Der Arbeitsbereich

„Bildungsforschung und Bildungstheorie“ lädt ein zum

 

Cineastisches Pädagogikum

 

dienstags ab 19:00

in der Sensengasse 3a, im Beobachtungsraum im 2. Stock

 

Einmal in der Woche treffen wir uns, um gemeinsam Filme – dieses Mal unter der losen Überschrift „Erlebte Geschichten – Gelebte Geschichte“- zu schauen und dieser unter pädagogischen Gesichtspunkten zu diskutieren.

Knabbereien und Getränke sind vorhanden und können aber auch gerne mitgebracht werden.

 

05.03.

Alles, was wir geben mussten

 

12.03

La historia oficial (Die offizielle Geschichte)

19.03.

Before night falls

 

09.04.

Drachenläufer

16.04.

Zimt & Koriander

23.04.

Die Wohnung

30.04.

Mar Adentro

 

07.05.

 Into the wild

14.05.

 Barbara

28.05.

Prinzessinnenbad

 

04.06.

The Help

 

11.06.

Parada

 

18.06.

Good News – Von Kolporteuren, toten Hunden und anderen Wienern

25.06.

Der Geschmack von Rost und Knochen

 

 

 

Alle Studierenden der Bildungswissenschaft und MitarbeiterInnen des Instituts sind herzlich eingeladen!