E2: PS Interpretative Zugänge zu Popularkultur
Georg Spitaler WS 2004/05



Do. 18:00-19:30h, HS 3, NIG 2. Stock (ehem. Erz. Wiss.)
Georg.Spitaler@univie.ac.at

Leseliste

Programm

14.10.    Vorstellung, Inhalte und Anforderungen des PS
             Was sind qualitative Methoden?
Folien

21.10.    Was ist Popularkultur?
             Popularkultur und Politikwissenschaft, Popularkultur und Qualitative Methoden
             Felder der Popularkultur; klassische Studien Folien

28.10.    entfällt, dafür: Exkursion zu Rapid Wien (voraussichtlich 27.11.)

4.11.      Methoden klassischer Studien bzw. Theorietexte diskutieren

11.11.    Fragestellungen, Operationalisierung Folien

18.11.    Auswahl/Sample des Materials Folien

25.11.    Regeln der Erhebung: Interviews, Ethnographische Forschung, „Texte“ Folien    Folien 2

27.11.    Exkursion zu Rapid Wien: Treffpunkt 17.15. U4-Bahnsteig Endstation Hütteldorf

2.12.     „Geltungsbegründungen“: Reliabilität, Validität, etc.
            Dokumentation der Daten: Feldnotizen, Transkriptionen, etc. Folien

9.12.     Auswertung: Kategorien bilden, Codieren
 
16.12.   Fortsetzung vom 9.12.  Folien

13.1.     Präsentation ausgewählter Ergebnisse, Diskussion praktischer Probleme  Referatstermine

20.1.     Fortsetzung vom 13.1.

27.1.     Fortsetzung vom 20.1., Schriftliche Darstellung Folien



Leistungsnachweis

Literaturliste

Bild