in: Philosophie und Semiotik, Wien 1990, S. 153-165. In: Grundlegungen, S. 197-215. E-Text
Die Dialektik der praktischen Vernunft und ihre Maximen, in: H.-D. Klein, J. Reikerstorfer (Hrsg.), Philosophia perennis. Erich Heintel zum 80. Geburtstag, Teil 1, Fft/M 1993, S. 257-276. In: Grundlegungen, S. 217-247.
Bruno Bauchs Frege-Rezeption, in: E. W. Orth, H. Holzhey (Hrsg.), Neukantianismus. Perspektiven und Probleme, Würzburg 1994, S. 214-232. E-Text
Die Heautonomie der Vernunft, in: Th. S. Hoffmann, F. Ungler (Hrsg.), Aufhebung der Transzendentalphilosophie?, Würzburg 1994, S. 25-39. In: Grundlegungen, S. 249-274. 
Hönigswalds Kritik der Husserlschen Phänomenologie, in: E. W. Orth, D. Aleksandrowicz (Hrsg.), Studien zur Philosophie Richard Hönigswalds. Studien und Materialien zum Neukantianismus, Bd. 7, Würzburg 1996, S. 147-162. 
Die Kopernikanische und die semiotische Wende der Philosophie, in: »prima philosophia« Bd. 9, Heft 4 (1996), S. 377-398. In: Grundlegungen, S. 275-306. 
Genetischer Naturalismus und Idealismus. Überlegungen zum genetischen Naturalismus von Günter Dux, in: F. Wagner, M. Murrmann-Kahl (Hrsg.), Ende der Religion - Religion ohne Ende? Zur Theorie der "Geistesgeschichte" von Günter Dux, Wien 1996, S. 153-172, 296-299. In: Vermittlungen, S. 11-42.
Richard Hönigswalds Weg zur Denkpsychologie, in: W. Schmied-Kowarzik (Hrsg.), Erkennen - Monas - Sprache. Internationales Richard-Hönigswald-Symposion Kassel 1995 (Studien und Materialien zum Neukantianismus, Bd. 9), Würzburg 1997, S. 43-59. 
Der Neukantianismus Robert Reiningers. Ein Beitrag zur Geschichte des ‚Österreichischen Neukantianismus', in: Wiener Jahrbuch für Philosophie XXIX/1997, S. 141-152. 
Der ‚Österreichische' Neukantianismus,in: M. Benedikt, E. Kiss, R. Knoll (Hrsg.), Verdrängter Humanismus - Verzögerte Aufklärung. Bd. 4, Klausen 1998, S. 253-268. 
Natur und Freiheit, mit Blick auf Cassirer und Heidegger, in: H. Eidam et al. (Hrsg.), Kritik und Praxis. Zur Problematik menschlicher Emanzipation. W. Schmied-Kowarzik zum 60. Geburtstag, Lüneburg 1999, S. 107-118. In: Vermittlungen, S. 43-57. E-Text
Das Problem der metaphysischen Deduktion im ausgehenden Neukantianismus, in: »prima philosophia« Bd. 13 (2000), S. 279-294. 
Die Wirklichkeit der Vernunft (Formale, empirische und rationale Begründung), in: L. Nagl, R. Langthaler (Hrsg.), System der Philosophie? Festgabe für Hans-Dieter Klein, Fft/M 2000, S. 241-252. E-Text
Das Problem der Psychologie im System Cohens (mit Blick auf P. Natorp), in: W. Marx, E. W. Orth (Hrsg.), Hermann Cohen und die Erkenntnistheorie, Würzburg 2001, S. 135-146.
Maximengeleitete Vernunft - Kants Logik der endlichen Vernunft, in: V. Gerhart, R. P. Horstmann, R. Schumacher (Hrsg.), Kant und die Berliner Aufklärung. Akten des IX. Int. Kant-Kongresses, Bd. V, Berlin 2001, S. 123-130.
Die Wesentlichkeit einer subjektiven Deduktion, in: M. Asiáin, A. Eckl, et al. (Hrsg.), Der Grund, die Not und die Freude des Bewußtseins, Beiträge zum Int. Symposion in Venedig zu Ehren von Wolfgang Marx, Würzburg 2002, S. 43-50. In: Vermittlungen, S. 59-73.
Kulturfrömmigkeit und Geltungsobjektivismus: Zur neukantianischen Revision des Apriori, in: R. Alexy, L. H. Meyer, S. L. Paulson, G. Sprenger (Hrsg.), Neukantianismus und Rechtsphilosophie, Baden-Baden 2002, S. 457-466. 
Versuche einer kritischen Aneignung der Dialektik bei Hönigswald und Bauch, in: Chr. Krijnen, D. Pätzold (Hrsg.), Der Neukantianismus und das Erbe des deutschen Idealismus: die philosophische Methode, Würzburg 2002, S. 181-194. 
Richard Hönigswald: Prinzip und Faktum, in: »prima philosophia« Bd. 16, Heft 2 (2003), S. 233-254. Wiederabdruck in: S. Gehlhaar (Hrsg.), Zur Präsenz der Philosophie. Kleine Studien zu N. Hartmann, E. Husserl und R. Hönigswald, Cuxhaven-Dartford 2004, S. 129-156. 
Transzendentalphilosophie, in: K. Acham (Hrsg.), Geschichte der österreichischen Humanwissenschaften, Bd. 6.1: Philosophie und Religion: Erleben, Wissen, Erkennen, Wien 2004, S. 113-139.
Hat Platons Höhle einen Ausgang? Zum Verhältnis von Metaphysik und Post-Metaphysik, in: K. Gloy (Hrsg.), Unser Zeitalter – ein postmetaphysisches? Würzburg 2004, S. 209-217. In: Vermittlungen, S. 75-90.
Unerledigte Probleme der Vernunftkritik (serb. Otworeni problemi kritike uma), in: D. Basta (Hrsg.), Aktuelnost i buducnost kantowe filosofije, Beograd 2004, S. 347-357 (S. 358-368). In: Vermittlungen, S. 91-107.

