James Salter: Jäger. Aus dem Englischen von Beatrice Howeg. Berlin: Berlin Verlag 2014. In: ex libris (ORF/Ö1), 1. 2. 2015.

Dietrich Löffler: Buch und Lesen in der DDR. Ein literatursoziologischer Rückblick. Berlin: Christoph Links 2010. In: IASLonline, 6. 3. 2013.

Thórbergur Thórdarson: Islands Adel. Roman. Aus dem Isländischen von Kristof Magnusson. Frankfurt/M.: S. Fischer 2011. In: ex libris (ORF/Ö1), 8. Oktober 2011.

Joseph Mitchell: McSorley’s Wonderful Saloon. New Yorker Geschichten. Aus dem amerikanischen Englisch von Sven Koch und Andrea Stumpf. Zürich: diaphanes 2011. In: ex libris (ORF/Ö1), 21. August 2011.

Michael Stavaric: Brenntage. Roman. München: C. H. Beck 2011. In: ex libris (ORF/Ö1), 13. Februar 2011.

Jens Müller: Celestino Piatti und dtv. Die Einheit des Programms – The Unity of the Programme. Basel: Lars Müller Publishers 2009. In: Mitteilungen der Gesellschaft für Buchforschung in Österreich 2010/2, S. 90–92.

Nicholson Baker: Der Anthologist. Aus dem Englischen von Matthias Göritz und Uda Strätling. München: C. H. Beck 2010. In: ex libris (ORF/Ö1), 16. Mai 2010.

William Burroughs/Jack Kerouac: Und die Nilpferde kochten in ihren Becken. Roman. Aus dem Englischen von Michael Kellner. München: Nagel & Kimche 2010. In: ex libris (ORF/Ö1), 28. Februar 2010.

Martin Kubaczek: Sorge. Ein Traum. Wien/Bozen: Folio 2009. In: ex libris (ORF/Ö1), 4. Oktober 2009.

Juan Carlos Onetti: Für diese Nacht. Roman. Aus dem Spanischen von Svenja Becker. Frankfurt/M.: Suhrkamp 2009. In: ex libris (ORF/Ö1), 9. August 2009.

Raus aus dem Kloster und ab in die Neue Welt. [Review of Charles Sealsfield: Ralph Doughby’s Esq. Brautfahrt. Frankfurt/M.: Eichborn 2006]. In: BücherPick 04/2006, S. 52–53.

Gewinnen jetzt die Verlierer? [Review of Thomas L. Friedman: Die Welt ist flach. Eine kurze Geschichte des 21. Jahrhunderts. Frankfurt/M.: Suhrkamp 2006]. In: BücherPick 03/2006, S. 23-24.

Review of new books on the occasion of Samuel Beckett’s 100th birthday: Der deutsche Beckett.

Armand Nivelle: Dreizehn Aufsätze zur Komparatistik. (petasos 1) Sulzbach: Kirsch 2004.

Alexander Ritter (Hg.): Charles Sealsfield. Perspektiven neuerer Forschung. (SealsfieldBibliothek 1) Wien: Edition Praesens 2004.

Bart Keunen/Bart Eeckhout (Hg.): Literature and Society. The Function of Literary Sociology in Comparative Literature. (New Comparative Poetics 2) Bruxelles u. a.: Peter Lang 2001.

New Ways in Comparative Literature. (Steven Tötösy de Zepetnek: Comparative Literature: Theory, Method, Application. Amsterdam/Atlanta, GA: Rodopi, 1998; Steven Tötösy de Zepetnek/Milan V. Dimic with Irene Sywenky (Hg.): Comparative Literature Now: Theories and Practice / La Littérature Comparée à l’heure actuelle. Théories et réalisations. Paris: Honoré Champion, 1999.)

Peter Demetz: Die Flugschau von Brescia. Kafka, d’Annunzio und die Männer, die vom Himmel fielen. Aus dem Englischen von Andrea Marenzeller. Paul Zsolnay Verlag, Wien 2002.

Adám Bodor: Der Besuch des Erzbischofs. Roman. Ammann-Verlag, Zürich 1999.

Peter Carey: Die geheimen Machenschaften des Jack Maggs. Roman. Aus dem Englischen von Regina Rawlinson. Wolfgang-Krüger-Verlag, Frankfurt am Main 1999.

Felicitas Hoppe: Pigafetta. Roman. Rowohlt Verlag, Berlin 1999.

Michael Köhlmeier: Der traurige Blick in die Weite. Geschichten von Heimatlosen. Deuticke, Wien 1999. Reprinted in: Günther A. Höfler/Robert Vellusig (Hg.): Michael Köhlmeier. Graz: Droschl 2001 (= Dossier 17), S. 236–238.

László Krasznahorkai: Krieg und Krieg. Roman. Aus dem Ungarischen von Hans Skirecki. Ammann-Verlag, Zürich 1999, 318 Seiten.

Gerhard Roth: Der Berg. Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2000.

Walter Grond: Der Erzähler und der Cyberspace. Essays. Haymon Verlag, Innsbruck 1999.

Hilde Haider-Pregler/Birgit Peter: Der Mittagesser. Das Thomas-Bernhard-Kochbuch. Deuticke Verlag, Wien 1999.

Wolfgang A. Mozart: Aus dem poetischen Hirnkasten. Herausgegeben von Gernot Gruber. Jung und Jung Verlag, Salzburg 2003.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.