Lehre / Teaching


Wintersemester 2017/2018

300013, VO Biologische Invasionen. Neobiota und ihre Bedeutung
gem. mit Dr. F. Essl, 2 Std., 3 ECTS-Punkte, Kapitel 30.01, 30.02, LA-BU 261, B-WZB
Mi 17.15-18.45 im Übungsraum 4, UZA1, Vorbesprechung: 04.10.2017 um 17.15 im Übungsraum 4

Vom Menschen verursachte biologische Invasionen durch gebietsfremde Arten (Neobiota) sind ein weltweit zunehmendes Phänomen. Anhand nationaler und internationaler Fallbeispiele werden Bedeutung und Problematik der globalen Homogenisierung der Fauna und Flora der Erde behandelt. Die Vorlesung bietet einen Überblick zu allgemeinen Aspekten der Invasionsökologie (z.B. Einführungswege und Transportvektoren, Dynamik von Invasionen, Eigenschaften erfolgreicher Neobiota, diversity-stability, enemy-release, Vorhersagbarkeit, Auswirkungen) und zur Situation in Österreich. Im Seminar werden Fallstudien zu ausgewählten Arten oder Gebieten diskutiert.

download (mit passwort)

Zurück / Back