Syllogismus est principium Idealismi, in: M. Gottschlich, M. Wladika (Hrsg.), Dialektische Logik. Hegels „Wissenschaft der Logik“ und ihre realphilosophischen Wirklichkeitsweisen. Gedenkschrift für Franz Ungler, Würzburg 2005, S. 239-251. In: Vermittlungen, S. 109-127.
   
Natura naturans – Annäherung an einen Begriff, in: R. E. Zimmermann (Hrsg.), Naturallianz. Von der Physik zur Politik in der Philosophie Ernst Blochs, Hamburg 2006, S. 39-54.

Selbstkontinuation, Korrelation und Dialektik, in: H. F. Fulda, Chr. Krijnen (Hrsg.), Systemphilosophie  als Selbsterkenntnis? Hegel und der Neukantianismus, Würzburg 2006, S. 159-176.

Ontologie, in: K. Acham (Hrsg.), Geschichte der österreichischen Humanwissenschaften, Bd. 6.2: Philosophie und Religion, Wien 2006, S. 171-186.

Die Antinomien in der "Kritik der Urteilskraft", in: R. Hiltscher, St. Klingner, D. Süß (Hrsg.), Die Vollendung der  Transzendentalphilosophie in Kants "Kritik der Urteilskraft", Berlin 2006, S. 41-57. In: Vermittlungen, S. 129-155.

Die Logik der Gottesbeweise und die Logik der (Post-)Moderne, in: K. Dethloff, L. Nagl, F. Wolfram (Hrsg.), „Die Grenze des Menschen ist göttlich“ Beiträge zur Religionsphilosophie (Schriften der Österreichischen Gesellschaft für Religionsphilosophie, Band 7), Berlin 2007, S. 225-238. In: Vermittlungen, S. 157-173.

Geltung und Genese. Zum Problem der Dialektik, in: Th. Göller, Chr. Krijnen (Hrsg.), Geltung und Begründung. Perspektiven der Philosophie Werner Flachs, Würzburg 2007, S. 101-114.

Das Ethos der Wissenschaft, in: A. Čović, Th. S. Hoffmann (Hrsg.), Bioethik,  St. Augustin 2007, S. 60-67. 

Die Selbst-Überschreitung der Person, in: Anthropos 1-2 (205-206) 2007, S. 287-297. E-Text

Warum Totgesagte länger leben, in: Skeptiker 21/2008, S. 135-137. 

Bioethik, Menschenwürde und reflektierende Urteilskraft, in: Synthesis Philosophica 46/2008, S. 215-223. E-Text

Negation, Andersheit und Unendlichkeit im realistischen Kritizismus, in: P. Fiorato (Hrsg.), Verneinung, Andersheit und Unendlichkeit im Neukantianismus, Würzburg 2009, S.125-136. 

