Home

SE Politische Ideengeschichte

Archiv WS 01/02

Das patriarchale Familienmodell in der politischen Ideengeschichte

Eva Kreisky / Marion Löffler


Semesterplan und Termine

Termine:
geblockt; Donnerstag 17:00 bis 20:00 Uhr
Ort:
Seminarraum des Instituts; Währingerstraße 17 / 5. Stock
Datum
Themenblöcke
25.10.01
(1)

Antike und frühes Christentum

 
(2)

Historische, anthropologische und soziologische Zugänge zur Theoretisierung von Familie und Herrschaft

08.11.01
(3)

Staatsbegründung in der frühen Neuzeit.
Moralisierung der Familie bis zur romantischen Liebe und die Rettung der Ehe als Institution.

22.11.01
(4)

Naturrechtliche Fundierung der Familie seit der Aufklärung

06.12.01
(5)

Rechtsphilosophische und -positivistische Fundierungen

06.12.01
(6)

Sozialisten, Marxisten & Genossen

13.12.01
(7)

Psychoanalyse und Familienpolitik

10.01.02
(8)

Liberale, Neoliberale und (kommunitaristische) Kritiker

24.01.02
(9)

Familienpolitik: Moderne bis Spätmoderne

 
Zurück zum Seitenanfang

Anforderungen für die Teilnahme

Zu jedem Themenblock gibt es je einen Basistext. Dieser Basistext ist von allen TeilnehmerInnen zu lesen und in der jeweiligen Stunde ist ein ca. 1-seitiges Abstract abzugeben. (Siehe: Arbeitstechniken)

In den Referaten zu den einzelnen Themenblöcken bereiten Arbeitsgruppen unter Verwendung des gesamten Readers (plus eigene Literaturrecherchen) einen Aspekt des Themenfeldes auf. (Die Kopiervorlagen befinden sich im Handapparat in der Bibliothek, Währingerstraße 28, Erdgeschoß.)

Um ein Zeugnis zu erhalten, ist eine Seminararbeit (15-20 Seiten) zu verfassen und eine Nachbesprechung der Arbeit zu absolvieren.

Sprechstunde Prof. Kreisky: Dienstag, 12-13 Uhr

Zurück zum Seitenanfang


Basistexte

Die Basistexte befinden sich bei den jeweiligen Readern in der Bibliothek des Instituts, Währingerstraße 28, Erdgeschoß, und können dort zu den Öffnungszeiten kopiert werden.

Bitte nicht mitnehmen bzw. gleich nach dem Kopieren zurückstellen!

Außerdem liegen die Basistexte als Download im pdf-Format vor. Aus Copyright-Gründen sind nur solche Texte online, deren Autor bzw. Übersetzer vor mindestens 70 Jahren das Zeitliche gesegnet hat.

Um pdf-Dateien öffnen zu können, braucht ihr den Acrobat Reader:

Block 1

Aristoteles: Politik. (Hamburg 1994), 70-75.
[Original ca. 330 v.u.Z.]


Basistext1.pdf
(67 kb)
Abstract

Block 2 Pierre Bourdieu: Praktische Vernunft. Zur Theorie des Handelns. (Frankfurt / Main 1998), 126-135.
[Original 1994]
Abstract
Block 3

Giovanni Battista Vico (1668-1744)
Prinzipien einer neuen Wissenschaft über die gemeinsame Natur der Völker. Teilband 2. (Hamburg 1990)
[Original 1744]


Basistext3.pdf
(95 kb)
Block 4

Achtung: Für Block 4 und 5 gibt es nur einen Basistext - dieser ist dafür länger!

Ernst Bloch (1885-1977)
Naturrecht und menschliche Würde. (Frankfurt / Main 1999)
[Original 1961]

 

Block 5
Block 6

 

Friedrich Engels (1820-1895)
Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats. (Berlin 1975)
[Original 1884]


Basistext6.pdf
(56 kb)

Block 7

 

Max Horkheimer (1895-1973)
Die Erziehungsleistung der bürgerlichen Familie. In: Heide Rosenbaum (hg.): Seminar: Familie und Gesellschaftsstruktur. Materialien zu den sozioökonomischen Bedingungen von Familienformen. (Frankfurt / Main 1978), 425-434.

Block 8

Nicholas Capaldi
Was stimmt nicht mit der Solidarität? In: Kurt Bayertz (hg.): Solidarität. Begriff und Problem. (Frankfurt / Main 1998), 86-93.

 

Block 9

Anthony Giddens
Der dritte Weg. Die Erneuerung der sozialen Demokratie. (Frankfurt / Main 1999), 106-116.

Zurück zum Seitenanfang


Arbeitsgruppen und Details zu den Themenblöcken

Termin Details zum Themenblock
ReferentInnen
25.10.01 1) Antike und frühes Christentum
Petra Dorfstätter

25.10.01

2) Historische, anthropologische und soziologische Zugänge zur Theoretisierung von Familie und Herrschaft

Rosemarie Reitsamer

08.11.01

3) Staatsbegründung in der frühen Neuzeit.
Moralisierung der Familie bis zur romantischen Liebe und die Rettung der Ehe als Institution.

Christina Telic; Maria Moser;
Irene Trimmel; Christiane Kangela-Messner

22.11.01

4) Naturrechtliche Fundierung der Familie seit der Aufklärung

Johanna Blum; Sibylle Thebert;
Isabella Grossmann; Rudolf Sparer

06.12.01

5) Rechtsphilosophische und -positivistische Fundierungen

Christiane Heiss
06.12.01

6) Sozialisten, Marxisten & Genossen

Joachim Böhm; Sandra Gombotz;
Bettina Kubicek; Sabine Kubicek
13.12.01

7) Psychoanalyse und Familienpolitik

Agnes Rohrweck; Susanne Berndl;
Maria Wimmer
10.01.02

8) Liberale, Neoliberale und (kommunitaristische) Kritiker

Nadia Steiber; Dietmar Baurecht;
24.01.02

9) Familienpolitik: Moderne bis Spätmoderne

Christian Rameis; Clarissa Ladner;
Birol Yilmaz

Zurück zum Seitenanfang


Allgemeine Online-Materialen:

Zurück zum Seitenanfang


Überblick | Arbeitstechniken | Beispielabstracts| Block 1 | Block 2 | Block 3 | Block 4 | Block 5 | Block 6 | Block 7 | Block 8 | Block 9

© 2001 "PhD-Initiative"