250014 UE Diskrete Mathematik, Bernhard Krön
Gruppe 2 Donnerstag 13:15-14:00 im HS3 UZA 2
Gruppe 3 Dienstag 17:00-17:45 im D1.03 UZA 4

Achtung: Gruppe 3 beginnt nun 15 Minuten früher!

Hier finden Sie die Beispiele zur Übung und hier die Kreuzerllisten.

Im Folgenden sehen Sie den Endstand nach der letzten Stunde. Bei Fragen oder Beschwerden kontaktieren sie mich bitte per Email bis spätestens Donnerstag 2. Februar.

Gruppe 3 Dienstag

0651775 1
1009973 1
0409181 1
0904250 1
1005916 1
1005065 1
0007473 1
1007532 1
0749182 1
1102748 1
0900371 1
0911815 1
0851381 1
1007394 1
0425252 1
1004239 1
0702410 2
1008391 3
1006273 3
0746397 5

Gruppe 2 Donnerstag

0946551 1
1005951 1
0906654 1
1067864 1
1003122 1
0327039 1
0704328 1
1008108 1
0968090 1
1026523 1
0842225 1
1006721 1
1063087 2
1008678 2
0803029 2
1008451 3
0904987 3
0948895 4

WICHTIG: Ab 8. November können keine schriftlichen Beispiele mehr für versäumte Stunden akzeptiert werde. Sie dürfen ohnehin 2 mal fehlen und müssen dafür auch keine Entschuldigung bringen.

Beispiel E1 (E=extra): Eine Urne enthält die Kugeln 1, 2,..., n. Es werden k Kuglen mit bzw. ohne zurücklegen gezogen und die gezogene Stichprobe (zeitlich) geordnet bzw. nicht geordnet betrachtet. Wie viele mögliche Stichproben gibt es jeweils? Erklären Sie die vier Antworten anschaulich.

Bitte rechnen Sie ab November damit, auch ohne freiwillige Meldung an die Tafel gerufen zu werden. Wie ich schon in der Stunde mehrfach gesagt habe: Der korrekte Lösungsweg ist nicht ausschlaggebend. Entscheidend ist, dass Sie sich selbst aktiv mit dem Beispiel auseinandergesetzt haben und die gerechneten Schritte erklären können. Mit KollegInnen zu kooperieren, ist nicht verboten. Tafelmeldungen werden jedoch negativ bewertet, wenn Sie einen abgeschriebenen Rechengang nicht erklären können. Wenn ein Beispiel angekreuzt wird, das nicht vorbereitet wurde, werde alle Kreuze der jeweiligen Stunde aberkannt.

Zurück zur Homepage.