Erstellt von Günther

Sozialistisch, feministisch und vergessen

Artikel zum Buch "Rosa und Anna Schapire - Sozialwissenschaft, Kunstgeschichte und Feminismus um 1900" von Beate Hausbichler in: Der Standard, 26. Juli 2017, 12.

Erstellt von Günther

Friedrich und Anna Unger: Ihr intellektuelles Umfeld im politischen Diskurs der Ersten Republik

Studie im privaten Auftrag. Wien 2016. 44 Seiten.

Erstellt von Günther

Rosa und Anna Schapire: eine intellektuelle Doppelbiografie

in: Burcu Dogramaci/ Günther Sandner (Hg.): Rosa und Anna Schapire. Sozialwissenschaft, Kunstgeschichte und Feminismus um 1900. Berlin: AvivA 2017, 7-37.

Erstellt von Günther

Anna Schapire: ein intellektuelles Porträt

in: Burcu Dogramaci/ Günther Sandner (Hg.): Rosa und Anna Schapire. Sozialwissenschaft, Kunstgeschichte und Feminismus um 1900. Berlin: AvivA Verlag 2017, 119-141.

Erstellt von Günther

Planung, Expertise, Sozialismus. Isotype und der britische Dokumentarfilm im Zweiten Weltkrieg

Essay in: IFKnow 1/2017 (Frühling/Sommer), 4-5.

Erstellt von Günther

Blicke von außen: Leo Trotzki und Otto Neurath über die Balkankriege (1912/13)

Vortrag beim Kolloquium München der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien der LMU München. Moderation Burcu Dogramaci. 25. Januar 2017.

Erstellt von Günther

Austromarxismus: Geschichte, Theorie und aktuelle Bedeutung

Seminar im Rahmen des Schwerpunkts "Fokus Theorie" der Wiener Bildungsakademie am 4. und 5. November 2016.