Zurück zur Hauptseite

 

 

Helga Stadler: Publikationen

a) Bücher:

Welzel, M., Stadler, H.: „Nimm doch mal die Kamera!“ Zur Nutzung von Videos in der Lehrerbildung — Beispiele und Empfehlungen aus den Naturwissenschaften. Münster, New York, München, Berlin: Waxmann 2005

Jungwirth, H., Stadler, H.: Ansichten - Videoanalysen zur Lehrer/-innenbildung. Innsbruck: StudienVerlag 2003. CD-Rom.

Sexl, R., Kühnelt, H., Stadler, H., Sattelberger, E.: Physik 3. 4.Auflage, Öbv et hpt, Wien 2006

Sexl, R.,Kühnelt, H., Stadler, H., Jakesch, P., Sattelberger, E.: Physik 4. 4.Auflage, Öbv et hpt, Wien 2007

 


 

 

b) Übersetzungen

Gamov, G.: Mr. Tompkins´ seltsame Reisen durch Kosmos und Mikrokosmos. Vieweg, Braunschweig 1980, etc. (Übersetzung aus dem Englischen)

Brush, St.: Die Temperatur der Geschichte. Wissenschaftliche und kulturelle Phasen im 19. Jahrhundert. Vieweg, Braunschweig 1987 (zsm. mit Haltmayer, St.; Übersetzung aus dem Amerikanischen)

[ nach oben ]

 


 

c) Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelbänden:

Stadler, H. (2007). Globales Klima – ein Thema für den Physikunterricht. Praxis der Naturwissenschaften, Physik in der Schule. Heft 4/56, S. 42-44.

Stadler, H. (2007). (De-)Constructing gender in science education. Cultural Studies of Science Education 2 (4), 968-979.

Stadler, H., Kühnelt, H., Krainer, K. (2007). IMST² – Raising the quality of mathematics, science and technology teaching in Austria. International Journal for Science Ecuation (in press).

Stadler, H. (2007): Living the cultural clash. In: Scantlebury, K., Kahle, J.B., La Van, S.K. & Martin, S. (Editors) Re-visioning science education from feminist perspectives: Challenges, choices and careers. Sense Publishers (in press).

Stadler, H.: Technik und Geschlecht – Wege zu einer gendersensitiven Technikausbildung. In: Erharter, D.: Gender Mainstreaming in Bildungseinrichtungen. FH St. Pölten: Verlag Forum Neue Medien. 2006, S 47-60

Wilbers, J., Bücker, N., Komorek, M. Duit, R., Stadler, H.: Das chaotische Magnetpendel. Unterricht Physik, Heft 94, 2006, 17. Jg., S 15-19

Stadler, H.: Unterricht durchs Objektiv betrachtet. Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht mittels Video. In: Unterricht Physik, Heft 92, 2006, 17. Jg., S 24-27

Krainer, K., Kühnelt, H., Stadler, H.: IMST2 - Raising the quality of mathematics and science learning and teaching in Austria. Conference Proceedings ESERA, Barcelona 2005 (CD).

Stadler, H., Jungwirth, H.: Towards gender sensitivity in class: confronting teachers with external perspectives. Conference Proceedings ESERA, Barcelona 2005 (CD).

Stadler, H., Jungwirth, H.: IMST2 - The subproject "Teaching and Learning Processes". How to initiate and support changes in teachers´ professional work. Proceedings ESERA, Barcelona 2005 (CD).

