Geschichte

Gartenschau im Botanischen Garten vom 1. April - Oktober 1938

Am 30. Juni 1937 wurde mit der ÖGG (Österreichischen Gartenbaugesellschaft) eine Neugestaltung

eines Teiles des Botanischen Garten in einen Schmuckgarten vereinbart.

 

820 mBoden wurden dank einer Feldbahn (200m Gleis und zwei Loren)

vom Bundesstromamt im Garten verteilt. (Kosten: 4100.- Schillig)

 

1790 m2 wurden umgegraben. (Kosten: 895.- Schillig)

 

350 m2 Weg und Platz flächen wurden 60 cm tief ausgeschachtet und neu angelegt. (Kosten: 420.- Schillig)

 

100 m2 Plattenweg (westseitig) verlegt. (Kosten: 350.- Schillig)

(Gesammtkosten 11621.- Schilling)

 

92lfm Trockenmauer, 70 cm hoch und 20 lfm Stufen  (Kosten: 506.- Schillig)

(ein Teil der Mauer und die Stiegen stehen noch - der Rest wurde als Nutzgarten-Begrenzung weiterverwendet)

 

 

Am 25. Feber 1938 waren die Erdarbeiten fertig.

 

Am 1. April 1938 ist der Schmuckgarten feierlich eröffnet worden.

 

                    Beteiligte Firmen:

                                    Praskac Baumschule:  287m2

                                   

                                   Hanny Strauss: 239m2  - heute sind noch die Gunnera tinctoria erhalten.

 

                                   Gartenbaubetrieb "Helenium": 139m2

 

                                   Gartenbaubetrieb K. Zeberer: 76m2

 

                                   Gartenbaubetrieb Franz Pospischil: 40m2

 

                                    Gartenbaubetrieb Alois Wirth: 95m2

 

                                    Gartenbaubetrieb Maria Lohma: 30m2

 

                                    Samengrosshandlung Hüttig: 35m2 Canna-Bepflanzung, 784m2 Rasenfläche

                                   

                                    Gartenbaubetrieb Joppich (erst im Herbst mit Verbenen, Papaver u. sonstigen 27m2)

 

Fotos: Schmuckgarten

 

Schmuckgarten zur Eröffnung 1938

Schmuckgarten zur Eröffnung 1938

späterer Schmuckgarten; heute Monokodyledonen-Abteilung (vor 1930)

     

Gruppe 19 im aktuellen Zustand