ZUM GELEIT

FORUM ARCHAEOLOGIAE 34 / III / 2004
Die aktuelle Ausgabe des Forum Archaeologiae gibt einen Einblick in laufende archäologische Forschungsprojekte: Aktuelle Computerwissenschaften erleichtern die Dokumentation archäologischer Artefakte; die Erforschung der Geschichte und Ruinen von St. Pölten, Niederösterreich, und Velia in Italien geht voran. Ein Exkursionsbericht gibt einen Überblick über die noch immer schwierig zu erreichenden archäologischen Denkmäler in Serbien.
Die Herausgeber    http://farch.net


Forum Archaeologiae: http://farch.net FORUM ARCHAEOLOGIAE
Zeitschrift für klassische
Archäologie.
AT-AWARD 1999 Nähere Informationen
NÄCHSTE AUSGABE
35 / VI / 2005
GÄSTEBUCH
Disputationes




3D-VISION
APPLIED
IN ARCHAEOLOGY


Ceramics are one of the most widespread archaeological finds and are a short-lived material. This property helps researchers to document changes of style and ornaments. In particular ceramic vessels, not only allow a basis for dating the archaeological strata, but also provide evidence of local production and trade relations ... [mehr]

Hubert Mara
Robert Sablatnig


VELIA 2004:
KURZBERICHT ZU DEN GRABUNGEN AM MAUERZUG A


Die Einrichtung des Archäologischen Parks von Velia hat in den letzten Jahren rasche Fortschritte gemacht und konnte in der ersten, auf die Akropolis und die Unterstadt bezogenen Phase weitgehend abgeschlossen werden. Ein nächster Schritt sieht die Erschließen des Höhenrückens vor, ... [mehr]

Verena Gassner

DAS ANTIKE AELIUM CETIUM -
STADTARCHÄOLOGIE IN ST. PÖLTEN


Die archäologische Erforschung von St. Pölten setzte wesentlich später als in anderen österreichischen Städten ein. Bis um die Mitte des 20. Jahrhunderts kündeten von der römischen Vorgängersiedlung Aelium Cetium nur einige zufällig entdeckte Inschriften, Gräber und verstreute Einzelfunde, ... [mehr]

Ronald Risy, Peter Scherrer, Elisabeth Trinkl

SPÄTANTIKE KAISERPALÄSTE IN SERBIEN-MONTENEGRO -
EIN EXKURSIONSBERICHT


Serbien-Montenegro ist ein an archäologischen Denkmälern überaus reiches Land. Aufgrund seiner geographischen Lage, gleichsam an der Nahtstelle von Ost und West, war dieser Landstrich im Laufe seiner wechselvollen Geschichte ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen und Religionen. Die geschichtlichen Ereignisse des vergangenen Jahrzehnts ... [mehr]

Ulrich Brandl

HOME E-MAIL LINKS HTML & DESIGN
archäologie archäologisch archaeologie archaeology archeologie ausgrabung dig excavation fouilles antik antique ancient classical klassisch wissenschaft science forschung research römer römisch griechenland griechisch roman greek europa europe mittelmeer mediterranean wien vienna vienne vindobona österreich österreichisch autriche austria deutsch german universität university institut photo pictures statue keramik ceramics pottery ephesos ephesus efes türkei turkey elisabeth trinkl harald noedl nödl