Stadler, H.: Intervention durch Forschung. Wege zur Unterstützung der Professionalisierung von Lehrkräften mittels Video. In: Welzel, M., Stadler, H. (Hrsg.), „Nimm doch mal die Kamera!“ Zur Nutzung von Videos in der Lehrerbildung — Beispiele und Empfehlungen aus den Naturwissenschaften. Münster, New York, München, Berlin: Waxmann. 2005, S 177-195

Elster, D., Albert, R., Hitzenberger, R., Kartusch, R., Stadler, H.: Praxisorientierte interdisziplinäre Umweltbildung in der Ausbildung von Biologie- und Physiklehrer/innen. Entwicklung und Evaluation einer Lehrveranstaltung. In: Ecker, A. (Hrsg.): Fachdidaktik im Aufbruch. Zur Situation der Lehramtsstudien an der Universität Wien. Frankfurt a. Main: Peter Lang 2005, S 189 - 223

Jungwirth, H., Stadler, H.: Ansichten — ein Medium zur Veränderung von Unterricht. In: Welzel, M., Stadler, H. (Hrsg.), „Nimm doch mal die Kamera!“ Zur Nutzung von Videos in der Lehrerbildung — Beispiele und Empfehlungen aus den Naturwissenschaften. Münster, New York, München, Berlin: Waxmann. 2005, S 231-236

Stadler, H.: Physikunterricht unter dem Gender-Aspekt. Dissertation, Universität Wien 2005

Stadler, H.: Gendergerechtigkeit – eine Herausforderung für den Physikunterricht. In: Bildungsnetz Berlin, LIFE e.V., Fachtagung 2005, S 5-9

Stadler, H.: "Das ist mir vorher gar nicht aufgefallen!" Lehrkräfte analysieren ihren Unterricht mittels Video. In: Radits, F. Braunsteiner, M.-L., Klement, K. (Hrsg.), Konzepte und Werkzeuge für Forschung in der LehrerInnenbildung. Perspektiven für Nachhaltigkeit. Badener VorDrucke. Schriftenreihe zur Bildungsforschung. Bd. 3, 2005, S 124 - 132

Stadler, H.: Dualismus und Wissenschaft — Physik als männliche Domäne. In: Bidwell-Steiner, M., Wozonig, K. (Hg.) Die Kategorie Geschlecht im Streit der Disziplinen. Band 1 der Reihe „Gendered Subjects“. Wien, Innsbruck-Wien-München-Bozen: Studienverlag 2005, S 206-222

Stadler, H.: Physiklehrkräfte analysieren ihren Unterricht unter der Gender Perspektive. In: Pitton, A. (Hrsgl.): Relevanz fachdidaktischer Forschungsergebnisse für die Lehrerbildung. Jahrestagung der GDCP in Heidelberg 2004. LIT Verlag Münster 2005. S 348 – 350

Jungwirth, H., Stadler, H.: Gender-Sensibilisierung von Lehrkräften: Einstieg und organisierte Förderung durch die Fachdidaktik. In: Österr. Zentrum für Begabtenförderung und Begabtenforschung (Hrsg.), Die Forscher/innen von morgen. Kongressbericht des 4. Internationalen Begabtenkongresses in Salzburg. Innsbruck, Wien, Bozen: Studienverlag 2005. S 161-168

Stadler, H., Jungwirth, H.: Was heißt geschlechtssensibler Unterricht? In: Österr. Zentrum für Begabtenförderung und Begabtenforschung (Hrsg.), Die Forscher/innen von morgen. Kongressbericht des 4. Internationalen Begabtenkongresses in Salzburg. Innsbruck, Wien, Bozen: Studienverlag 2005. S 132-138

Komorek, M., Duit, R., Stadler, H.: Ein chaotisches System erklären. In: Naturwissenschaftliches Arbeiten. Unterricht und Material 5-10. Seelze-Velber: Erhard Friedrich Verlag. 2004, S 100 - 103

Stadler, H.: Unterricht verbessern. Fallstudien aus der ARbeit mit Naturwisnschaftslehrkräften. In: Ergebnisbericht Projekt IMST² für 2002/03, IFF Klagenfurt.

