040655 EK Quantitative Methoden der Betriebswirtschaftslehre (Gruppe 1)
 

  >> Eintrag im Online-Vorlesungsverzeichnis

Leiterin: Andrea Gaunersdorfer
Studienassistent: Richard Boulanger
Kontakt: Bei Emails zu dieser LV schreiben Sie bitte den Titel dieser LV ins Subject!
Typ: EK
Wochenstunden:   3
Zeit und Ort: Do 11:00-14:00, HS 1 (BWZ)  
Anmeldung: UNIVIS online
auch im Online-Vorlesungsverzeichnis möglich

Es können nur Studierenden in den Kurs aufgenommen werden, die in der ersten LV-Einheit anwesend sind.
Es ist nicht zulässig für Kollegen zu unterschreiben! (Spätestens beim Zwischentest werden Unterschriften kontrolliert.)

Beginn: 04.10.2012
Zwischentest: Fr, 30.11.2011, 11:30-13:30 Uhr, AudiMax, HS 1, HS 2 (BWZ)
Endtest: Mo, 28.1.2013, 11-13:30 Uhr, AudiMax, HS 1, HS 2 (BWZ)
Alternativtermin für den Endtest:   Mo, 18.2.2013, 14-16:30 Uhr, AudiMax, HS 1, HS 2 (BWZ)
Hinweise: Für den Endtest wird es im Jänner eine Prüfungsanmeldung innerhalb der eLearning-Plattform geben.

Studierende, die ihr Bakkalaureats-/Bachelorstudium in diesem Semester abschließen möchten bzw. Studierende, die planen im SS 2013 Kurse des Magisterstudiums vorzuziehen, sollten unbedingt zum 1.Termin antreten!

Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf der Seite zeitlicher Ablauf.

Begleitend zur LV wird ein Repetitorium angeboten, in welchem Übungsaufgaben diskutiert werden.

  >> Voraussetzungen und Lehrinhalte
  >> zeitlicher Ablauf: besprochene Themen, Übungsaufgaben und Hausübungen

Vorgehensweise bei Erschleichung von Leistungen

Skriptum

Zum Kurs gibt es ein Skriptum.

Das Skriptum ist in der ersten Kurseinheit erhältlich.

Beurteilung

Der Kurs ist eine Lehrveranstaltung mit immanentem Prüfungscharakter.
Die Beurteilung setzt sich folgendermaßen zusammen:
  1. abzugebende Hausübungen: 10%
  2. Zwischentest: 45%
  3. Abschlusstest: 45%
Die gewichteten Gesamtpunkte (max. 100) errechnen sich daher folgendermaßen:

Für eine positive Beurteilung sind 50 (gewichtete) Punkte notwendig.

Hausübungen:

  • Abzugebende Hausübungen müssen handschriftlich verfasst werden! (Dies gilt nicht für Übungsaufgaben, die per Email geschickt werden können - siehe unten.)
    Bitte geben Sie die Hausübung nicht in einer Mappe oder Hülle ab, aber heften Sie die Blätter zusammen!
    Ich empfehle Ihnen, sich vor Abgabe eine Kopie der Hasuübungen anzufertigen. Für Aufgaben, die sie gelöst haben, werden Lösungen innerhalb der eLearning-Plattform freigeschalten.

  • Beispiele, die im letzten Semester (aber nicht früher !!) abgegeben wurden, können angerechnet werden, wenn Sie zumindest die Hälfte der Punkte bei dem jeweiligen Beispiel erreicht haben. Achten Sie darauf, dass nicht alle Beispiele mit jenen des Vorsemesters übereinstimmen.

    Wenn Sie sich Beispiele aus dem vergangenen Semester anrechnen lassen möchten, so schreiben Sie bitte zu Beginn des Semesters (jedenfalls vor dem Abgabetermin) eine entsprechende Email an mich und meinen Studienassistenten. (Sie brauchen für die folgenden Hausübungen dann keine Email mehr schreiben!) Wir geben keine Rückmeldung, angerechnete Punkte werden gemeinsam mit den Ergebnissen der Hausübung bekanntgegeben.
    Natürlich können Sie Aufgaben auch nochmals abgeben.

  • Abgabetermine: siehe zeitlicher Ablauf

Übungsaufgaben:

Zusätzlich zu den Hausübungen und zu den Beispielen, die in der LV gerechnet werden, finden Sie Übungsaufgaben im Skriptum. Ich empfehle diese Übungsaufgaben durchzurechnen!

Einige der Übungsaufgaben werden auch im Repetitorium besprochen.
Wenn Sie spezielle Wünsche haben, welche Aufgaben im Repetitorium besprochen werden sollen, so deponieren Sie diese Wünsche innerhalb der eLearning-Plattform in dem dafür vorgesehenen Forum.

Wenn Sie die gelösten Aufgaben im Abgabeordner für Übungsaufgaben der eLearning-Plattform hochladen, so wird dies als Mitarbeitsleistung betrachtet (sofern die Aufgaben noch nicht online stehen, nicht im Repetitorium gerechnet wurden und nicht von früheren online-Lösungen abgeschrieben wurden).

Die erste richtige Lösung, die wir erhalten, wird auf eLearning-Plattform veröffentlicht. Sobald eine Lösung im Web steht, bitte keine weiteren Lösungen mehr hochladen - außer Sie präsentieren einen alternativen Lösungsweg!

Bitte laden Sie die Lösungen als pdf-files hoch (in Ausnahmefällen auch als htm/html- bzw. gif- oder jpg-file) und beachten Sie die Hinweise zur Erstellung der Lösungen!

eLearning:

Die Lehrveranstaltung wird durch das eLearning-System der Universität Wien unterstützt.
Ich hoffe dadurch, die Kommunikation zwischen den Studierenden untereinander und den Studierenden mit mir als Kursleiterin durch die eingerichteten Diskussionsforen zu verbessern.
Materialien zum Kurs werden innerhalb dieser Plattform zur Verfügung gestellt.

einloggen:

Alle Studierenden, die auf der Teilnehmerliste unterschreiben und die einen gültigen, aktivierten Unet-Account haben, werden nach der ersten Lehreinheit freigeschalten, wenn sie im Univis angemeldet sind.
Wenn Sie Ihren Unet-Account erst aktivieren müssen, informieren Sie mich sobald dies geschehen ist, damit ich Sie für die LV freischalten kann.