You are here:   Home > Forschung und Publikationen > Vorträge

esther ramharter

top
Page
Menu

Vorträge

Kurzreferat und Diskussion meines Papers "In der Luft verankert? Wittgenstein und Cantor zur Kardinalzahlarithmetik", Kolloquium für DissertantInnen, Universität Zürich, 30. Nov. 2018
 
Einführung zu Derek Jarmans Film "Wittgenstein" im Rahmen der Veranstaltung "Das Museum geht ins Kino: Wittgenstein", Literaturmuseum, 1. Oktober 2018

"Die Fiktion der Opferung Isaaks. Literarische Widerspiegelungen bei Ernst Jandl, Franz Kafka und Leonard Cohen", eingeladener Vortrag im Rahmen der Tagung "Poetry and Theology", Comenius Universität Bratislava, 20. Sept. 2018
 
"Die strenge Trennung. Religion im Umfeld des Wiener Kreises", eingeladener Vortrag im Rahmen der Tagung "Die Geburt der Moderne aus dem Geist der Religion? Religion, Weltanschauung und Moderne in Wien um 1900", Universität Wien, 15. Sept. 2018
 
"Wittgenstein on Mathematical and Religious Propositions", eingeladener Vortrag beim 41. Internationalen Wittgenstein Symposium, Kirchberg am Wechsel, August 2018

"Eine Linie ziehen. Mathematik - Philosophie", gem. mit Richard Heinrich, Universität Leipzig, 12. Juli 2018
 
"Ornament, Mathematik und die Kunst", mit Adriana Czernin, im Rahmen der Langen Nacht der Forschung 2018, MAK, 13. April 2018 (https://www.mak.at/lange_nacht_der_forschung)
 
Buch-Präsentation "Linienwissen und Liniendenken", Buchhandlung Shakespeare&Co, Wien, Jänner 2018
 
Buch-Präsentation "Linienwissen und Liniendenken" (Kapitel Mathematik), Universität Bonn, Dezember 2017


"'Inwiefern darf die Dogmatik hypothetisch reden?'. Eine Bemerkung Wittgensteins über Karl Barth', Vortrag im Rahmen der Reihe Wittgen=steine, Institut für Philosophie, Wien, Oktober 2017

"Possibility in and of Ontological Arguments after Kant", Vortrag im Rahmen der Tagung (Aristotelian) Possibilities and Necessities. Prospects and Criticisms, organisiert von Marko J. Fuchs, Sebastian Krebs (Universität Bamberg) u. Michael Spieker (Akademie für Politische Bildung, Tutzing), Akademie für Politische Bildung, Tutzing, Juli 2017

"Wittgenstein und Cantor", Vortrag im Rahmen des Kolloquiums Philosophie an der RWTH Aachen, Juli 2016

"Wittgenstein, Weisheit und Philosophische Praxis", Vortrag mit D. Romizi, in der Reihe Wittgen=steine, Institut für Philosophie, Wien, Juni 2016

"Die Negation als Involution. Einige Überlegungen zu Peirce und Spencer-Brown", eingeladener Vortrag beim Symposion "Negationsformen", organisiert von Franz Josef Czernin, Th. Eder, W. Pichler, Mürzzuschlag, März 2016

"'Die Kunst, das Gekrümmte in das Gerade zu verwandeln'. Coincidentia oppositorum und Grenzübergänge bei Nikolaus von Kues", Vortrag bei der IFK-Tagung "GERADE GEBOGEN. Herrschaft der Geometrie über die Linie?", organisiert von S. Mainberger und E. Ramharter, am IFK, Wien, Jänner 2016

"Formal Reconstructions of Anselm's Ontological Argument", eingeladener Vortrag (gem. mit G. Eder) am Department of Philosophy, Masaryk University in Brno, April 2015

"Die Philosophische Praxis - analytisch oder kontinental? Anregungen von Wittgensein", gem. mit D. Romizi, Vortrag beim 37. Internationalen Wittgenstein Symposium, Kirchberg am Wechsel, August 2014

"Rekonstruktionen des Anselmschen Gottesbeweises", Vortrag beim Logik-Café des Institut für Philosophie gem. mit G. Eder, Wien, Jänner 2014

"Instabile Ontologien? Einleitender Kurzkommentar zu David Lynchs 'Mulholland Drive'", Filmosophie, Institut für Philosophie, Wien, April 2013

"Pascals Wette und die Entscheidungstheorie", Vortrag beim Logik-Café des Instituts für Philosophie, Wien, Oktober 2012

"Irrtum als Krise - Krise als Irrtum. Die Grundlagendebatte in der Mathematik", eingeladener Vortrag bei der Sommerakademie von Pro Scientia, Szombathely, September 2012

"Wittgenstein on Formulae", eingeladener Vortrag bei der Tagung Perspectives on Wittgenstein's Philosophy of Mathematics, Universität Zürich, August 2012

