Juridicum, Schottenbastei 10-16, Stiege 2, Stock 3, A-1010 Wien
+ 43 1 4277 - 34578
christian.neschwara@univie.ac.at

SS 2021 Seminar zur Vergleichenden und Europäischen Rechtsgeschichte: „Das B-VG und seine Weiterentwicklung (1921 bis 1933)“

Seminar zur Vergleichenden und Europäischen Rechtsgeschichte
(als Nachweis für vertiefende historische Kompetenz sowie als Voraussetzung für Diplomarbeiten bzw. Dissertationen.
Anmeldung:  Mi 10.03.2021 23:59 via u:space
Themenreservierung: siehe Liste nach „weiterlesen“;
die  Auswahl steht den Interessenten – sofern verfügbar – frei und
ist dem LV-Leiter mit email bekanntzugeben!

Das Seminar wird online begonnen. Sollte sich die Möglichkeit eröffnen, die Referate zu den Terminen im Mai und Juni in Präsenz durchzuführen, sollte sollte dies bei max. 20 Teilnehmern und entsprechender Gruppenbildung ermöglichen lassen.
Die Vorbesprechung am 16.03., 18-19:00 dient der
Feststellung der angemeldeten Teilnehmer,
der Verteilung allfällig noch verfügbarer Themen und
der Klärung von technischen Fragen zum Ablauf des Seminars sowie
der Vereinbarung von Einzelterminen für Besprechungen mit den Teilnehmern
zur Anleitung bei der Vorbereitung und Ausarbeitung der übernommenen Referate.
Für die Vorträge der Referenten sind mehrere Termine in Aussicht genommen:
21.05., 28.05., 11.06. und 18.06., jeweils 14 bis 17:
je nach Zahl der Teilnehmer werden max. 5 Referate zu einem Termin zusammengelegt
(die übrigen Teilnehmer schalten sich bei den festgelegten Termin zu, so dass sie bei mehr als der Hälfte der Termine entweder als Referenten oder Zuhörer anwesend sind).
Als Programm für die Videokonferenzen steht aktuell Collaborate zur Verfügung;
die Universitätsleitung hat in Aussicht gestellt, dass ab 01.03. das leistungsfähigere Programm Zoom zur Verfügung stehen wird));
der Ort der jeweiligen Präsenzeinheiten wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben; die Zuschaltung mit Collaborate erfolgt via Moodle.

THEMENLISTE
(durchgestrichene Themen sind bereits vergeben)

I. Zu Entstehung und Wirksamwerden
1. Durchführung des B-VG und ÜG 1920
2. Die Anschlussfrage im B-VG: Diskussion 1920 und Pläne zur Realisierung 1921
3. Die Bildung des Bundesrates 1921
4. Die mittelbare Bundesverwaltung ab 1921

II. Entwicklungen im Inland bis 1933/34
5. Die Novelle 1925: Inkrafttreten der Kompetenzverteilung
6. Die mittelbare Bundesverwaltung ab 1925
7. Die Novelle 1929 und die Kompetenzverteilung
8. Die Novelle 1929 und der Bundespräsident
9. Die Novelle 1929 und der Bundesrat
10. Die Novelle 1929 und die „Entpolitisierung“ der Gerichtsbarkeit öffentlichen Rechts
11. Die Bildung des Bundesheeres

III. Entwicklungen im Ausland
12. Österreichs Rolle im Völkerbund
13. Die Entwicklung des Verhältnisses zur Tschechoslowakei
14. Die Entwicklung des Verhältnisses zu Italien
15. Die Entwicklung des Verhältnisses zu Jugoslawien
16. Die Entwicklung des Verhältnisses zum Deutschen Reich bis 1932

Weitere Themen werden nach Bedarf zur Verfügung gestellt.

Suchen Sie sich ein Thema aus und melden Sie mir Ihr Interesse via email:
<christian.neschwara@univie.ac.at>