Hegel und die analytische Philosophie.

McDowells 'Mind and World' - eine 'Wende der Philosophie'?

SE, WS 2008/09
Christian Damböck

Erstmals am: DO, 09.10.2008
Do 15:00 (s.t.) - 16:30 Hs. 2i NIG 2. Stock
Beschränkte Teilnehmerzahl, max. 45 (Anmeldung ab 15.9. übers "univis")
Eintrag im Vorlesungsverzeichnis der Uni (für Anrechenbarkeiten, etc.)

Zeugniserwerb: neben der Teilnahme an der Diskussion und der Lektüre der Texte ist eine schriftliche Arbeit erforderlich sowie optional eine mündliche Präsentation

Die durch Bertrand Russell, Rudolf Carnap und andere begründete Tradition der analytischen Philosophie besitzt zwar Anknüpfungspunkte an Empirismus und Rationalismus sowie zumindest an bestimmte Elemente der kantischen Philosophie, die Entwicklungen des deutschen Idealismus und namentlich Hegels "absoluter Idealismus" scheinen jedoch geradezu das Gegenteil davon zu markieren was im analytischen Sinn den Bereich legitimer und rational diskutierbarer philosophische Fragestellungen bildet. Wenn vor diesem Hintergrund ein seinem Selbstverständnis nach analytischer Philosoph wie John McDowell ein Buch (nämlich das 1994 erschienene, vieldiskutierte "Mind and World") als "eine Art Einführung" in Hegels Wissenschaft der Logik bezeichnet (vgl. S. 9 der deutschen Ausgabe), dann muss dies gelinde gesagt als Provokation erscheinen. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Lektüre von Teilen von McDowells Text sowie der Phänomenologie des Geistes (wobei wir uns aber nicht, wie McDowell dies vorzuschlagen scheint, über seinen Text an Hegel annähern werden, sondern genau umgekehrt: die historischen Hintergründe sollen den Boden bereiten für ein Verständnis von McDowells Arbeit).

Unten ein vorläufiger Zeitplan. Alle Texte sind online verfügbar, wobei die copyright-geschützten mit einem Passwort versehen sind, das in der ersten Einheit der LV zur Verfügung gestellt wird. Ich empfehle trotz der bereitgestellten Online-Fassungen sich die Buchfassungen der Texte von Hegel und McDowell zuzulegen (kosten zusammen ca. 25€). Wir gehen nach der "Theorie-Werkausgabe" der "Phänomenologie des Geistes", Bd. 3 (=stw 603) bzw. der deutschen Übersetzung "John McDowell, Geist und Welt, Frankfurt / Main 2001, stw 1528" vor, die englische Originalausgabe "John McDowell, Mind and World, Harvard University Press, 1996" kann aber genau so verwendet werden (hier der Link zu einem - passwortgeschützten - vollständigen Scann der englischen Fassung!).

9.10.08     Einführung, Organisatorisches (Text: Richard J. Bernstein, "McDowell's Domesticated Hegelianism")
16.10.08 die Vorgeschichte: Leibniz, Hume und Kants "kopernikanische Wende"
23.10.08 Hegels "System": ein Überblick
30.10.08 G.W.F. Hegel: Phänomenologie des Geistes, Vorrede (wir lesen S.11-39 - der Scann enthält, der Vollständigkeit halber, auch den Rest der Vorrede u. die Einleitung)
6.11.08 G.W.F. Hegel: Phänomenologie des Geistes, Abschnitt A (wir lesen A.I und A.II, S.82-107)
13.11.08 G.W.F. Hegel: Phänomenologie des Geistes, Abschnitt B und Ausblick auf C
20.11.08 der "Zusammenbruch des Idealismus" und die Entstehung der analytischen Philosophie (Texte: Moritz Schlick: "Die Wende der Philosophie" und Rudolf Carnap: "Über den Charakter der philosophischen Probleme")
27.11.08 vom Logizismus zum Naturalismus (Text: W.V.O. Quine, "Two Dogmas of Empiricism")
4.12.08 Wilfrid Sellars: "Empiricism and the Philosophy of Mind" (wir lesen nur die Abschnitte I und VIII, S.253-261 und 293-300)
11.12.08 Donald Davidson: Eine Kohärenztheorie der Wahrheit und der Erkenntnis [ergänzend dazu (keine Pflichtlektüre): Donald Davidson: On the very Idea of a Conceptual Scheme]
18.12.08 John McDowell: Geist und Welt, 1. Vorlesung
8.1.09 John McDowell: Geist und Welt, 2. Vorlesung
15.1.09 John McDowell: Geist und Welt, 4. Vorlesung
22.1.09 John McDowell: Geist und Welt, 6. Vorlesung
29.1.09 Resümee und Ausblick

eine kleine Auswahl an Sekundärliteratur:

zu Hegel:
Walter Jaeschke:Hegel Handbuch. Leben Werk Wirkung. Stuttgart: J.B. Metzler, 2003.

die für McDowell und Brandom ausschlaggebende Hegel-Lesart, die Hegel als Weiterentwicklung von Kants kritischer Philosophie liest:
Robert B. Pippin: Hegel's Idealism. The Satisfaction of Self-Consciousness. Cambridge University Press, 1989.

zu McDowell:
Nicholas H. Smith (ed.): Reading McDowell On Mind and World. Routledge, 2002.

 

meine Homepage


letzte Änderung:  Friday, 15-Mar-2013 16:48:11 CET