Benke, G., Stadler, H.: Places of argumentation in physics class. Paper presented at the annual conference of the National Association for Research in Science Teaching (NARST), August 2003

Stadler, H.: Videos as a tool to foster the professional development of science teachers. Paper presented at the annual conference of the National Association for Research in Science Teaching (NARST), August 2003 (der Aufsatz wird bei ERIC erscheinen).

Stadler, H.: Videos as a tool to foster the professional development of science teachers. Paper presented at the 4th conference of the European Association of Science Education (ESERA), 2003, Noordwijkerhout

Stadler, H.., Benke, G.: Naturwissenschaftliches Diskutieren und Argumentieren fördern. In: Unterricht Physik 14 (2003), Heft 74, S 26-29

Komorek, M., Duit, R., Stadler, H.: Ein chaotisches System erklären. In: Unterricht Physik 14 (2003), Heft 74, S 30-31

Stadler, H.: Unterrichtsvideos in der Lehrerbildung. In: A. Pitton (Hrsg), Außerschulisches Lernen in Physik und Chemie, Münster, LIT-Verlag, 2003, S 132-134

Stadler, H.: Videos als Mittel zur Qualitätsverbesserung von Unterricht. In: E.J. Brunner u. a.(Hrsg.). Diagnose und Intervention in schulischen Handlungsfeldern. Münster; New York; München; Berlin: Waxmann 2003, S. 175 - 193.

Stadler, H., Wenig, S.: Solar-Mobile und Solar-box. Ein handlungsorientiertes Unterrichtsprojekt zum Thema Photovoltaik für Mädchen. In: Unterricht Physik 77, 2003, S. 21 - 24

Benke, G., Stadler, H.: Students´positions in Physics Education. A Gendered Perspective. In: Psillos, D. u. a. (Hrsg.) Science Education Research in the Knowledge Based Socienty. Dordrecht: Kluwer 2003, S 81-87

Stadler H.: Schwerelosigkeit herrscht dort, wo keine Schwerkraft mehr wirkt. In: Schneider, Lotze, K. (Hrsg.) Wege in der Physikdidaktik, Bd. V, Palm & Enke, Erlangen 2002, S 158-164

Stadler H.: Ein Unterrichtsmodell zum Thema Schwerelosigkeit [A teaching sequence concerning weightlessness]. In: Schneider, Lotze, K. (Hrsg.) Wege in der Physikdidaktik [Ways of science education], Bd. V, Palm & Enke, Erlangen 2002, S 165-173

Stadler, H., Benke, G., Duit, R.: How do boys and girls use language in physics classes. In: Duit, R. (Hrsg.), Research in Science Education in Europa. Dordrecht: Kluwer Academic Publishers. Ebook 2002.

Stadler, H.: Österreichische Qualitätsentwicklungsprogramme im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich - Reformansätze für Schule und Lehrerausbildung. In: Hilligus, A.H., Rinkens, H., Friedrich, C. (Hg.): Europa in Schule und Lehrerausbildung. Entwicklungen - Beispiele - Perspektiven. Münster: LIT 2002, S 221 - 231

Jungwirth, H., Stadler, H. & Stern, T.: Wege zur Weiterentwicklung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts [New developements in mathematics and science teaching]. In: Einblicke in Prozesse der Forschung und Entwicklung im Bildungsbereich. StudienVerlag: Innsbruck-Wien-München-Bozen 2002, S 231-248.

Stadler, H: Mädchen und Physik - Koedukation im naturwissenschaftlichen Unterricht. In: Impulse nutzen. Zukunftschancen furch eine neue Vielfalt in Studium und Lehre. Dokumentation zur Tagung "Impulse nutzen" des Bildungsministeriums für Bildung und Forschung der Bundesrepublik Deutschland. München 2002, S 49-52.

