Documentation Philosophy On Stage #4

Bernadette Anzengruber „insideout“

Intervention by Bernadette Anzengruber [CV]

Abstract

Gegeben sei ein Körper. Da ist er, unumgänglich. Von der Notwendigkeit getrieben, zu sprechen. Er ist nicht wegzudenken. Vehement stellt er sich einer Sprachlosigkeit entgegen, die ihn schonungslos erfasst hat. Eine Zerreißprobe.

Performance Text Online

Insideout ist eine experimentelle Videoarbeit, die sich auf abstrakte Weise mit Gewalt und Sexualität auf sprachlicher und körperlicher Ebene auseinandersetzt.
Die Arbeit agiert vorwiegend über eine stark reduzierte Textebene, die bruchstückhaft und über Wiederholungen das Aufeinandertreffen zweier Körper >>>

PDF Download

download PDF here


BACK TO MEDIATHEK MAINPAGE



IMPRESSUM

Led by Arno Böhler, the PEEK-Projekt „Artist Philosophers. Philosophy AS Arts-Based-Research“ [AR275-G21] is funded by the Austrian Science Fund (FWF) as part of the programme for artistic development and investigation (PEEK). Research location: University of Applied Arts Vienna. Brought about in national and international cooperation with: Jens Badura (HdK Zürich), Laura Cull (University of Surrey), Susanne Valerie Granzer (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien/Max Reinhardt Seminar), Walter Heun (Tanzquartier Wien), Alice Lagaay (Zeppelin Universität Friedrichshafen). Postdoc: Elisabeth Schäfer (University of Applied Arts Vienna). The lecture series was produced in collaboration with: Institut für Philosophie Universität Wien, University of Applied Arts Vienna [Arno Böhler] and Institut für Theater- Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien [Krassimira Kruschkova].

Our mailing address is:
FWF PEEK-Project „Artist-Philosophers. Philosophy AS Arts-Based-Research“ [AR 275-G21]
Universität für angewandte Kunst
Oskar-Kokoschka-Platz 2
A-1010 Wien

Subscribe to our mailing list

Comments are closed.