Einträge von admin

„Treaties and other Acts in multilateral Conference Diplomacy. A brief Calendar of State Practice 1641 to 1924“ in der AjBD-Arbeitshefte-Reihe als Band 27 erschienen

In der von mir betreuten und für die AjBD herausgegebenen Schriftenreihe „Arbeitshefte“ ist Anfang November 2018 der neueste Band erschienen: Treaties and other Acts in multilateral Conference Diplomacy. A brief Calendar of State Practice 1641 to 1924 (= Arbeitshefte der Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen 27) Düns/Feldkirch: W. Neugebauer, 2019. 440 S. ISBN 978- 3–85376-327–8 L: […]

Ulrike Henschels „Der Richter und sein Lenker Zur Geschichte, Systematik und Bedeutung juristischer Literatur“ in der AjBD-Arbeitshefte-Reihe erschienen

In der von mir betreuten und für die AjBD herausgegebenen Schriftenreihe „Arbeitshefte“ ist Anfang Dezember 2018 der neueste Band erschienen: Ulrike Henschel: Der Richter und sein Lenker Zur Geschichte, Systematik und Bedeutung juristischer Literatur (= Arbeitshefte der Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen 26) Düns/Feldkirch: W. Neugebauer, 2018. 238 S. ISBN: 978–3-85376–326-1 L: 30,00 EUR [D […]

,

Einladung zur Buchpräsentation „Die Tiroler Landesordnungen von 1526, 1532 und 1573“ (Innsbruck, 6.12.2018)

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 18 Uhr s.t. Tiroler Landesarchiv, Michael-Gaismair-Straße 1, 6020 Innsbruck Die Tiroler Landesordnungen von 1526, 1532 und 1573 Historische Einführung und Edition Herausgegeben von: Josef Pauser und Martin P. Schennach unter Mitarbeit von: Verena Schuhmacher (Fontes rerum Austriacarum. 3. Abt.: Fontes Iuris. Geschichtsquellen zum Österreichischen Recht 26) Böhlau: Wien-Köln-Weimar 2018, 796 Seiten ISBN […]

Vortrag bei der Jahrestagung kirchlicher Bibliotheken am 28. /29. Mai 2018 im Stift Schlierbach

„Kooperationen der kirchlichen Bibliotheken in Österreich“ stand im Mittelpunkt der Jahrestagung kirchlicher Bibliotheken am 28. /29. Mai 2018 im Stift Schlierbach. Eingeladen haben die Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken und das Referat für Kulturgüter der Orden. „Regionale Vernetzung und Handschriften als Zugpferde.“ Dazu ein Bericht unter https://www.ordensgemeinschaften.at/artikel/4084-kirchliche-bibliotheken-suchen-groesseren-oeffentlichen-resonanzraum

Edition der Tiroler Landesordnungen von 1526, 1532 und 1573 erschienen

Gerade frisch erschienen: Die Tiroler Landesordnungen von 1526, 1532 und 1573. Historische Einführung und Edition [= Fontes Rerum Austriacarum. Österreichische Geschichtsquellen. 3. Abteilung: Fontes Iuris], herausgegeben von JOSEF PAUSER und MARTIN P. SCHENNACH unter Mitarbeit von VERENA SCHUMACHER, Wien – Köln – Weimar 2018, 798 Seiten. Erscheinungsdatum: 19.02.2018 ISBN 978-3-205-20668-2 Broschur 103,00 EUR [A] Die Tiroler Landesordnungen […]

39. Österreichischer Archivtag

Das Vorarlberger Landesarchiv veranstaltete vom 11. bis 12. Oktober 2017 in Bregenz den 39. Österreichische Archivtag zum Thema Informationsfreiheit. Am ersten Tag fanden drei Workshops zu den Themen Archivrecht, Urheberrecht und Wikipedian in Residence statt. Den Workshop zum Urheberrecht durfte ich abhalten. Am 12. Oktober 2017 hatte ich dann noch einen Vortrag im vorarlberg museum zum Thema  „Weiterverwendung von Informationen des […]

Aufsatz zur Kremser Schützengesellschaft in der Frühen Neuzeit erschienen

Mein Beitrag zum Festheft der Zeitschrift „Das Waldviertel. Zeitschrift für Heimat- und Regionalkunde des Waldviertels und der Wachau“ für Thomas Winkelbauer, Vizepräsiodent des WHB und Direktor des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, ist erschienen: Josef Pauser: Die Kremser Schützengesellschaft als privilegierter Spielunternehmer in der Frühen Neuzeit, in: Das Waldviertel. Zeitschrift für Heimat- und Regionalkunde des Waldviertels und […]

Beitrag zum Räuberhauptmann Grasel in „Das Waldviertel“ erschienen

Mein Beitrag zum Festheft der Zeitschrift „Das Waldviertel. Zeitschrift für Heimat- und Regionalkunde des Waldviertels und der Wachau“ für Friedel Moll, Stadtarchivbar in Zwettl, ist nun erschienen: JOSEF PAUSER, Robert Bartsch und die Erforschung der Geschichte des „Räuberhauptmanns Grasel“,in: Das Waldviertel. Zeitschrift für Heimat- und Regionalkunde des Waldviertels und der Wachau 64 (2015) Heft 3, S. 367–384.