Überlegungen zu einer anthropozentrischen Bioethik ohne Anthropozentrismus, in: W. Schweidler (Hrsg.), Wert und Würde der nichtmenschlichen Kreatur,  St. Augustin 2009, S. 67-73.

Daseiende Transzendentalität. Zur Philosophie Erich Heintels, in: M. Benedikt, R. Knoll, F. Schwediauer, C. Zehetner (Hrsg.), Verdrängter Humanismus – Verzögerte Aufklärung. Bd. 6, Wien 2010, S. 1091-1103.

F. A. Trendelenburg. Ein Beitrag zur Vorgeschichte des Neukantianismus, in: ARHE 13/2010, S. 191-200E-Text

Franz Rosenzweig: Das „Neue Denken“, in: ARHE 14/2010, S. 121-131. E-Text

Platons Antizipation und Überwindung des Universalienstreits, in: H.-D. Klein, R. Langthaler (Hrsg.), Transzendentale Konzepte in aktuellen Bezügen, Würzburg 2010, S. 9-19. In: Vermittlungen, S. 191-207.

Letztbegründung als transzendentale Theorie konstitutiver Relationalität, in: M. Woesler (Hrsg.), Festschrift für Harald Holz (Harald Holz Werkausg. Bd. 42), Berlin u.ö. 2010, S. 196-208. In: Vermittlungen, S. 299-315.

Der logische Ort der Freiheit, in: H.-D. Klein (Hrsg.), Ethik als prima philosophia?, Würzburg 2011, S. 141-149In: Vermittlungen, S. 175-189.

Monade und System oder Perspektivismus versus System? in: R. Langthaler, M. Hofer (Hrsg.), Monade und System, Wiener Jahrbuch für Philosophie XLII/2010 (erschienen 2011), S. 59-69. In: Vermittlungen, S. 317-332. 

Bestimmung und Begründung. Zu Kants Deduktionen der Ideen der reinen Vernunft, in: Ch. Krijnen, K. W. Zeidler (Hrsg.), Gegenstandsbestimmung und Selbstgestaltung, Würzburg 2011, S. 297-320In: Vermittlungen, S. 333-365. 

Ontologischer Pluralismus und Pluriperspektivische Bioethik, in: A. Čović (Hrsg.), Integrative Bioethik und Pluriperspektivismus,  St. Augustin 2011, S. 78-85.

Neokantyści i psychologia. Przyczynek do metodologii Kurta Lewina (Neu­kanti­a­nismus in der Psychologie. Ein Beitrag zur Methodenlehre von Kurt Lewin), in: W. Zeidler i Helmut E. Lück (Ed.), Psychologia Europejska w oresie międzywojennym, Warszawa 2011, str. 291-300.

Das Problem des Einzelnen. Heinrich Rickert und Hermann Cohen zum ‚härtesten Problem der Logik‘, in: Ch. Krijnen, A. J. Noras (Hrsg.), Marburg versus Südwestdeutschland, Würzburg 2012, S. 175-204. 

Skeptizismus oder Letztbegründung? In: Ph. Schmidt/A. Weiberg (Hrsg.), Einheit und Vielfalt der Gegenwartsphilosophie, Fft/M 2012, S. 203-215.

Transzendentalphilosophie der Transzendentalphilosophie, in: R. Langthaler, M. Hofer (Hrsg.), Transzendentalphilosophie. Möglichkeiten und Grenzen, Wiener Jahrbuch für Philosophie XLIV/2012, S. 9-34.

Zur Logik des spekulativen Satzes, in: M. Gerten (Hrsg.): Hegel und die Phänomenologie des Geistes. Neue Perspektiven und Interpretationsansätze, Würzburg 2012, S. 141-149.

Ernst Cassirers ästhetischer Idealismus, in: T. Kubalica (Hrsg.), Bild, Abbild und Wahrheit. Von der Gegenwart des Neukantianismus, Würzburg 2013, S. 123-138.

Geschichte und System im Marburger Neukantianismus, in: Ch. Krijnen, M. de Launay (Hrsg.), Der Begriff der Geschichte im Marburger und Südwestdeutschen Neukantianismus, Würzburg 2013, S. 145-157.

Unzeitgemäße Bemerkungen zu Franz Rosenzweigs Beitrag zum Universalienproblem, in: H. Wiedebach (Hrsg.), Die Denkfigur des Systems im Ausgang von Franz Rosenzweigs »Stern der Erlösung«, Berlin 2013, S. 89-107.

