http://public.bay.livefilestore.com/y1pb6GB_srExZPDFaA1igVUHdrPocjSqAxN_KZGHv9dUve0IUtwgMSXo8gzUhGuctsdTDkboZQsnFXd3giXxZ81Lw/kpl_header.jpg?psid=1

https://byfiles.storage.live.com/y1ptXoV4y63pd5fygy2Cu9CLkfuT1GY8Tgv9vD1PZCfVbJIlQWiJkg2Y4pq0M3RWYKoTxvetwFVAV0/side.jpg?psid=1

KONTAKT

 

 

 

 

AKTUELLES

Neuerscheinungen:

 

Konrad Paul Liessmann:
Bildung als Provokation

Wien: Zsolnay (erscheint am 25.9.2017)


Michael Köhlmeier / Konrad Paul Liessmann:

Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

Mythologisch-philosophische Verführungen.

München: Hanser 2016

 

Konrad Paul Liessmann:
Und mehr bedarfs nicht.
Über Kunst in bewegten Zeiten.

Ungekürzte Fassung der Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele vom 27. Juli 2016

München: Hanser 2016 (Hanser Box E-Book)


 

präsentationen und vorträge:

Im Rahmen der "Disputationes" anlässlich der "Ouverture spirituelle" der
Salzburger Festspiele und des Herbert-Batliner-Europainstituts
spricht Konrad Paul Liessmann zum Thema: "Und danach? Über den Umgang mit der Endlichkeit"
Termin: 25. Juli 2017, 10:00 Uhr
Ort: SalzburgKulisse, Haus für Mozart, Hofstallg.1, Salzburg

Im Rahmen des Symposions "Macht" der Salzburger Festspiele
spricht Konrad Paul Liessmann zum Thema "Macht und Gewalt, Ohnmacht und Widerstand"
Termin: 10. August 2017, 10 Uhr
Ort:
„Schüttkasten“, Herbert-von-Karajan-Platz 11 a

Zum Auftakt des 21. Philosophicum Lech "Mut zur Faulheit" gestaltet
Konrad Paul Liessmann mit Michael Köhlmeier einen
philosophisch-literarischen Vorabend "Von der Trägheit des Herzens"
Termin: 20. September 2017, 18 Uhr
Ort: Lech am Arlberg, Neue Kirche

 

Zur Eröffnung des 21. Philosophicum Lech spricht
Konrad Paul Liessmann zum Thema "Mut zur Faulheit. Die Arbeit und ihr Schicksal"
Termin: 21. September 2017, 17 Uhr
Ort: Lech am Arlberg, Neue Kirche

Im Rahmen einer Veranstaltung des Theaters Kosmos Bregenz
gestalten Konrad Paul Liessmann und Michael Köhlmeier
einen Abend zum Thema "Die Trägheit des Herzens"
Termin: 24. September 2017, 19 Uhr
Ort: Theater Kosmos, areal schoeller 2welten, Mariahilfstraße 29, 6900 Bregenz

Im Rahmen eines Festaktes anlässlich "50 Jahre Skigymnasium Stams"
spricht Konrad Paul Liessmann zum Thema
"Die Stunde der Wahrheit. Der Sportkörper als Medium der Erkenntnis"
Termin: 30. September 2017, 10 Uhr
Ort: Skigymnasium Stams, A - 6422 Stams, Hptm.-Kluibenschedl-Str. 2

Im Rahmen der Tagung „Gymnasiale Bildung – Leistung und Auftrag für die Zukunft“
spricht Konrad Paul Liessmann zum Thema
"Was heißt und zu welchem Ende erwirbt man gymnasiale Bildung? Die Höhere Schule 250 Jahre nach Humboldt"
Termin: 1. Oktober 2017, 10 Uhr
Ort: Hotel Mercure, Bregenz

Im Rahmen des 59. Österreichischen Sparkassentages spricht
Konrad Paul Liessmann zum Thema "Verantwortung für Markt und Gesellschaft"
Termin: 2. Oktober 2017, 14 Uhr
Ort: Montforthaus,
Montfortplatz 1, A-6800 Feldkirch

 

Auf Einladung des Liechtensteinschen Gymnasiums Vaduz

spricht Konrad Paul Liessmann zum Thema:
">Alle Schulen aber müssen nur allgemeine Menschenbildung bezwecken<.

Wilhelm von Humboldt und die Zukunft des Gymnasiums."

