Voriger Eintrag Jahresübersicht | IndexseiteNächster Eintrag

Nun lebí wohl, du kleine Gasse

Albert Graf von Schlippenbach, 1833
Melodie - Friedrich Silcher, 1853

1. Nun leb' wohl, du kleine Gasse,
Nun adé, du stilles Dach!
Vater, Mutter sah'n mir traurig,
|: Und die Liebste sah mir nach. :|

2. Hier in weiter, weiter Ferne,
Wie's mich nach der Heimat zieht!
Lustig singen die Gesellen,
|: Doch es ist ein falsches Lied. :|

3. Andre Städtchen kommen freilich,
Andre Mädchen zu Gesicht;
Ach, wohl sind es andre Mädchen,
|: Doch die eine ist es nicht. :|

4. Andre Städtchen, andre Mädchen,
Ich da mitten drin so stumm.
Andre Mädchen, andre Städtchen;
|: O wie gerne kehrt' ich um. :|

 

Alle Informationen stammen von http://ingeb.org/Lieder/nunlebwo.html (Hauptseite: http://ingeb.org/home.html).
Wenn Sie die Melodie hören wollen: Auf der Originalwebseite gibt es auch eine Midi-Datei.

Letzte Änderung: 11.4.2017werner.haas@univie.ac.at