otto-penz-birgit-sauer-affektives-kapital

Neuerscheinung: Otto Penz und Birgit Sauer: Affektives Kapital. Die Ökonomisierung der Gefühle im Arbeitsleben

Otto Penz und Birgit Sauer: Affektives Kapital. Die Ökonomisierung der Gefühle im Arbeitsleben, Frankfurt a.M. (Campus), 2016
News

ORF-Beitrag: Arbeitsvermittler werden zu Therapeuten

Der Alltag im Arbeitsmarktservice (AMS) spiegelt gesellschaftliche Veränderungen. Wiener Forscher haben nun die Situation der Berater in Österreich, Deutschland und der Schweiz analysiert. Dabei zeigte sich, dass die Mitarbeiter immer mehr zu Sozialarbeitern oder Therapeuten werden und in Österreich unter besonderem Zeitdruck stehen.

Ganzer Artikel auf ORF.at: http://science.orf.at/stories/1766683/

affektive-gouvernementalitaet

Neuerscheinung: Birgit Sauer: Affektive Gouvernementalität. Eine geschlechtertheoretische Perspektive

Birgit Sauer: Affektive Gouvernementalität. Eine geschlechtertheoretische Perspektive, in: Mixa, Elisabeth/Pritz, Sarah Miriam/Tumeltshammer, Markus/Greco, Monica (Hg.), Unwohl-Gefühle. Eine Kulturanalyse gegenwärtiger Befindlichkeiten, Bielefeld (transcript), 2016

Link: http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-2630-8/un-wohl-gefuehle

News

Geschlecht und Gesellschaft Forschungsnewsletter November 2015

Geschlechterforschung an der Universität Wien sichtbar machen, bündeln und als interdisziplinäres Fach etablieren: Das sind die primären Ziele des seit 2014 laufenden Forschungsverbunds „Geschlecht und Handlungsmacht“ unter der Leitung der Politikwissenschafterin Birgit Sauer.

Link: http://medienportal.univie.ac.at/uniview/forschung/detailansicht/artikel/geschlecht-und-gesellschaft/

News

Käthe-Leichter-Staatspreis für Frauenforschung, Geschlechterforschung und Gleichstellung in der Arbeitswelt an Univ-Prof. Dr. Birgit Sauer 

Am 14. Oktober 2015 wurden die Käthe-Leichter-Preise 2015 im Bundesministerium für Bildung und Frauen verliehen. Univ-Prof. Dr. Birgit Sauer ist Preisträgerin des Käthe-Leichter-Staatspreis für Frauenforschung, Geschlechterforschung und Gleichstellung in der Arbeitswelt.

Link: https://www.bmbf.gv.at/frauen/preise/klp2015.html

News

Artikel „Europas rechte Rechtfertigungen“ auf Die Presse.com

Wiener Politologen analysierten Argumentationsmuster europäischer Rechtspopulisten: Sie entdeckten Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Ganzer Artikel auf Die Presse.com: http://diepresse.com/home/science/4790604/Europas-rechte-Rechtfertigungen

News

Artikel „Rechte sehen sich als neue Sozialdemokratie“ auf Wiener Zeitung.at

Politologinnen der Uni Wien haben Rechtspopulismus und Rassismus im Internet untersucht.

Wien. Rechte Bewegungen und Organisationen sind im Internet sehr aktiv. Sie geben sich dabei sozial und würden Konflikte zwischen Personengruppen inszenieren, das sind die Erkenntnisse zweier Forschungsprojekte, über die am Mittwoch im Forschungsnewsletter der Universität Wien berichtet wurde.

Ganzer Artikel: http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/oesthttp://medienportal.univie.ac.at/uniview/forschung/detailansicht/artikel/wir-gegen-die-anderen-rechte-strategien/erreich/politik/764828_Rechte-sehen-sich-als-neue-Sozialdemokratie.html