ÜBUNGEN


Im Laufe des Semesters werden mehrere Übungen bekanntgegeben. Zu jeder Übung gibt es einen fixen Abgabetermin, der einzuhalten ist. Für die erfolgreiche Absolvierung der Lehrveranstaltung sind 5 Übungen selbständig anzufertigen und termingerecht abzugeben.
Details zu den Übungen werden an dieser Stelle online bekanntgegeben.
[Übung 1, Übung 2, Übung 3, Übung 4, Übung 5, Übung 6]

Neben den Übungen, ist bis jeweils zur nächsten Einheit ein Text vorzubereiten. Diese Texte bilden die Grundlage für die Arbeit in der darauffolgenden Einheit und sind daher unbedingt zu lesen. Der jeweils zu bearbeitende Text wird hier bekanntgegeben.
[vorzubereiten bis: 4.Nov. | 21. Okt. | 25.Nov. | 09. Dez. | 16.Dez.]

Als Abschluss und zusätzlich zu den Übungen ist ein Forschungsexposé zu erstellen. Abgabetermin ist die letzte Einheit (27.01.04). Diejenigen, die ein persönliches Feedback wünschen, werden gebeten diese Übung bereits vor den Weihnachtsferien abzugeben. Der letzte Termin dafür ist der 16. Dezember 2003.


 

Übungen:

Übung 1:
Ausgabetermin: 21.10.03
Abgabetermin: 28.10.03

Lesen und bearbeiten Sie einen Text aus dem Reader zur Einführungs-Vorlesung aus dem Themengebiet "Was ist Politik? Politikbegriffe".

Beantworten Sie folgende Fragen schriftlich (1-2 Seiten, 1 1/2- zeilig):

  • Welcher Politikbegriff / welche Politikbegriffe werden im Text dargestellt? Geben Sie ihn / sie möglichst in eigenen Worten wieder!
  • Überlegen Sie mindestens ein Beispiel für ein politikwissenschaftliches Thema / Problem, das mit diesem (einem dieser) Politikbegriffe sinnvoll bearbeitet werden könnte, und begründen Sie die Auswahl.

Texte im Reader zur Einführungs-Vorlesung:

Robert, Rüdiger (1992): Politikwissenschaft und Politikbegriffe, in: Jürgen Bellers / Rüdiger Robert (hg.), Politikwissenschaft I Grundkurs, Münster, 1-29.

Gerhardt, Volker (1990): Politisches Handeln. Über einen Zugang zum Begriff der Politik, in: Ders. (hg.), Der Begriff der Politik. Bedingungen und Gründe politischen Handelns, Stuttgart, 291-309.

Greven, Michael Th. (1994): Die Allgegenwart des Politischen und die Randständigkeit der Politikwissenschaft, in: Claus Leggewie (hg.), Wozu Politikwissenschaft? München, 9-12.

Arendt, Hannah (1993): Was ist Politik? In: Dies., Was ist Politik? München, 9.12.

Bourdieu, Pierre (2001): Das politische Feld, in: Ders., Das politische Feld. Zur Kritik der politischen Vernunft, Konstanz, 41-57.

Seitenanfang


Übung 2:
Ausgabetermin:
04.11.03
Abgabetermin: 11.11.03

Entwicklung einer Fragestellung

Verschriftlichen Sie den Prozess der Entwicklung Ihrer Fragestellung. (ca. 1 Seite) Verarbeiten Sie mindestens einen Text zum Thema (z.B. aus einem Handbuch, Fachlexikon, Artikel aus Fachzeitschrift usw.)

Folgende Punkte sollten geklärt werden:

1. Vorläufige Fragestellung
Was ist mein Thema? Welches Verständnis von Politik liegt der Themenwahl zugrunde?

2. Welches Erkenntnisinteresse habe ich?
Warum möchte ich dieses Thema behandeln? Welche Aspekte sind für mich besonders interessant? Was möchte ich nachher wissen, was ich jetzt noch nicht weiß?

3. Relevanz / Aktualität
Warum könnten / sollten sich andere auch für dieses Thema interessieren? Haben andere bereits ähnliche Fragen aufgeworfen (mit einem Text belegen)? Sind Aspekte meiner Fragestellung in jüngster Zeit aufgeworfen, behandelt worden?

4. Welche Thesen möchte ich prüfen?
Welche Beweise / welches Material will ich dafür heranziehen? Was kann ich möglicherweise nicht belegen? Welche Aspekte meiner Fragestellung müssen unbeantwortet / unbeantwortbar bleiben?