Termin: 2. Oktober 2017, 18:30 Uhr
Ort:
Aula des Liechtensteinischen Gymnasiums Vaduz

 

Im Rahmen des NZZ Podium Berlin zum Thema "Bildung"
spricht Konrad Paul Liessmann über
"Bildung als Provokation" | Zum Buch
Termin: Mittwoch, 04.10.2017
Ort:
Berlin NZZ Podium

 

Lesung: Konrad Paul Liessmann: "Bildung als Provokation" | Zum Buch
Termin: Donnerstag, 05.10.2017 um 20:00 Uhr

Ort: Stadttheater Lippstadt, Cappeltor 3, 59555 Lippstadt

Im Rahmen einer Matinee des Wiener Burgtheaters diskutiert
Konrad Paul Liessmann mit
Robert Misik, Michaela Moser und Cecily Corti
zum Thema: "Ist das das Leben, das wir wollen?"
Termin: 8. Oktober 2017, 11 Uhr
Ort: Burgtheater, 1010 Wien

Im Rahmen einer Veranstaltung des Wiener Integrationsfond
diskutiert Konrad Paul Liessmann mit Rainer Nowak
das Thema:
„Gesellschaft im Wandel: Was hält uns zusammen?“
Termin: 10. Oktober 2017, 19 Uhr
Ort: Wird noch bekanntgegeben

Im Rahme des Symposion "Sinn und Liebe" spricht Konrad Paul Liessmann
zum Thema: ">Das Prompte ist das Barbarische.< Über den Sinn von Liebe in den Zeiten der Dating Apps"
Termin: 16. Oktober 2017, 10:00 Uhr

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt

 

Lesung: Konrad Paul Liessmann: "Bildung als Provokation" | Zum Buch
Termin: Mittwoch, 18.10.2017 um 18:30 Uhr
Ort:
Dorfmayr Industrie- und Anlagentechnik, Dorf 24, 3351 Weistrach

 

Lesung: Konrad Paul Liessmann: "Bildung als Provokation" | Zum Buch
Termin: Freitag, 20.10.2017 um 20:15 Uhr

Ort: Theater am Saumarkt, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch

Auf Einladung des Bayerischen Lehrerverbandes spricht
Konrad Paul Liessmann zum Thema "Was heißt und
zu welchem Ende erwirbt man literarische Bildung?"
Termin: 24. Oktober 2017, 18 Uhr
Ort: Kolpinghaus, Adolph-Kolpingstr. 1, D-93047 Regensburg

Im Rahmen des Montagsforum Dornbirn spricht Konrad Paul Liessmann
zum Thema:
"Die Revolution frisst ihre Kinder. Zur Logik gesellschaftlicher Umwälzungen"
Termin: 6. November 2017, 11 Uhr
Ort: Kulturhaus Dornbirn,
Rathauspl. 1, 6850 Dornbirn

 

"Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?" - Literatur trifft Philosophie. Ein Abend mit
Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann. | Zum Buch
Termin: Dienstag, 07.11.2017 um 19:30 Uhr
Ort:
Alte Gerberei, Lederergasse 5, 6380 St. Johann in Tirol

Im Rahmen einer Festveranstaltung zum 400. Jubiläum des
Akademischen Gymnasiums Salzburg diskutiert
Konrad Paul Liessmann mit Wilfried Haslauer und Gudrun Harrer das Thema
"Ist humanistische Bildung noch zeitgemäß?"
Termin: 8. November 2017, 19 Uhr
Ort:
SN-Saal in der Karolingerstraße, Salzburg

 

Lesung: Konrad Paul Liessmann: Bildung als Provokation | Zum Buch
Termin: Donnerstag, 09.11.2017 um 19:30 Uhr
Ort:
Rainer Museum, Josefspl. 5, 2500 Baden

Lesung und Diskussion: Konrad Paul Liessmann: Bildung als Provokation | Zum Buch
Termin: 10.11.2017, 10 Uhr
Ort: BUCH WIEN, Messe Wien, Halle D, ORF-Bühne

Lesung: Konrad Paul Liessmann: Bildung als Provokation | Zum Buch
Termin: Dienstag, 21.11.2017
Ort: 
St. Pölten, Cinema Paradiso, 19 Uhr

 

Lesung: Konrad Paul Liessmann: "Bildung als Provokation" | Zum Buch
Termin: Donnerstag, 23.11.2017, 19 Uhr
Ort:
Buchhandlung Kuppitsch, Schottengasse 4, 1010 Wien

 

Vortrag Konrad Paul Liessmann: "Bildung als Provokation" | Zum Buch

Termin: Freitag, 24.11.2017 um 18:15 Uhr
Ort:
Tech Gate Vienna, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien
Im Rahmen der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie und Rehabilitation


Im Rahmen der Reihe "Grundbücher der österreichischen Literatur"
spricht Konrad Paul Liessmann über Robert Menasse: Die Vertreibung aus der Hölle
Termin: 27. November, 19 Uhr
Ort: Literaturhaus Graz

 

Im Rahmen der Reihe "Grundbücher der österreichischen Literatur"
spricht Konrad Paul Liessmann über Robert Menasse: Die Vertreibung aus der Hölle
Termin: 28. November, 19 Uhr
Ort: Stifterhaus Linz

