wissen wir was ein körper kann? philosophy on stage

FWF PROJEKT: Materialität und Zeitlichkeit_Kooperationen Wissenschaft

2.6. Internationale wissenschaftliche Kooperationen (schriftliche Zusagen)

Der Beitrag jedes wissenschaftlichen Kooperationspartners besteht aus 3 Teilen:

1.) Mit jedem kooperierenden Wissenschaftler wird ein Interview zum Thema seines/ihres Vortrags geführt, das von GRENZ-film auf Video aufgezeichnet wird.
2.) Jeder wissenschaftliche Kooperationspartner hält im Zuge der Lecture-Serie einen Vortrag, der als theatralischer Bestandteil dramaturgisch in das Beziehungsganze der Lecture-Performance eingeflochten wird.
3.) Jeder Kooperationspartner verfasst eine schriftliche Version des Vortrags, der im DVDBuch
als „Bonusmaterial: Texte“ sowie in einem Sammelband gesondert veröffentlicht wird.

USA

Columbia University- New York University

New York University

  • Prof. Avital Ronell (Professor of German, English, & Comparative Literature, Chair NYU)
  • Forschungsschwerpunkt: Technikphilosophie, Continental Philosophy, Feministische Philosophie
  • website: http://www.cddc.vt.edu/feminism/Ronell.html
DEUTSCHLAND

Humboldt Universität Berlin

Freie Universität Berlin

NATIONALE KOOPERATIONEN

Passagen Verlag Wien

  • Dr. Peter Engelmann (Philosoph, Verlagsleiter Passagen Verlag Wien)
  • Forschungsschwerpunkt: Poststrukturalistische Philosophien, Französische Gegenwartsphilosophie
  • website: http://www.passagen.at

Akademie der bildenden Künste in Wien (Schillerplatz)

  • Prof. Elisabeth von Samsonow (Professorin für philosophische und historische Anthropologie der Kunst)
  • Forschungsschwerpunkt: Kunst und Kult, Kunst und Technik, Inszenierung der Kultur
  • website: http://www.akbild.ac.at/vcard.php?i=15

Weitere Kooperationen sind geplant.