KONTAKT


 




AKTUELLES

Zum Nachlesen: "Bildung heißt verstehen". Ute Brühl im Gespräch mit Konrad Paul Liessmann über die digitale Bildungsrevolution. In: Kurier, 11.11.2015 (http://kurier.at/lebensart/leben/konrad-paul-liessmann-sagt-warum-digitale-helferlein-das-lernen-nicht-wirklich-veraendern/163.077.752)


Zum Nachlesen: "Die Filterblase". Konrad Paul Liessmann über Journalismus, soziale Medien und die Frage nach der Wahrheit. In: Der Standard, 19.11.2015 (http://derstandard.at/2000025964485/Die-Filterblase)

Zum Nachlesen: "Weniger Werte". Kolumne von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung (http://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/weniger-werte-1.18672481)''

Zum Nachlesen: "Mehr Macht". Kolumne von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung
(http://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/fluechtlingskrise-und-staatsversagen-mehr-macht-ld.4792)



Im Rahmen der "Vadian Lectures" der FH St. Gallen spricht
Konrad Paul Liessmann
zum Thema "Ethischer Relativismus"
Termin: Donnerstag, 3. März 2016, 18 Uhr

Ort: Kantonsratssaal St.Gallen, Klosterhof 3, 9000 St.Galle

Lesung und Diskussion mit Konrad Paul Liessmann: Geisterstunde. Die Praxis der Unbildung. Eine Streitschrift | Zum Buch

Termin:
Ort:
Bildungszentrum Steiermarkhof, Krottendorferstr. 81, 8052 Graz

SPRECHSTUNDE
LEHRVERANSTALTUNGEN
PRÜFUNGSTERMINE
BIOGRAPHIE
BIBLIOGRAPHIE
TEXTE
UNIVERSITÄT WIEN
FAKULTÄT FÜR PHILOSOPHIE UND BILDUNGSWISSENSCHAFT
INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE

STUDIENPROGRAMMLEITUNG

FACHDIDAKTIKZENTRUM PSYCHOLOGIE UND PHILOSOPHIE

UNIVERSITÄTSLEHRGANG
PHILOSOPHISCHE PRAXIS

 
INSTITUT FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST
 
FB "PHILOSOPHIE UND ÖFFENTLICHKEIT"
 
PHILOSOPHICUM LECH
DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ÄSTHETIK
 
GESELLSCHAFT FÜR BILDUNG UND WISSEN

INTERNATIONALE
GÜNTHER ANDERS-GESELLSCHAFT
ZSOLNAY VERLAG
FACULTAS VERLAG