5. Überarbeitete / eingeschränkte / konkretisierte Fragestellung
(möglichst als Warum-Frage formulieren)

Seitenanfang


Übung 3:
Ausgabetermin:
11.11.03
Abgabetermin: 18.11.03

Erstellen Sie eine anotierte Bibliographie mit 5 Literaturangaben. Davon mindestens:

  • eine Monographie (Buch)
  • ein Beitrag aus einem Sammelband
  • ein wissenschaftlicher Artikel aus einer Fachzeitschrift

Notieren Sie Ihre Fragestellung / Ihr Thema (ein Satz) und kommentieren Sie jede der 5 Literaturangaben (ca. 3-5 Zeilen). Aus dem Kommentar soll hervorgehen, was der Text zu Ihrem Thema / Ihrer Fragestellung beiträgt.

Verwenden Sie für die Literaturangabe die Vorgabe der ÖZP (Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft).

Seitenanfang


Übung 4:
Ausgabetermin:
25.11.03
Abgabetermin: 02.12.03

Verfassen Sie eine 1-1,5 seitige Zusammenfassung des Texts aus dem Reader zur Einführung:

Hartsock, Nance C.M. (1995): Feministische Forschung und Politikwissenschaft in den USA, in: Eva Kreisky/Birgit Sauer (Hg.), Feministische Standpunkte in der Politikwissenschaft. Eine Einführung, Frankfurt/M., New York, 63-80.

Die Übung sollte mit einem selbst erstellten Titelblatt abgegeben werden.

Seitenanfang


Übung 5:
Ausgabetermin:
16.12.03
Abgabetermin: 13.01.04

Diese Übung ist verpflichtend zu erledigen!!!

Rezenzsion zu einem Buch (Monographie), wahlweise aus der eigenen Literaturliste oder ein Buch aus folgender Liste:

Stark diskutierte "Bestseller":

Fukuyama, Francis 1992: Das Ende der Geschichte - wo stehen wir? München : Kindler (510 S.). [Orig.: The end of history and the last man]

Huntington, Samuel P. 1996: Der Kampf der Kulturen - die Neugestaltung der Weltpolitik im 21. Jahrhundert. München , Wien : Europaverl. (581 S.) . [Orig.: The clash of civilizations an´d the remakingof world order.]

Kennedy, Paul M. 1994: Aufstieg und Fall der großen Mächte - ökonomischer Wandel und militärischer Konflikt von 1500 bis 2000. Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verl. (976 S.). [Orig.: The rise and fall of the great powers - economic change and military conflict from 1500 to 2000]

Hardt, Michael / Negri, Antonio 2003: Empire - die neue Weltordnung. Frankfurt / Main [u.a.] : Campus-Verl. (461 S.). [Orig.: Empire]

Beck, Ulrich 1993: Die Erfindung des Politischen - zu einer Theorie reflexiver Modernisierung. Frankfurt / Main : Suhrkamp (302 S.).

Journalistische Bestseller:

Rifkin, Jeremy 1998: Das biotechnische Zeitalter - die Geschäfte mit der Genetik. München : Goldmann (383 S.).

Martin, Hans-Peter / Schumann, Harald 1996: Die Globalisierungsfalle - der Angriff auf Demokratie und Wohlstand. Reinbek bei Hamburg : Rowohlt (351 S.).

Klein, Naomi 2001: No Logo! Der Kampf der Global Players um Marktmacht - ein Spiel mit vielen Verlierern und wenigen Gewinnern. München : Riemann (511 S.).

Wissenschaftliche / interdisziplinäre / postmoderne "Aufreger" und "Trendsetter":

Butler, Judith 1991: Das Unbehagen der Geschlechter. Frankfurt am Main : Suhrkamp (236 S.). [Orig.: Gender trouble - feminism and the subversion of identity.]

Foucault, Michel 1977: Der Wille zum Wissen - Sexualität und Wahrheit 1. Frankfurt / Main : Suhrkamp (189 S.) [Orig.: La volonté de savoir - Histoire de la sexualité 1]

Lyotard, Jean-François 1986: Das postmoderne Wissen - ein Bericht. Graz, Wien : Böhlau (193 S.). [Orig.: La condition postmoderne.]

Gesamte Liste als Download (rezension-literatur.doc 24kb)

Was eine Rezension ist und wozu sie dient ist im Kapitel "Recherche" beschrieben. Hier noch ein kurzer Hinweis zur Struktur / dem Aufbau einer Rezension:

Vorstellen des Buches/Textes:

  • Angaben zu Titel, AutorIn, Verlag, ISBN-Nummer, Erscheinungsjahr, Auflage, Seitenanzahl, Kaufpreis, gebunden oder Taschenbuch;
  • Umfang: 2 Seiten
  • Informationen zur AutorIn in den ersten Absätzen der Rezension
  • Einschätzung/Beschreibung der Textsorte (wissenschaftlich, essayistisch, journalistisch, )
  • Welche Fragestellung bearbeitet das Buch/der Text?
  • Welche Thesen werden aufgestellt?
  • Welche Schlüsselbegriffe werden verwendet? Gibt es Anknüpfungen an eine (politik-)wissenschaftliche Theorie(Schule)? Wird eine spezifische Methode verwendet?
  • Wie ist der Gang der Argumentation?
  • Welche neuen Erkenntnisse, welche Ergebnisse präsentiert das Buch/der Text?