Stadler, H: Lehr- und Lernprozesse unter der Lupe - Videos als Grundlage für die Verbesserung von Physikunterricht. In: Krainer, K., Dörfler, W., Jungwirth, H., Kühnelt, H., Rauch, F. & Stern, T. (Hrsg.): Lernen im Aufbruch: Mathematik und Naturwissenschaften. Pilotprojekt IMST2. StudienVerlag: Innsbruck-Wien-München-Bozen 2002, S 116-127

Stadler, H: Physikunterricht am Anfang der Oberstufe - Analysen und ein Beginn. Innovation am BG Realschulstrasse in Dornbirn. In: Krainer, K., Dörfler, W., Jungwirth, H., Kühnelt, H., Rauch, F. & Stern, T. (Hrsg.): Lernen im Aufbruch: Mathematik und Naturwissenschaften. Pilotprojekt IMST². StudienVerlag: Innsbruck-Wien-München-Bozen 2002, 196-205

Stadler, H.: Lehr- und Lernprozesse unter der Lupe - Videos als Mittel zur Qualitätsverbeserung von Unterricht. In: Tagungs-CD der Jahrestagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Leipzig 2002

Stadler H.: Geschlechtssensibler Unterricht - Individualisierung des Lehrens und Lernens unter der „Gender"-Perspektive [Gender sensitive learning - individualisation of learning and teaching in science class]. In: Niedderer, H., Hrsg., Didaktik der Physik, Vorträge Frühjahrstagung Bremen. Bad Honneff: Deutsche Physikalische Gesellschaft , 2002 (Tagungs-CD)

Stadler H.: Physik und Technik - kein Thema für Mädchen? Modelle zur schulischen Förderung von Technikkompetenz und Technikinteresse bei Mädchen. In: Wächter, Ch. (Hrsg.) Auf den Spuren der Frauen in der technologischen Zivilisation. Profil-Verlag, München 2001

Stadler H.: Lehrerbiografien - was können wir daraus lernen? In: Zur Didaktik der Physik und Chemie, Probleme und Perspektiven, Band 21. Hrsg. GDCP, Leuchtturm-Verlag, Kiel 2001, S 369-371.

Stadler H.: Schülerinnen an Höheren Technischen Lehranstalten. In: PC-News Nr. 71, Februar 2001, S. 23-24

Stadler H.: Außerhalb der Atmosphäre herrscht Schwerelosigkeit. Physikunterricht zum Thema Schwerelosigkeit. In: Naturwissenschaft Unterricht Physik, 12 (2001) Nr 65, S 33-37

Stadler H.; Benke G.; Duit R.: Gemeinsam oder getrennt? Eine Videostudie zum Verhalten von Mädchen und Buben bei Gruppenarbeiten im Physikunterricht. In: Aufschnaiter St., Welzel M. (Hrsg.), Nutzung von Videodaten zur Untersuchung von Lehr- Lernprozessen. Waxmann Münster / New York / München / Berlin 2001. S 203 - 218

Stadler, H., Benke, G., Duit, R.: How do boys and girls use language in physics classes. In: Duit, R. (Hrsg.), Research in Science Education in Europa. Dordrecht: Kluwer Publishers, p 283-288, 2001

Stadler H.: Schülerinnen an Höheren Technischen Lehranstalten. In: PC-News Nr. 71, Februar 2001, S 23-24

Stadler H.: Biographies of science teachers - what can we learn from them? In: Physics teacher education beyond 2000. Selected contributions. Elsevier Editions, 2001, p 577 - 580.

Jungwirth H., Stadler H., Stern T.: Wege zur Weiterentwicklung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts. Tagungsband der ÖFEB Salzburg 2001.

