Uni Wien
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Institut für Statistik und Operations Research



WS 2011

UE Lineare Algebra

Dr. Evelina Erlacher (Gruppe 1)
Mag. Gabriel Strasser (Gruppe 2)
Mag. Christian Spreitzer (Gruppe 3)





Lehrveranstaltungsnummer: 040452
Lehrveranstaltungstyp: UE
Stundenzahl: 2
ECTS-Punkte: 4,0

Gruppe 1 (Evelina Erlacher):
Zeit: Donnerstag, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Ort: Hauptgebäude Hörsaal 30, 1.Stock, Stiege 7
Termine: 06.10., 13.10., 20.10., 27.10, 03.11., 10.11., 17.11., 24.11., 01.12.
Verbesserungstermine: 15.12., 12.01., 19.01.

Gruppe 2 (Gabriel Strasser):
Zeit: Freitag, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: NIG Hörsaal III, Erdgeschoß
Termine: 07.10., 14.10., 21.10., 28.10, 04.11., 11.11., 18.11., 25.11., 02.12.
Verbesserungstermine: 16.12., 13.01., 20.01.

Gruppe 3 (Christian Spreitzer):
Zeit: Mittwoch, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr; AUSNAHMEN: Mittwoch, 23.11., 30.11. und 07.12.: 13:45 Uhr - 15:45 Uhr
Ort: Hauptgebäude Hörsaal 24, Tiefparterre, Stiege 5
Termine: 05.10., 12.10., 19.10., 09.11, 16.11., 23.11., 30.11., 07.12.
Verbesserungstermine: 11.01., 18.01., 25.01.

Besondere Bemerkungen:

Links:
Kreuzerlliste
Übungstests


Ziele und Inhalte: In dieser Lehrveranstaltung sollen sich die Studierenden aktiv mit den in der zugehörigen Vorlesung Lineare Algebra behandelten Themen auseinandersetzen und entsprechende Aufgaben lösen.

Ablauf:

Übungstests: Es gibt zwei schriftliche Übungstests, die für beide Übungsgruppen gemeinsam an den folgenden Tagen abgehalten werden:

DatumZeitOrtmax. Punktezahl
1. Übungstest Mittwoch, 16.11.2011 12:00-14:00 Uhr NIG, HS III 35
2. Übungstest Dienstag, 06.12.2011 14:45-16:45 Uhr Unicampus Hof 2, HS C2 35
Ersatztermin Dienstag, 24.01.2012 9:30-11:30 Uhr Hauptgebäude, HS 42 35

Der Ersatztermin kann nur in folgenden Fällen in Anspruch genommen werden:

Kriterien für eine positive Beurteilung:

Wird auch nur eines der obenstehenden drei Kriterien nicht erfüllt, so wird die Lehrveranstaltung negativ beurteilt -- auch wenn alle anderen Leistungen ausreichend sind.

Punktevergabe und Notenschlüssel: Nach Ende der Woche mit dem 2. Übungstest (KW 49) werden der Prozentsatz Y der angekreuzten Beispiele bestimmt und folgende Punkte vergeben:

Prozentsatz YPunkte
Y < 50%0
Y >= 50%30 * (Y-50)/50

Für die angekreuzeten Beispiele können maximal 30 Punkte erreicht werden. Bei jedem Übungstest können maximal 35 Punkte erreicht werden. Die Gesamtpunktezahl ist die Summe der erreichten Punkte bei den angekreuzten Beispielen und den beiden Übungstests. Das ergibt eine maximale Gesamtpunktezahl von 100 Punkten.

Bei Erfüllung aller Kriterien für eine positive Beurteilung ergibt sich die Note aus der Gesamtpunktezahl X nach folgendem Schlüssel:

Gesamtpunktezahl XNote
89 <= X 1
76 <= X < 892
63 <= X < 763
50 <= X < 634
X < 505


Verbesserungsmöglichkeiten bei negativer Gesamtbeurteilung der Übung nach Ende der Woche mit dem 2. Übungstest (KW 49):

Die Verbesserung ist nur auf Note 4 möglich und erfolgt auf zwei Weisen:

Die Neubeurteilung der Übung erfolgt nach dem oben beschriebenen Schema mit den folgenden Abänderungen:

Tutorien: Kontakt: lineare.algebra@gmx.at



Literatur:










Letzte Änderung am 20.12.2011 von E. Erlacher.