Franz X. Eder - Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien - SS 2006

 

Forschungsseminar: Konsum und Kredit im 20. Jahrhundert - Teil II

 

Franz X. Eder und Peter Eigner

 

(nur für AbsolventInnen der gleichnamigen LV im WS 2005/2006)

 

LV-Daten: 070166, FS, P1 (D530) (Modul Wirtschaftsgeschichte); 4 Sst. (2 Sst. im WS 2005/6 + 2 Sst. im SS 2006), 10 ECTS (Gesamtleistung)

Ort: Seminarraum WISO 1 des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Hauptgebäude
Zeit: Mittwoch, pktl. 10:30-12:00 Uhr
Beginn: 8. März 2006

Online-Anmeldung: ab 3. März 2006 auf http://www.univie.ac.at/anmeldesystem-geschichte/

Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 25

 

Inhalt der Lehrveranstaltung: Der Konsum von Waren und Dienstleistungen und die Entwicklung des Konsumverhaltens und der Konsumkultur stehen in einem engen Zusammenhang mit der Entwicklung des Kredits und des Kreditwesens. Im Forschungsseminar sollen diese Zusammenhänge anhand unterschiedlichen Quellenmaterials und an einigen Fallbeispielen erforscht und mit entsprechenden Methoden analysiert werden. Der zeitliche Rahmen erstreckt sich vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Die insgesamt vierstündige Lehrveranstaltung wird über 2 Semester dauern und dient der gemeinsamen Planung, Durchführung und Präsentation von Forschungen zum Thema "Konsum und Kredit im 20. Jahrhundert". Anhand aktueller Forschungsfragen wird die Entwicklung von Fragestellungen und Thesen, die Positionierung innerhalb der Forschungsdebatte, die Umsetzung der Forschungsarbeit genauso vermittelt wie die Präsentation und Diskussion der Projektergebnisse. Die Lehrveranstaltungsleiter geben dabei Einblick in ihre aktuellen Forschungen und den internationalen Wissenschaftsbetrieb.

Didaktik: Die LV strebt den Einsatz von geschichtswissenschaftlichen Methoden und Techniken an. Permanente Mitarbeit und Diskussionsbeiträge wie eigene Forschungsschritte sind deshalb unbedingt erforderlich.

Prüfungsmodalitäten: Die Beurteilung für die prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen erfolgt auf Basis regelmäßiger schriftlichen und mündlicher Beiträge der TeilnehmerInnen und einer eigenständigen schriftlichen Arbeit in Form eines Projektberichts bzw. einer Seminararbeit.

 

 

Termine der Lehrveranstaltung vom SS 2006:

 

  8.3.2006

·         Organisation, Termine, Arbeiten des WS, Ablauf, Journal, weitere (schriftliche) Arbeiten

·         Aufgabe bis 15.3. bzw. 22.3.: Vorbereitung eines Berichts über den Materialbestand und Quellenkorpus, Zusendung des Journals per E-Mail

 

15.3.2006

·         Bericht über den Materialbestand und Quellenkorpus der Gruppen Diskurs und Bild

·         Aufgabe bis 29.3.: Probeerhebung/-analyse

 

22.3.2006

·         Bericht über den Materialbestand und Quellenkorpus der Gruppen Quant und Interview

·         Aufgabe bis 5.4.: Probeerhebung/-analyse

 

29.3.2006

·         Gruppentermin der Gruppe Diskurs – Vorstellung der Probeerhebung/-analyse: Zi. Eder

·         Gruppentermin der Gruppe Bild – Vorstellung der Probeerhebung/-analyse: Zi. Eigner

 

 5.4.2006

·         Gruppentermin der Gruppe Interview – Vorstellung der Probeerhebung/-analyse: Zi. Eder

·         Gruppentermin der Gruppe Quant – Vorstellung der Probeerhebung/-analyse: Zi. Eigner

 

5.4.2006 – 17.5.2006

·         intensive Material-/Quellenerhebung und -analyse

 

17.5.2006

·         Werkstattbericht über die Material-/Quellenerhebung und -analyse der Gruppen Diskurs und Bild

 

24.5.2006

·         Werkstattbericht über die Material-/Quellenerhebung und -analyse der Gruppen Quant und Interview

 

31.5.2006

·         Gruppentermin der Gruppe Diskurs – Beratung zu Erhebung/-analyse, Interpretation und Bericht: Zi. Eder

·         Gruppentermin der Gruppe Bild – Beratung zu Erhebung/-analyse, Interpretation und Bericht: Zi. Eigner

·         Aufgabe bis 14.6.: schriftliche Vorlage für Endbericht und Kommentar

 

  7.6.2006

·         Gruppentermin der Gruppe Interview – Beratung zu Erhebung/Analyse: Zi. Eder

·         Gruppentermin der Gruppe Quant – Beratung zu Erhebung/Analyse: Zi. Eigner

·         Aufgabe bis 14.6.: schriftliche Vorlage für Endbericht und Kommentar

 

14.6.2006

·         variabler Termin – ev. Exkursion/Ausstellungsbesichtigung

 

21.6.2006 – verlängerte Einheit: 10:30-14:00 Uhr

·         Endberichte und Kommentare der Gruppen Diskurs und Bild

 

28.6.2006 – verlängerte Einheit: 10:30-14:00 Uhr

·         Endberichte und Kommentare der Gruppen Interview und Quant

 

Bis Ende des Semesters: Abgabe der schriftlichen Seminararbeit und des Forschungsberichts/-journals

 

 

So erreichen Sie uns:

Eder: ; Homepage

Eigner: peter.eigner@univie.ac.at