Stadler H.: Geschlechtssensibler Unterricht - Individualisierung des Lehrens und Lernens unter der „Gender"-Perspektive. In: Niedderer, H., Hrsg., Didaktik der Physik, Vorträge Frühjahrstagung Bremen. Bad Honneff: Deutsche Physikalische Gesellschaft , 2001 (Tagungs-CD)

Benke, G., Stadler, H.: Students´epistemologies in physics education. A gendered perspective. In: Psillos, D. Kariotoglou, P. (Eds.) Proceedings of the Third International Conference Science Education Research in a Knowledge Based Society. p 766-768, 2001

Kühnelt, H., Stadler, H., Stern, T.: Innovating Science Education in Austria. In: Psillos, D. Kariotoglou, P. (Eds.) Proceedings of the Third International Conference Science Education Research in a Knowledge Based Society. p 823-825, 2001

Stadler H., Duit R., Benke G.: Do boys and girls hold different notions of understanding in physics? In Physics Education 35, Nr. 6, November 2000, S 417 - 422

Jungwirth H., Stadler H.: Der Geschlechteraspekt in TIMSS - Ergebnisse, Erklärungsversuche, Konsequenzen. In: Plus Lucis 3/2000, S 15 - 20.

Embacher F., Müller R., Stadler H., Weihs G.: Paradoxien erkennen - Quantenmechanik in der Schule. In: Praxis der Naturwissenschaften, Physik, Heft 8/49, Dezember 2000, 49. Jg. Aulis Verlag, Köln, S 15 - 21.

Stadler, H.: Physik und Technik - kein Thema für Mädchen? Modelle zur schulischen Förderung von Technikkompetenz und Technikinteresse bei Mädchen. In: Wächter, Ch. (Hrsg.) Auf den Spuren der Frauen in der technologischen Zivilisation. Profil-Verlag München 2000, S 75 - 87.

Stadler, H.: Biographies of science teachers - what can we learn from them? In: Physics teacher education beyond 2000. Elsevier Editions, 2000.

Kühnelt H., Stadler H., Stern T.: PFL-Science - An In-Service Program for Science Teachers. In: Physics teacher education beyond 2000. Tagungs-CD zu GIREP 2000.

Krainer K., Jungwirth H., Stadler H.: Fostering self-evaluation of Austrian mathematics and science teachers. In: OECD (Ed.): Education at a Glance 2000

Stadler H.: TIMSS 3 in Österreich- geschlechtsspezifische Aspekte. In: Tagungsband der 62.Physikertagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Didaktik der Physik, Ludwigsburg 1999

Ambrosch-Daxl C., Stadler H. et al.: Frauen in der Physik. In: Hey, B. (Hrsg.), Innovationen. Standpunkte feministischer Forschung und Lehre. Materialien zur Förderung von Frauen in der Wissenschaft. Band 9/II, Wien 1999, 393-408

Stadler H., Benke G., Duit R.: How do boys and girls use language in physics classes? In: Research in Science Education. Past, Present, and Future. Proceedings of the Second International Conference of the European Science Education Research Association (E.S.E.R.A.), Kiel 1999, 531-533

Kühnelt H., Stadler H.: Assessing an Assessment. Lessons from TIMSS3 in Austria. TIMSS - ESERA. In: Research in Science Education. Past, Present, and Future. Proceedings of the Second International Conference of the European Science Education Research Association (E.S.E.R.A.), Kiel 1999

Stadler H., Wenig S.: That´s the right kind of physics teaching. Promoting the interest of girls in physics by playful activities. In: Proceedings of 17. International Conference of the Groupe International de Recherche sur l´Enseignement de la Physique / International Commission on Physics Education (GIREP-ICPE), Duisburg 1999.

Stadler H.: Aktionsforschung in der Ausbildung von Physiklehrerinnen. In: Didaktik 2/99, 14-15

Stadler H.: Kann man/frau Physik verstehen? Über eine Schwierigkeit der Rezeption von Physik durch die Öffentlichkeit. In: Arnold, M.: Studium Integrale, iff-Texte. Springer Wien New York 1999, 77-82

Stadler H.: Schülerinnen an Höheren Technischen Lehranstalten. In: Soziale Technik 3/99, 3-5

Stadler H.: Physik und Technik - kein Thema für Mädchen? In: Erziehung und Unterricht, Heft 7/8 1999, 635-651

Stadler H.: Kann man Physik verstehen? In: Mitteilungsblatt der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft 4 / 99, S 3 - 7.

