U-Bahn-Logo

U-Bahn Wien > Fahrzeuge

Fahrzeuge

Derzeit sind vier Typen von Triebwägen im Einsatz:

Auf den Linien U1, U2, U3 und U4 werden U-Bahn-Wägen der Typen U, U1, U11, U2 und V eingesetzt. Diese werden automatisch über das LZB-System gesteuert und beziehen den Fahrstrom (750V) von einer dritten Schiene. Auf Linie U6 werden Garnituren vom Typ T und T1 eingesetzt; diese fahren mit Oberleitung und optischen Signalen.

Photo (C) Bombardier
Typ T
Photo (C) Wiener Linien
Typ U

Übersicht: Fahrzeuge im Fahrgastverkehr

N/n/n1 1925-1962
N1/n2 1954-1983 Umbau aus N/n1
U seit 1976  
E6/c6 1980-2008 Design basiert auf Straßenbahn Typ E2/c5
U1 seit 1987 Weiterentwicklung von U, Prototypen (2201/3201-2209/3209)
U11 seit 1989 Serienfertigung von U1
T seit 1994 Niederflurgarnituren für Oberleitungsbetrieb
U2 seit 2000 Umbau aus U
V/v seit 2000 Durchgehend begehbarer Sechswagenzug
T1 ab 2008 Weiterentwicklung von T