Publications / Talks

Anthologies

Das Versprechen der Kunst. Aktuelle Zugänge zu Adornos Ästhetischer Theorie. Wien: Turia+Kant 2014 (together with Marcus Quent)


Paper/Articles


“Das Gesicht. Ein Riss.“ in: Martina Steckholzer. Wien: Verlag für moderne Kunst (2020)

“Absolute Xenogenesis. Speculations on an Unnatural History of Life.“ in: Matt Rosen (eds.): Diseases of the Head. Philosophy and Speculative Horror. Punctum 2020.

“Einleitung. Auf einer künstlichen Erde”, in: Grant, Iain Hamilton: Die Natur der Natur. Translated by Eckardt Lindner. Berlin: Merve Verlag 2018.

“Synthanatos. Über das artifizielle Begehren” in engagée. Politisch-Philosophische Einmischungen. Ausgabe #3.

“Und noch einmal – das Einzigartige. Über das Neue als Norm“, in: ders.: Das Versprechen der Kunst. Aktuelle Zugänge zu Adornos Ästhetischer Theorie. Turia+Kant 2014.

“Infinites Leben. Zu einer immanenzphilosophischen Konzeption der Gabe“ in: Journal für Religionsphilosophie. Text&Dialog 2013.


Other

Master Thesis „Maschinenlärm. Über Gilles Deleuze‘ Begriff des anorganischen Lebens.“

Download


Talks

2022

“From Spectral Pasts to Inorganic Futures. On the Temporal Politics of the Death Drive” at the conference / workshop “Politics of Death-Drive”, Frankfurt (Oder), 16.06.2022. Audio

2021

„Das Unbewegliche. Philosophien und Politiken der Erschöpfung nach Deleuze.“ at Europa University Frankfurt (Oder)

2020

> „Philosophien der Erschöpfung“ im Rahmen der MoMo an der Universität Leipzig 2020.

> „Die andere Seite des Raumes“. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Approximations. Fundamente der Philosophie“ an der Technischen Universität Wien 2020

2019

> „Truth and Relevance“. Vortrag und Workshop zusammen mit Prof.Dr. Jeffrey Bell an der Universität Wien 2019

> „Spinoza“, Lecture-Performance zusammen mit Aenna Frottier auf der Globeart „Leben.Macht.Sinn“ im Essel-Museum 2019

> „Die Postkarte. Echo-Raum IV“, Lecture-Performance auf der Globeart

> „Leben.Macht.Sinn“ im Essel-Museum 2019

> „Echo-Raum III „, Lecture-Performance auf der Globeart „Leben.Macht.Sinn“ im Essel-Museum 2019

> „Splitted-Seams“, Talk and Panel Discussion Magazin (Universität für Angewandte Kunst Wien, Architektur-Raum)

> „Echo-Raum II“. Lecture-Performance at the Universität für Angewandte Künste (at the Festival „Oskar nimmt Platz“)

> „Non-Affirmation. On Nietzsche-Deleuzean Vitalist Idealism.“ François Laruelle and Non-Standard Philosophy: The Path of Least Resistance at Université libre de Bruxelles

2018                      

> „Nietzsche’s Idealist Vitalism. Non-Philosophical Objections to a Politics of Difference“. Friedrich Nietzsche Society Conference 2018 in Newcastle upon Tyne

> „Maschinisches Denken. Deleuze‘ anorganische Philosophie“. Workshop at Bauhaus University Weimar

> “Echo Raum”. Lecture Performance at the University for Applied Arts Vienna

> „Paleonoetics. Natural History of Lost Thoughts” together with Iain Hamilton Grant at Volksbühne (Roter Salon) Berlin

> „Die Welt Ohne Uns” Romina Achatz interviews Eckardt Lindner at Fem*Poem

2017

> „Denken gegen die Lebenden. Transzendentaler Empirismus als anorganische Philosophie“ at the Doctoral Candidates Symposium of the Austrian Society for Philosophy 2017, 02.12.2017

> Radio-Interview: „Künstliche Intelligenz – Gefahr und Heilung nah bei einander“ at Radio Technikum Wien

> “Leben, zwischen dem Geröll dieser Existenz. Neo- und Antivitalismus in Phänomenologie und im Spekulativen Realismus“ at „Phänomenologie und Neuer Realismus“ [Phenomenology and New Realism] at the University of Vienna

> „The Autoimmunity of Givenness. The organic and inorganic conditions of experience in Kant and Deleuze.” at the Winterschool “Phenomenology and the Framework of Givernness” in Tübingen with Ray Brassier

> “Wüste und Gewebe. Zu Deleuze’ Philosophie des Raums” at Merz Akademie Stuttgart in the lecture series “The Grid and the Beast”

> „Deleuze’ Philosophie des Raumes“ at Merz-Akademie Stuttgart (Workshop)

2016

> “Robotic Heresy. Inorganic Life between Kant and Deleuze” at the Deleuze Studies Conference 2016 in Rome

> „Speed.Energy.Acceleration. This side and beyond capitalist realism.“ at „Philosophy Unbound“ Vienna

2015 and before

> „Aristotelischer Techno-Bio-Horror. Über anorganisches Leben“ at the Technischen Universität Dresden

> „The Dust Machines. Memories of a Speculative Realist“ at the Deleuze Studies Conference 2014 in Istanbul

> “Aufstand der Trugbilder. Deleuze Ontologie der Phantasmen” at the Technischen Universität Dresden

> „Der Ab-Grund. Zum Phänomen als Widerfahrnis“ at the Technischen Universität Dresden

> „Kunst | Philosophie. Nietzsches Kritik der asketischen Ideale“ at the Philosophy Olympics in Salzburg (Workshop)

> „Wer regiert die Wahrheit? Einführung in Foucaults Diskursanalyse“ at the University for Economics Vienna (Workshop)