Gerald Faschingeder
mag.dr.phil

 

 

 

 

KONTAKT
Gerald.Faschingeder@univie.ac.at

 

 

 

 

 

 

 

 

Faschingeder, Gerald, Mag. Dr. phil., studierte Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie Germanistik an der Universität Wien und arbeitet derzeit als Direktor des Paulo Freire Zentrums für transdisziplinäre Entwicklungsforschung und dialogische Bildung. Lehrbeauftragter am Institut Internationale Entwicklung der Universität Wien. Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Kultur und Entwicklung sowie Religion und Entwicklung.

Zum Qualifikationsprofil (nicht exakt am neuesten Stand...)

 

Lehrveranstaltungen

Seit SoSe 2013 leite ich Lehrveranstaltungen unterschiedlichsten Typs zu den Themenfeldern Kultur, Bildung und Religion im Hinblick auf Fragen ungleicher Entwicklung. In den letzten Jahren kamen transdisziplinäre Forschungsseminare dazu.

Details zu meinen vergangenen Lehrveranstaltungen hier ...

 

Publikationen

Originellerweise ebenfalls vor allem zu den Themenfeldern Kultur, Bildung und Religion im Hinblick auf Fragen ungleicher Entwicklung, hie und da aber doch auch zu anderen Themen. ...


Sprechstunde

nach Übereinkunft; Ort: in der Regel im Paulo Freire Zentrum, Sensengasse 3, 1090 Wien, daher: Bitte um Terminvereinbarung!

 

Persönliche Daten

Geboren im April 1972

Geburtsort: Barcelona

Staatsbürgerschaft: Österreich


Forschungsinteressen

Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik

Kultur und Entwicklung, Kulturwissenschaften

Religion und Entwicklung, Missionsgeschichte

Volksbildung, politische Bildung, Paulo Freire


Akademischer Werdegang

Studium an der Universität Wien [Geschichte, Deutsche Philologie, P.P.P. (Philosophie, Psychologie und Pädagogik)]

Diplom: 1998, Universität Wien
"Kulturverwertung durch entwicklungspolitische Theorie.
Zur Relevanz soziokultureller Faktoren in hundert Jahren Entwicklungstheorien."
bei Ass.Prof. Univ.-Doz. Dr. Peter Feldbauer.

Dissertation: 2002, Universität Wien
"Die Missionierung indigener Völker in Indien 1890-1960. Aus den Geschichten der Mission, des Fremden und der Entwicklungsidee."
bei Ass.Prof. Univ.-Doz. Dr. Peter Feldbauer sowie Univ.-Prof. Dr. Michael Mitterauer.

Tätigkeitsbereiche


Lehrtätigkeit an der Universität Wien/Projekt Internationale Entwicklung

Mitglied der Redaktion des Journal für Entwicklungspolitik (JEP) (ruhend gestellt)

Redaktionsmitglied der Reihe "Globalgeschichte und Entwicklungspolitik" (ruhend gestellt)

verantwortlicher Reihenherausgeber der Reihe "Historische Sozialkunde - Internationale Entwicklung" (ruhend gestellt)


Berufliche Tätigkeit

- Sept. 1998 bis Dez. 2001 Tätigkeit als Fachreferent der "Margareta Weisser Stiftung für indigene Völker in Asien".

- Jänner bis Dezember 2001 Koordinator der Ersten Österreichischen Entwicklungstagung in Salzburg, 25.-27. Oktober 2001.

- Jänner 2002 bis Juni 2004 Anstellung beim Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik an den Österreichischen Universitäten, Tätigkeit im Fortsetzungsprojekt als Koordinator der Zweiten Österreichischen Entwicklungstagung in Graz, 5.-7. Dezember 2003.

- Seit Juli 2004 Direktor des "Paulo Freire Zentrums für transdisziplinäre Entwicklungsforschung und -bildung", zunächst als gemeinsame Initiative von Mattersburger Kreis und ÖFSE. 2004-2009 bei der ÖFSE, 2009-2014 in dieser Funktion bei KommEnt angestellt, seit 2015 beim Mattersburger Kreis. Koordinator der Österreichischen Entwicklungstagung.

 

Foto oben: Fleischhauerei Faschingeder in Hollabrunn, ca. 1930. Quelle: Familienarchiv.

Fotos linke und rechte Spalte: Gerald Faschingeder;
Fußgängerzone in Lisboa, Kunstprojekt in der Aula der Universität Lisboa; Jänner 2008.

 

 

 

Offenlegungspflicht nach § 25 MedienG
Name des Betreibers: Gerald Faschingeder
Wohnort: Wien