http://public.bay.livefilestore.com/y1pb6GB_srExZPDFaA1igVUHdrPocjSqAxN_KZGHv9dUve0IUtwgMSXo8gzUhGuctsdTDkboZQsnFXd3giXxZ81Lw/kpl_header.jpg?psid=1

"="

KONTAKT

 

 

 

AKTUELLES

Neuerscheinungen:

 

Konrad Paul Liessmann (Hg.):
Der Geist im Gebirge

25 Jahre Philosophicum Lech
Wien: Zsolnay 2022

 

Konrad Paul Liessmann:
Alle Lust will Ewigkeit

Mitternächtliche Versuchungen
Wien Zsolnay April 2021

Konrad Paul Liessmann:
Das alles sind bösartige Übertreibungen und Unterstellungen

Text. Stil. Polemik

Grazer Vorlesungen zur Kunst des Schreibens 3

Graz: Droschl 2020

 

Michael Köhlmeier / Konrad Paul Liessmann
Der werfe den ersten Stein.

Mythologisch-philosophische Verdammungen.
München: Hanser 2019


Die kleine Unbildung. Liessmann für Analphabeten.

Gezeichnet von Mahler.

Wien: Zsolnay 2018

Konrad Paul Liessmann:
Bildung als Provokation

Wien: Zsolnay
2017


Michael Köhlmeier / Konrad Paul Liessmann:

Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

Mythologisch-philosophische Verführungen.

München: Hanser 2016

 

Konrad Paul Liessmann:
Und mehr bedarfs nicht.
Über Kunst in bewegten Zeiten.

Ungekürzte Fassung der Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele vom 27. Juli 2016

München: Hanser 2016 (Hanser Box E-Book)


 

 

präsentationen, LESUNGEN und vorträge:

Philosophisch-literarischer Vorabend zum
Philosophicum Lech
Konrad Paul Liessmann und Michael Köhlmeier:
"Zeit zu lieben, Zeit zu hassen"
Mittwoch, 21. September 2022, 18 Uhr
sport.park.lech, Strass 456, Lech/Arlberg

Zur Eröffnung des 25. Philosophicum Lech spricht
Konrad Paul Liessmann zum Thema
Der Hass. Anatomie eines elementaren Gefühls
Donnerstag, 22. September 2022, 17 Uhr
sport.park.lech, Strass 456, Lech/Arlberg


Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann:
"Zeit zu lieben, Zeit zu hassen"
Sonntag, 25. September 2022, 19 Uhr
Theater KOSMOS Bregenz, Mariahilferstraße 29, 6900 Bregenz

Im Rahmen der Flussbautagung 2022 spricht
Konrad Paul Liessmann zum Thema:
"Nah am Wasser gebaut. Sicherheit in unsicheren Zeiten"
Mittwoch, 28. September 2022, 11 Uhr
Wien, Donauinsel

Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann:
"Zeit zu lieben, Zeit zu hassen"
Dienstag, 4. Oktober 2022, 19 Uhr
Literaturhaus Leipzig, Gerichtsweg 28, Leipzig

Lisz Hirn und Konrad Paul Liessmann:
"Ohne uns? Günther Anders und die technologische Versuchung"
Donnerstag, 6. Oktober 2022, 19 Uhr
Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek
Grillparzerhaus, Johannesgasse 6, 1010 Wien


Konrad Paul Liessmann: "Alle Lust will Ewigkeit"
Vortrag und Lesung
Freitag, 7. Oktober 2022, 20 Uhr
Kulturhaus GUGG
Palmstraße 4, A-5280 Braunau am Inn

Im Rahmen der Wiener "Kriminacht" spricht
Konrad Paul Liessmann mit Helmut Schneider
über: "Das Böse"
Mittwoch, 12. Oktober 2022, 19:30 Uhr
Café Schwarzenberg, Kärntnerring 17, 1010 Wien

 

Zum Nachlesen

 

Zum Nachlesen: "Der Schmerz, der bleibt. Über Kunst und Erinnerungskultur". In: Neue Zürcher Zeitung
https://www.nzz.ch/meinung/der-schmerz-der-bleibt-ueber-kunst-und-erinnerungspolitik-ld.1610756?reduced=true

Zum Nachlesen: "Das Ende der Vernunft". In. Der Pragmaticus, 2. Februar 2022
https://www.derpragmaticus.com/r/cancel-culture/

Zum Nachlesen: "Wissen, wo der Feind steht – über die schmerzhafte Wiedergewinnung des Politischen in Zeiten des Krieges". In: Neue Zürcher Zeitung, 20.08.2022
https://www.nzz.ch/meinung/wiedergewinnung-des-politischen-der-krieg-klaert-die-fronten-ld.1696515?reduced=true

 

 









 

 






 

SPRECHSTUNDE

LEHRVERANSTALTUNGEN

PRÜFUNGSTERMINE

BIOGRAPHIE

BIBLIOGRAPHIE

TEXTE

UNIVERSITÄT WIEN

FAKULTÄT FÜR PHILOSOPHIE UND BILDUNGSWISSENSCHAFT

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE

UNIVERSITÄTSLEHRGANG PHILOSOPHISCHE PRAXIS

PHILOSOPHICUM LECH

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ÄSTHETIK 

GESELLSCHAFT FÜR BILDUNG UND WISSEN

INTERNATIONALE
GÜNTHER ANDERS-GESELLSCHAFT

ZSOLNAY VERLAG

FACULTAS VERLAG