Kriterien für die Bewertung:

  • Ist die Fragestellung klar umrissen?
  • Welche Begriffe bleiben unklar, schwammig? Welche werden gut definiert?
  • Ist die Argumentation/Gang der Argumentation klar?
  • Welche Fragen werden nicht beantwortet? Welche werden beantwortet?
  • Bleiben wissenschaftliche Vorgaben/Versprechen uneingelöst?
  • Hat der Stil gefallen?
  • Erfährt der/die LeserIn etwas Interessantes, Neues?
  • Bin ich mit der Meinung/den Schlussfolgerungen der AutorIn einverstanden? Warum ja, warum nein?
  • Wird das Buch/der Text zur Lektüre empfohlen? Warum?

Tipp: Lesen Sie Rezensionen in Tageszeitungen/in wissenschaftlichen Fachzeitschriften als Beispiele!

Seitenanfang


Übung 6:
(nur zu erledigen, wenn Sie eine der anderen Übungen nicht abgegeben haben)
Ausgabetermin:
20.01.04
Abgabetermin: 27.01.04

Erstellung eines Thesenpapiers entweder zum Thema des Forschungsexposes oder zum rezensierten Buch.

Was zu beachten ist

Seitenanfang


Texte zur Vorbereitung:

Vorzubereiten bis 16.12.03:

Lesen Sie den Text von Arthur Benz aus dem Reader zur Einführungsvorlesung aus dem Themengebiet "Theorie und Praxis der Politik":

Benz, Arthur (1997): Von der Konfrontation zur Differenzierung und Integration. Zur neueren Theorieentwicklung in der Politikwissenschaft, in: Arthur Benz / Wolfgang Seibel (hg.), Theorieentwicklung in der Politikwissenschaft - eine Zwischenbilanz, Baden-Baden, 9-18.

Seitenanfang


Vorzubereiten bis 09.12.03:

Lesen Sie einen Text aus dem Reader zur Einführungsvorlesung aus dem Themengebiet "Methoden und Forschungsansätze in der Politikwissenschaft":

Bürklin, Wilhelm/ Welzel, Christian (1994): Theoretische und methodische Grundlagen der Politikwissenschaft, in: Manfred Mols/Hans-Joachim Lauth/Christian Wagner (Hg.), Politikwissenschaft: Eine Einführung, Paderborn-München-Wien-Zürich, 307-346.

Gerlach, Irene (1992): Politikwissenschaft: Methoden und Instrumente, in: Jürgen Bellers/Rüdiger Robert (Hg.), Politikwissenschaft I Grundkurs, Münster, 154-197.

Mills, C. Wright (1963): Geistloser Empirismus, in: Ders., Kritik der soziologischen Denkweise, Neuwied am Rhein, 93-121.

Seitenanfang


Vorzubereiten bis 25.11.03:

Lesen Sie folgenden Text aus dem Reader zu Einführungsvorlesung:

Hartsock, Nance C.M. (1995): Feministische Forschung und Politikwissenschaft in den USA, in: Eva Kreisky/Birgit Sauer (Hg.), Feministische Standpunkte in der Politikwissenschaft. Eine Einführung, Frankfurt/M., New York, 63-80.

Bringen sie den Text (Kopie) in die Einheit am 25. November mit!

Seitenanfang

Vorzubereiten bis 04.11.03:

Lesen Sie einen Handbuch- oder Lexikonartikel oder ein Kapitel aus einem Einführungs- oder Überblickswerk, das entweder einen zentralen Begriff für Ihr Thema oder direkt Ihr Thema behandelt.

Seitenanfang

Vorzubereiten bis 21.10.03:

Wagner, Christoph 1994: Konzeption einer wissenschaftlichen Arbeit. In: Mols / Lauth / Wagner (hg.), Politikwissenschaft: Eine Einführung. Paderborn, München, Wien, Zürick, 347-377.

Der Text ist im Copy-Shop die Kopie käuflich zu erwerben.

Lesen Sie den Text und notieren Sie folgende Punkte:
Welche Stellen, Aussagen, Hinweise im Text waren für Sie von besonderem Interesse? Zu welchen Punkten möchten Sie mehr erfahren?

Seitenanfang