"Wittgenstein on Mathematical Induction", eingeladener Vortrag bei der Tagung Wittgenstein and the Digital,  Universität Bergen, Skjolden, Juni 2012

"Lesen in der Mathematik", Vortrag im Kolloquium Probleme des Mathematikunterrichts an der Fakultät für Mathematik, Wien, Mai 2011

"Cardinals. Wittgenstein and Cantor on Infinities", Vortrag in der Reihe des Forschungsbereichs Wissenschaftstheorie am Institut für Philosophie, Wien, April 2011

"'Einkleidungen von formalen Zusammenhängen'. Wittgenstein on mathematics and religion", Vortrag bei der Konferenz Philosophy and Culture: The non-philosophical background of Wittgenstein's thinking, Paris, Oktober 2010

"(No) Colours for Logic", Vortrag am IHPST Paris, Mai 2010

"Wilde Argumente. Wittgenstein und Gödel", Vortrag beim Symposion Kurt Gödel. Die Unvollständigkeit der Wissenschaft, Wiener Urania, Dezember 2009

"Und Gott war das Wort. - Wittgensteins niedrige Absichten", eingeladener Vortrag beim 32. Internationalen Wittgenstein Symposium, Kirchberg am Wechsel, August 2009

"Es geht immer mindestens ums Ganze. Wittgensteins Umgang mit Königen, Löwen und anderen Religiösen", Vortrag bei der Veranstaltung Lebensform Wittgenstein, April 2009

"... und die Sicht Wittgensteins. Wittgenstein und das Unendliche", Vortrag bei der Veranstaltung Mathematik, Sprache und Philosophie, Fachbereichsbibliothek für Mathematik der Universität Wien, Dezember 2008

"Brave Old World. Komplexes Komplexes oder Wieviel Alltag braucht der Schulalltag, wieviel Philosophie die Philosophie?", Vortrag beim Symposion Bildungswissenschaft und Fachdidaktiken - Perspektiven des Dialogs, November 2008

Impulsreferat "Das ist kein Würfel. Einige Sätze und Bilder zu Bildern der Mathematik" im Arbeitskreis Mathematik, Philosophie und Didaktik, Oktober 2008

"Gegen das Chaos im Denken? Logik und Schule", Fortbildungsvortrag für LehrerInnen im Rahmen der "Philosophischen Akademie" (Philosophie-Olympiade, in Salzburg), April 2008

"Nature in Mathematics", Vortrag am Philosophy Department in Southampton, Februar 2008

"Let A Be. Some Remarks on Creation in Mathematics", Vortrag bei der Konferenz PhiMSAMP-2 in Utrecht, 2007

"The shadow of a fact which does not exist. Wittgensteins Gestaltungswille im Blue und Brown Book", eingeladener Vortrag beim Symposion Wittgenstein oder Die Trivialität der Philosophie, Wiener Urania, 2007

"Können Namen sprechen?", Kurzvortrag am Dies facultatis der Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft , 2007

"Fragenlogik", Vortrag im Kolloquium am Institut Wiener Kreis, 2007

"Was ist ein Erwartungswert?", eingeladener Vortrag an der Universität zu Köln, 2006

"Zeichen und Beweise. Wozu Gott und die Philosophen einander brauchen", Vortrag eingeladen vom Katholischen Akadermikerverband, 2006

"Vertrauensvorschüsse (Descartes und Wittgenstein)", eingeladener Vortrag an der Universität zu Köln, 2006

"Tanzen, Filme und die Mathematik (Die Rolle der Zeit in der Mathematik bei Wittgenstein)", Vortrag beim 28. Internationalen Wittgenstein Symposium, Kirchberg am Wechsel, August 2005

Vorträge über Frege bei der ÖMG-Lehrerfortbildungstagung  2003, über "Mathematik verstehen" 2004, über Simone Weil und Rene Descartes 2005, über Begriffsbildung in der Mathematik 2010 (gem. mit Stefan Götz)

"Wittgensteins Kritik an Gödel und das versteckte tertium non datur", Vortrag beim 26. Internationalen Wittgenstein Symposium, Kirchberg am Wechsel, August 2003

"The Gap between 5.641 and 6. Logik und Person bei Wittgenstein", Vortrag beim 25. Internationalen Wittgenstein Symposium, Kirchberg am Wechsel, August 2002


Teilnahme mit Beiträgen bei Workshops

Teilnahme + Impulsreferat bei zwei Workshops zum Thema "Linienpraktiken und -diskurse seit dem 19. Jahrhundert"
Nov. 2011 in Bonn
Okt. 2012 in Weimar

Teilnahme + Beiträge zur Mathematik bei Workshops zum Thema "Linienpraktiken und -diskurse" in Bonn
Mai 2013 
Nov. 2013
Mai 2014
Okt. 2015

























« prev top next »
top
Page
Menu
top
Page
Menu

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login