Stadler H.: Schwerelosigkeit herrscht dort, wo keine Schwerkraft mehr wirkt. In: Plus Lucis 1/1998, S13-16.

Stadler H.: Aktionsforschung und Physikdidaktik in der Lehrerausbildung. In: Schulinnovationen, Ausgabe 13. IFF, Klagenfurt 1998, S 24-26

Bonn G., Hödl W., Kühnelt H., Stadler H., Stern Th.: Fragen zur Erforschung von Schülervorstellungen. In: Schulinnovationen, Ausgabe 13. IFF, Klagenfurt 1998, S 19-21

Stadler H., Duit R. et al.: Konstruktivistische Unterrichtsanalysen. In: Zur Didaktik der Physik und Chemie, Probleme und Perspektiven, Band L18. Hrsg. GDCP, Leuchtturm-Verlag, Kiel 1998

Stadler H., Benke, G., Duit, R.: Wie nutzen Mädchen und Jungen Sprache in physikalischen Argumentationen? Tagungsband der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP), Essen 21.September 1998

Stadler H.: Die Bewegung der Erde. Ein Einführungsunterricht in die Mechanik. In: Unterricht Physik 9 (1998) Nr. 46, S 24 - 34

Stadler H.: PFL-Naturwissenschaften. Ein postgradualer Hochschullehrgang für Lehrer/innen. In: Zur Didaktik der Physik und Chemie, Probleme und Perspektiven, Band L18. Hrsg. GDCP, Leuchtturm-Verlag, Kiel 1998

Stadler H.: Schwerelosigkeit herrscht dort, wo keine Schwerkraft mehr wirkt. In: Tagungsband der 61. Physikertagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Didaktik der Physik, Regensburg 1998

Duit R., Komorek M., Roth W.-M, Stadler H., Wilbers J.: Eine Unterrichtseinheit zur eingeschränkten Vorhersagbarkeit chaotischer Systeme für das 10.Schuljahr. In: Tagungsband der Deutschen Physikalischen Gesellschaft DPG, März 1997, Berlin.

Kühnelt H., Stadler H.: Combined updating on science and pedagogy for experienced teachers. In: Research in Science Education (RISE), 1997, 27(3), 425-444

Stadler H.: Schülerinnen an Höheren Technischen Lehranstalten. Eine Studie im Bereich Elektrotechnik/Elektronik und Maschinenbau. BMUK, Wien 1997. 92 Seiten plus Anhang.

Stadler H.: Mädchen im Physikunterricht. Eine Studie zu einem österreichischen Schulversuch. In: Plus Lucis 2/97. Wien 1997

Stadler H.: Buchbesprechung zu Muckenfuß, H.: Lernen im sinnstiftenden Kontext. In: Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften 3.Jg., Heft 2/97 p. 85-86, Kiel 1997

Stadler H.: „Schülervorstellungen und ihre Berücksichtigung im Unterricht", „Das Interesse von Schülerinnen und Schülern am naturwissenschaftlichen Unterricht" und „Mind-Mapping im Physikunterricht" In: Tagungsband des Seminars "Science Teaching", Herzen State University, St. Petersburg 1997 (in russischer Sprache).