Im Rahmen der Reihe "Grundbücher der österreichischen Literatur"
spricht Konrad Paul Liessmann über Robert Menasse: Die Vertreibung aus der Hölle
Termin: 29. November, 19 Uhr
Ort: Alte Schmiede Wien


Anlässlich der Jahrestagung des Deutschen Philologenverbandes spricht
Konrad Paul Liessmann zum Thema:
"
Gymnasiale Bildung im Zeitalter von Kompetenz- und Digitalisierungseuphorie“
Termin: 30. November 2017, 16 Uhr
Ort: dbb Forum Berlin, Friedrichstraße 169, Berlin

Lesung: Konrad Paul Liessmann: "Bildung als Provokation" | Zum Buch

Termin: Dienstag, 05.12.2017 um 20:00 Uhr
Ort
Deutsch - Amerikanisches Institut Heidelberg, Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

 

Lesung: Konrad Paul Liessmann: Bildung als Provokation | Zum Buch

Termin: Donnerstag, 07.12.2017, 20 Uhr

Ort: POSTHOF Zeitkultur am Hafen, Posthofstraße 43, 4020 Linz

 

Im Rahmen einer Veranstaltung der Philosophischen Gesellschaft Bremerhaven
spricht Konrad Paul Liessmann zum Thema: "Der offene Kontinent – An den Grenzen Europas"
Termin: 14. Dezember 2017, 20 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207

 

Lesung: Konrad Paul Liessmann "Bildung als Provokation" | Zum Buch
Termin: Dienstag, 09.01.2018 um 19:00 Uhr
Ort:
Literaturhaus Graz, Elisabethstr. 30, 8010 Graz

 

Lesung: Konrad Paul Liessmann: Bildung als Provokation | Zum Buch

Termin: Donnerstag, 25.01.2018
Ort:
Literaturhaus Salzburg, Strubergasse 23, 5020 Salzburg


 

Zum Nachlesen

 

"Grenzen sind lebenswichtig". Interview mit Konrad Paul Liessmann für "Internationale Politik und Gesellschaft"

http://www.ipg-journal.de/interviews/artikel/grenzen-sind-lebenswichtig-1891/

"Solidarität ist kein politisches Konzept". Paul Jandl im Gespräch mit Konrad Paul Liessmann
Neue Zürcher Zeitung, 7.4.2017 (https://www.nzz.ch/feuilleton/konrad-paul-liessmann-solidaritaet-ist-kein-politisches-konzept-ld.155126)


Zum Nachlesen
. "Reine Rituale". Kolumne von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung

http://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/weihnachten-und-andere-feste-reine-rituale-ld.133013


Zum Nachlesen. "Hilflose Helden". Kolumne von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung
https://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/liessmann/

Zum Nachlesen: "Was heißt denken? Kritik an Intellektuellen. Gastkommentar von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung
https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/intellektuelle-in-duerftiger-zeit-was-heisst-denken-ld.139652

Zum Nachlesen. "Digitale Drogen". Kolumne von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung
https://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/digitalisierung-der-bildung-digitale-drogen-ld.142767

Zum Nachlesen. "Hassen Hater?". Kolumne von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung
https://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/poebeleien-im-netz-hassen-hater-ld.148353

Zum Nachlesen: "Sonstige Sorgen". Kolumne von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung
https://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/sonstige-sorgen-ld.154019


Zum Nachlesen: "Wandernde Wissenschaft". Kolumne von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung
https://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/march-for-science-wandernde-wissenschaft-ld.1288812

 

Zum Nachlesen: "Lieber Lesen". Kolumne von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung

https://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/lesen-statt-twittern-literatur-ist-mehr-als-die-zufaellige-bekundung-von-befindlichkeiten-ld.1295976

 

Zum Nachlesen: "Saubere Säue". Kolumne von Konrad Paul Liessmann in der Neuen Zürcher Zeitung
 https://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/liessmann/

 

SPRECHSTUNDE

LEHRVERANSTALTUNGEN

PRÜFUNGSTERMINE

BIOGRAPHIE

BIBLIOGRAPHIE

TEXTE

UNIVERSITÄT WIEN

FAKULTÄT FÜR PHILOSOPHIE UND BILDUNGSWISSENSCHAFT

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE

STUDIENPROGRAMMLEITUNG

FACHDIDAKTIKZENTRUM PSYCHOLOGIE UND PHILOSOPHIE

UNIVERSITÄTSLEHRGANG
PHILOSOPHISCHE PRAXIS

 

INSTITUT FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST
 

FB "PHILOSOPHIE UND ÖFFENTLICHKEIT"
 

PHILOSOPHICUM LECH

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ÄSTHETIK
 

GESELLSCHAFT FÜR BILDUNG UND WISSEN

INTERNATIONALE
GÜNTHER ANDERS-GESELLSCHAFT

ZSOLNAY VERLAG

FACULTAS VERLAG