Dr. Ljiljana Radonić
ljiljana.radonic@univie.ac.at
Home DeEnHr   unilogo

Aktuelle Vorträge


14. Dez.: "Post-Communist Memorial Museums - From EU Accession and Invocation of Europe to New Nationalism" bei der Second Annual Conference of the Memory Studies Association, Universität Kopenhagen

1. Dez.: "Psychoanalyse als Gendertheorie - Freud & seine Kritikerinnen" bei der 5. Jahrestagung der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie Geschlecht und Familie, Universität Frankfurt

29. Nov.: "Das kroatische Gedenkmuseum Jasenovac als 'Zugpferd nach Europa' und 'nationales Schandmal'" im Rahmen der Vortragsreihe Holocaust in europäischen Museen, Fritz-Bauer-Institut, Frankfurt

28. Nov.: "Narratives of Collective Victimhood and Individual Victims in Post-Communist Memorial Museums" bei der Konferenz (Un)Rühmliche Opfer? Die Paradigmen der europäischen Gedächtnispolitik auf dem Prüfstand, Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI), Wien

23. Nov.: "Competing objects and victims' hierarchies in post-communist World War Two memorial museums" sowie Abschluss-Podiumsdiskussion (24.11.) über "Exhibiting Contested Pasts" bei der Konferenz Presumption to Responsibility. Museums and contested history. Saying the unspeakeable in museums, International Council of Museums (ICOM), Brno

2. Nov.: "Die Ustaša und der 'Unabhängige Staat Kroatien' - von Hitlers und Mussolinis Gnaden", Klub slowenischer Studentinnen und Studenten, Wien

21. Okt.: "From the war on memory in former Yugoslavia to building peace in the region" bei der Konferenz Politics of building peace in the region: Burdens from the past and visions for the future, Forum ZFD BiH und Politikwissenschaftliche Fakultät der Universität Sarajevo, Sarajevo

16. Okt.: "Psychoanalyse als kritische Theorie der Gesellschaft" bei den Kritischen Einführungstagen, Universität Wien

Habilitationsprojekt


film oben


Der Zweite Weltkrieg in postsozialistischen Gedenkmuseen. Transformationsprozesse im Umgang mit traumatischen Vergangenheiten im Zuge der EU-Integration

Seit 1. März 2013 APART-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Habilitationsprojekt am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte

[Abstract] [Interview über das Projekt] [Der Standard über das Projekt]

film unten

Untersuchte Museen

  • Museum der Okkupationen, Tallinn
  • Museum der Okkupation Lettlands, Riga
  • Museum der Genozidopfer, Vilnius
  • Museum des Warschauer Aufstands
  • Terezín (Kleine Festung und Ghetto-Museum)
  • Museum des Slowakischen Nationalaufstandes, Banská Bystrica
  • Haus des Terrors, Budapest
  • Holocaust-Gedenkzentrum, Budapest
  • Zeitgeschichte-Museum, Ljubljana
  • Jasenovac-Gedenkmuseum

oeaw ikt