180283
Psychologische Untersuchungsmethoden
(im Rahmen des Lehramtsstudiums Psychologie und Philosophie)
Ass.-Prof. Mag. Dr. Harald WERNECK
WS 2009/2010; PS, 2st.; PP § 57.1.10

Anmeldung: Nachdem es sich hier um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung aus dem Wirkungsbereich der Studienprogrammleitung Philosophie handelt, erfolgt die Anmeldung  über das online UNIVIS-System (nicht über APIS),  z.B. direkt über den entsprechenden link beim Proseminar im Vorlesungsverzeichnis der Uni Wien, von 15.9.2009, 12 Uhr, bis 1.10.2009, 12 Uhr (Abmeldefrist: bis 31.10.2009, 12 Uhr); nähere Infos dazu siehe v.a. auf der entsprechenden Infopage der SPL Philosophie bzw. unter Eingabehilfe / Leitfaden zum Anmeldesystem;

Vorbesprechung: Di., 6. Oktober 2009, um 8:30 (c.t.) im Hörsaal F (Psychologicum, Liebiggasse 5, 1. Stock);

wichtig: bitte alle Teilnehmenden unbedingt zur Vorbesprechung zu kommen (oder bei wichtigen Gründen sich zeitgerecht via e-mail zu entschuldigen), da ansonsten die Plätze der nicht anwesenden Angemeldeten an andere KollegInnen vergeben werden;
aus inhaltlichen Gründen wird dringend empfohlen, dieses Proseminar erst im zweiten Studienabschnitt zu besuchen.

Die Lehrveranstaltung findet an folgenden Dienstagen statt:
Di., 6. Oktober 2009, 8:30 - 10:15 Uhr, Hörsaal F (Psychologicum);
Di., 3. November 2009, 8:30 - 12:00 Uhr, Hörsaal F (Psychologicum);
Di., 17. November 2009, 8:30 - 12:00 Uhr, Hörsaal F (Psychologicum);
Di., 1. Dezember 2009, 8:30 - 12:00 Uhr, Hörsaal F (Psychologicum);
Di., 12. Jänner 2010, 8:30 - 12:00 Uhr, Hörsaal F (Psychologicum);
Di., 19. Jänner 2010, 8:30 - 12:00 Uhr, Hörsaal F (Psychologicum);
(spätester Abgabetermin für Seminararbeiten: 12. Jänner 2010)

und n.Ü.
Vorsicht: dies ist KEINE Lehrveranstaltung im Rahmen des Diplomstudiums Psychologie, sondern im Rahmen des Lehramtsstudiums "Psychologie und Philospohie";

Info: für einen regulären Platz in diesem Proseminar waren nach der Anmeldephase (über UNIVIS) mind. 650 Punkte (von 1000) nötig;

Infos zum Unterrichtsfach Psychologie und Philosophie (der Studienprogrammleitung 18)

Studienplan für das Lehramtsstudium an der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften der Universität Wien - Version 1.0
Studienplan für das Lehramtsstudium an der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften der Universität Wien - Version 3.0 / PP (nur Abschnitt VI)

zu dieser Lehrveranstaltung gibt es auch ein lehrveranstaltungsspezifisches geschlossenes Diskussionsforum für alle an dieser LV Teilnehmenden (Benutzername ist die Matrikelnummer; Passwort ist der Vorname [nur der 1.Vorname]);

Infos zur LV aus dem kommentierten VO-Verzeichnis der Univ. Wien;

zur Evaluation der Lehrveranstaltung


Literaturhinweise:

Amelang, M. & Bartussek, D. (2001). Differentielle Psychologie und Persönlichkeitsforschung (5., aktualisierte und erw. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer.
Amelang, M., Bartussek, D., Stemmler, G. & Hagemann, D. (2006). Differentielle Psychologie und Persönlichkeitsforschung (6., vollständig überarbeitete Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer.

Asendorpf, J. (2004). Psychologie der Persönlichkeit (3., überarb. und aktualisierte Aufl.). Berlin: Springer.
Bortz, J. & Döring, N. (2002). Forschungsmethoden und Evaluation für Human- und Sozialwissenschaftler (3. überabeitete Aufl.). Berlin: Springer.
Bühl, A. & Zöfel, P. (2005).
SPSS 12: Einführung in die moderne Datenanalyse unter Windows. München: Pearson Studium.
Friedman, H. S. & Schustack, M. W. (2004). Persönlichkeitspsychologie und Differentielle Psychologie (2. aktualisierte Aufl.). München: Pearson Studium.
Hager, W., Spies, K. & Heise, E. (2001). Versuchsdurchführung und Versuchsbericht. Ein Leitfaden (2., überarb. und erweiterte Aufl.). Göttingen: Hogrefe.
Hussy, W. & Jain, A. (2002). Experimentelle Hypothesenprüfung in der Psychologie. Göttingen: Hogrefe.
Kubinger, K. D. (1996). Einführung in die Psychologische Diagnostik (2., korrigierte Aufl.). Weinheim: PVU.
Kubinger, K. D. (2006). Psychologische Diagnostik Theorie und Praxis psychologischen Diagnostizierens. Göttingen: Hogrefe.
Rasch, D. & Kubinger, K. D. (2006). Statistik für das Psychologiestudium. Heidelberg: Elsevier.
Sarris, V. & Reiß, S. (2005). Kurzer Leitfaden der Experimentalpsychologie. München: Pearson Studium.
Sedlmeier, P. & Renkewitz, F. (2008). Forschungsmethoden und Statistik in der Psychologie.
München: Pearson Studium.
Tücke, M. (2003). Grundlagen der Psychologie für (zukünftige) Lehrer. Münster: LIT.
Weber, H. & Rammsayer, T. (2005) . Handbuch der Persönlichkeitspsychologie und Differentiellen Psychologie. Göttingen: Hogrefe.
Zimbardo, P. G. & Gerrig, R. J. (2008). Psychologie (18., aktualisierte Auflage). München: Pearson Studium. (Original erschienen 2007: Psychology and life)
Zöfel, P. (2003). Statistik für Psychologen. Im Klartext. München: Pearson Studium.

Linktipps:
Versuchsplanung
"Methodenlehre-Baukasten"

Richtlinien zur Manuskriptgestaltung (Deutsche Gesellschaft für Psychologie, 3. Aufl., 2007, Hogrefe)  [ca. 31 MB]

Bitte Beachten Sie die Formalkriterien bei der Anfertigung schriftlicher Arbeiten aller Art zur "Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis" der Studienpräses der Universität Wien.

J

zurück zur Homepage von Harald Werneck