Übungen zur geomorphologisch-physiogeographischen Interpretation von Luft- und Satellitenbildern  
   
Thomas Engleder, Mag.
Institut für Geographie, Universität Wien
 
290181, VO+UE, 3Std., 4.0 ECTS
Wintersemester 2009/2010,
Do 14:00 - 17:00 Uhr c.t., Hörsaal 5A des Instituts, A0518
 
 
   
 
Prüfung (mündl.): Do, 21.01.2010, zw. 14:00 und 16:00 Uhr (lt. Anmeldeliste), HS 5A    

Termine

LV ist 3stündig ½ im Hörsaal, ½ als Feldtage

3 Feldtage:
Mi, 28. Fr, 30.10.2009

im Hörsaal:
Do, 08.10.2009
Do, 15.10.2009
Do, 22.10.2009
Do, 12.11.2009
Do, 26.11.2009
Do, 10.12.2009
Do, 14.01.2010
Do, 21.01.2010 - 1. Prüfungstermin: wurde auf allgemeinen Wunsch eine Woche vorverlegt;

Inhalte

Kurzeinführung in Luft- und Satellitenbilder ... geomorphologisch-physiogeographische bzw. landschaftsökologisch-naturschutzfachliche Interpretation und Analyse von Luft- und Satellitenbildern ... Erkennung, Analyse und Interpretation von Landschaften, Landschaftsformen, Nutzungen, geomorphologischen Phänomenen, historischen und rezenten Landschaftsdynamiken etc. ... mehrere Beispielgebiete (Hochgebirge, Mittelgebirge, etc.) ... Einsatz von Spiegelstereoskopen ... Erstellung eines Programms ... selbständiges Arbeiten/Teamarbeit ... verbindliche Absolvierung von 3 Feldtagen (wahrscheinlich Ende Oktober);

Downloads

LV 1    
LV 2   Infoblatt für Feldtage
Lage des Stützpunktes für Feldtage

POIs_ge POIs_gm
LV 3    
LV 4   Wie heißt der kleine Gletscher am bearbeiteten Luftbild?
LV 5   Bitte die ca. 10 besten Fotos von den Feldtagen auf usb-stick mitnehmen.
LV 6   oder bei downloadproblemen hier LV6 als pdf
LV 7    
Literatur für Prüfung:
Fragmente zur Luftbildinterpretation

Bsp. Angewandte Luftbildinterpretation in einem Landschaftsökol. Büro
--> Bitte alle 10 Seiten lesen von "Luftbild-Aufnahmen" bis "Dominanzbestandskartierung"

Bsp. Luftbildinterpretation über den NP Hohe Tauern
Bsp. Gefahrenkartierung für forstl. Sanierungsprojekt im Berner Oberland
Potentiale der Lufbildinterpretation


link: Thomas Engleder

link: www.univie.ac.at