Stadler H.: Pupils´ Conceptions about Gravity. GIREP-Tagungsband. Ljubljana 1996, S 378-380

Kühnelt H., Mayr H., Stadler H.: Learning by Inquiry - Looking into the Physics of a Wheelchair. GIREP-Tagungsband. Ljubljana 1996, S 213-215

Stadler H.: Arbeitsblätter zur Mechanik. In: Plus Lucis 1/95. Wien 1995

Stadler H.: Mädchen im Physikunterricht. Eine Studie zu einem österreichischen Schulversuch. In: Tagungsband der DPG, Didaktik der Physik, Hamburg 1994

Stadler H.: Wissenschaftstheoretische Überlegungen zur Rolle des Experiments im Physikunterricht. In: Tagungsband der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Gießen 1983

 

[ nach oben ]

 


 

d) Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichungen

Stadler H.: Wissenschaft und Entscheidung - Physik. Text zum Vortrag, gehalten im Rahmen der gleichnamigen Veranstaltungsreihe am 3. April 2000

Stadler H.: Fachdidaktische Analyse der österreichischen SchülerInnenergebnisse bei TIMSS Pop 3 - Betrachtung der Ergebnisse in geschlechtsspezifischer Hinsicht. In: Zweiter Zwischenbericht zum Projekt IMST - Innovations in Mathematics and Science Teaching, Teil I (im Auftrag des BMUK). IFF Klagenfurt, März 1999, 17 Seiten

Stadler H.: Naturwissenschaftlicher Unterricht für Mädchen und Buben - fachdidaktische Anregungen für einen geschlechtssensiblen Unterricht. In: Zweiter Zwischenbericht zum Projekt IMST - Innovations in Mathematics and Science Teaching, Teil III (im Auftrag des BMUK). IFF Klagenfurt, März 1999, 4 Seiten

Stadler H.: Geschlechtssensibler Unterricht - Kurzdarstellung von Reformansätzen zum naturwissenschaftlichen Unterricht mit Beispielen aus Deutschland, Großbritannien und der Schweiz. In: Dritter Zwischenbericht zum Projekt IMST - Innovations in Mathematics and Science Teaching, Teil I (im Auftrag des BMUK). IFF Klagenfurt, Oktober 1999, 7 Seiten

Stadler H.: Geschlechtssensibler Unterricht - Kurzdarstellung von Reformansätzen zum naturwissenschaftlichen Unterricht in Österreich, In: Dritter Zwischenbericht zum Projekt IMST - Innovations in Mathematics and Science Teaching, Teil II (im Auftrag des BMUK). IFF Klagenfurt, Oktober 1999, 9 Seiten

Stadler H.: "LISE" Website zum Thema Naturwissenschaftlicher Unterricht aus geschlechtsspezifischer Perspektive. Auswahl der Inhalte und verantwortlich für die Erstellung. Im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten, Dezember 1999 bis lfd.: LISE

Stadler H., Duit R.: Teaching and learning chaos theory. Case studies on students´ learning pathways. Paper presented at NARST, San Diego, April 1998, 27 Seiten

Stadler H.: Beurteilung der Geschlechtsspezifität des Testaufbaus Naturwissenschaften / Physik. In: Erster Zwischenbericht zum Projekt IMST - Innovations in Mathematics and Science Teaching (im Auftrag des BMUK). IFF Klagenfurt, Dezember 1998. 4 Seiten

Stadler H.: Schülerinnen an Höheren Technischen Lehranstalten. In S.C.H.U.G. Informationsblatt für Schulbildung und Gleichstellung. Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten. Wien 1996

Stadler H.: Schülerinnen an Höheren Technischen Lehranstalten. Eine Studie im Bereich Elektrotechnik / Elektronik und Maschinenbau. Endbericht zum gleichnamigen Projekt. BMUK, Wien 1995. 210 Seiten plus Anhang.

Stadler H.: Was ist ein Naturgesetz? Lehrbrief im Rahmen des Fernstudienprojekts "Orientierungsbausteine" (IFF, Universität Klagenfurt). Verband der Wiener Volkshochschulen, Wien 1985, 25 Seiten

Stadler H.: Der Weg ins Informationszeitalter. Lehrbrief im Rahmen des Fernstudienprojekts "Orientierungsbausteine" (IFF, Universität Klagenfurt). Verband der Wiener Volkshochschulen, Wien 1985, 23 Seiten

[ nach oben ]

 

Zurück zur Hauptseite