Unser täglich Gift

| No Comments

ARTE hat kürzlich eine Dokumentation von Marie Monique Robin gesendet, in der diese Nahrungsmittelzusätzen und den entsprechenden Genehmigungsverfahren auf die Spur geht. Parkinson, Alzheimer, Immunschwächekrankheiten sowie Diabetes und Fortpflanzungsstörungen nehmen seit 30 Jahren in unserem Teil der Welt stetig zu, während Länder ohne industrielle Nahrungsmittelerzeugung davon quasi verschont sind. Die erlaubten Tagesdosen von Pestiziden und Farbstoffen sind quasi willkürlich festgelegt, die Studien, die deren Harmlosigkeit beweisen, fast durchgehend von den Chemiekonzernen finanziert, die diese Produkte herstellen. Der Süßstoff Aspartam ist aufgrund der selben Studie heute zugelassen, aufgrund der er bis 1987 verboten war.

Das Video kann derzeit hier in voller Länge angesehen werden (gilt voraussichtlich 7 Tage):


(Direktlink)

Leave a comment