.
 

Aktuelle Forschungsschwerpunkte - Gerald Kohl

Privatrechtsgeschichte:
Würdigungen des ABGB.
Stockwerkseigentum und Wohnungseigentum (insbes. Mitarbeit am Manz Gesamtkommentar Wohnrecht, in Vorbereitung).
Geschichte des Grundbuchs.
Agrargemeinschaften (z.B. Gutachten im Fall der Agrargemeinschaft Tanzalpe, siehe: http://www.tanzalpe.at/wp-content/uploads/2013/12/Gutachten-Prof-Kohl-Tanzalpe-2013-2.pdf).

Verfassungsgeschichte:
Geschichte der Behörden-, insbesondere der Gerichtsorganisation.
Ausbildung und Stellung der Richter in der Habsburgermonarchie.
Wien als Hauptstadt 1815–1866.
Wahlrecht.
Gegenchronologische Verfassungsgeschichte.

Wissenschaftsgeschichte:
Rechtskultur des 19. Jahrhunderts: Franz Joseph Schopf – eine Juristenbiographie zwischen Rechtspraxis und Exegetik.
Rechtskultur des 20. Jahrhunderts: Juristenmemoiren (Robert Bartsch).
Populäre Rechtsliteratur (18.-20. Jahrhundert)
Das bundesstaatliche Prinzip in der österreichischen Verfassungsrechtswissenschaft der 1. Republik
Rechtsgeschichte und Landeskunde.

Rechtstatsachenforschung:
Grundbuch.
Herkunft, Ausbildung und berufliches Selbstverständnis der Richter/innen seit dem letzten Viertel des 20. Jahrhunderts (Beitrag dazu erschien im Tagungsband "Richter/innen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Auswahl, Ausbildung, Fortbildung und Berufslaufbahn", siehe dazu http://richterinnen2013.univie.ac.at/).