Anerkennung: Ein Ausweg aus einer Verlegenheit?, in: Ch. Krijnen (Ed.), Recognition - German Idealism as an Ongoing Challenge, Leiden-Boston 2013, S. 191-205.

Begriff und 'Faktum' der Wissenschaft, in: Ch. Krijnen, K. W. Zeidler (Hrsg.), Wissenschaftsphilosophie im Neukantianismus, Würzburg 2014, S. 85-111.

Zur Biopolitik und bioethischen Bildung in Österreich, in: W. Schweidler, K. W. Zeidler (Hrsg.), Bioethik und Bildung, St. Augustin 2014, S. 199-206. 

Das unvollendete Projekt. Theorie der Kultur oder der Vernunft? in: Ch. Krijnen, M. Ferrari, P. Fiorato (Hrsg.), Kulturphilosophie. Probleem und Perspektiven des Neukantianismus, Würzburg 2014, S. 187-206. 

Protestantismus der Vernunft. Zu Falk Wagners Theo-Logie, in: Chr. Danz, M. Murrmann-Kahl (Hrsg.), Spekulative Theologie und gelebte Religion. Falk Wagner und die Diskurse der Moderne, Tübingen 2015, S. 213-226. 

Idealizm a sceptyczyzm (Idealismus und Skeptizismus), in: Folia Philosophica 33, Katowice 2015, str. 13-27.

Herbartianismus – Rembold, von Thun und Hohenstein, Exner, Zimmermann, in: V. L. Waibel (Hrsg.), Umwege. Annäherungen an Immanuel Kant in Wien, in Österreich und in Osteuropa, Göttingen 2015, S. 39-47; 552f. Herbartianism – Rembold, von Thun und Hohenstein, Exner, Zimmermann, in: V. L. Waibel (Ed.), Detours. Approaches to Immanuel Kant in Vienna, in Austria, and in Eastern Europe, Göttingen 2015, pp. 39-47; 532f.

Kantianismus im Wien des 20. Jahrhunderts, in: V. L. Waibel (Hrsg.), Umwege. Annäherungen an Immanuel Kant in Wien, in Österreich und in Osteuropa, Göttingen 2015, S. 474-484; 622-624. Kantianism in 20th Century Vienna, in: V. L. Waibel (Ed.), Detours. Approaches to Immanuel Kant in Vienna, in Austria, and in Eastern Europe, Göttingen 2015, pp. 458-468; 600-602.

Die Brentano-Schule in Wien und Graz, in: V. L. Waibel (Hrsg.), Umwege. Annäherungen an Immanuel Kant in Wien, in Österreich und in Osteuropa, Göttingen 2015, S. 509-515; 628-630. The Brentano-School in Vienna and Graz, in: V. L. Waibel (Ed.), Detours. Approaches to Immanuel Kant in Vienna, in Austria, and in Eastern Europe, Göttingen 2015, pp. 492-499; 607f.

Vernunft und Letztbegründung, in: K. W. Zeidler, Grundlegungen. Zur Theorie der Vernunft und Letztbegründung, Wien 2016, S. 11-60.

Vom Objektiven Idealismus zur Hermeneutik: Trendelenburg und Dilthey, in: Chr. Damböck, H.-U. Lessing (Hrsg.), Dilthey als Wissenschaftsphilosoph, Freiburg-München 2016, S. 143-155. 

Elementarlehre oder Transzendentale Phänomenologie, in: K. W. Zeidler, Vermittlungen. Zum antiken und neueren Idealismus, Wien 2016, S. 209-298.

 

 

Literaturhinweise 
G. Edel, Rezension: Grundriß der transzendentalen Logik, in: Philosophischer Literaturanzeiger 46, 4 (1993) 
---, Rezension: Kritische Dialektik und Transzendentalontologie, in: Archiv für Geschichte der Philosophie 80, 3 (1998) 
Th. S. Hoffmann, Rezension: Grundriß der transzendentalen Logik, in: Kant-Studien 83 (1993) 
H.-L. Ollig, Rezension: Kritische Dialektik und Transzendentalontologie, in: Vierteljahresschrift Theologie und Philosophie 71, 1 (1999) 
Peter Michael Lippitz, Letztbegründung. Werner Flachs Erkenntnislehre und die Fundierungsansätze von Hans Wagner und Kurt Walter Zeidler, Würzburg 2005.