start from where you are

SOSE 2015 VO-L Philosophie ALS Kunst – Was ist art-based-philosophy?

Arno Böhler

VO-L Philosophie ALS Kunst – Was ist art-based-philosophy?
Studienprogrammleitung Philosophie
2 Stunde(n), 5,0 ECTS credits
Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch
Kapitel:18.01
M13, M-10 Kunst, Kultur, Religion EC 1.1, EC 1.3 M3 E. Ästhetik, Kulturphilosophie, Interkulturelle Philosophie/ Philosophie in einer globalen Welt

Lehrveranstaltungsnummer: 180044

Zeit

DI wtl von 10.03.2015 bis 30.06.2015 18.30-20.00

Ort

Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Inhalte:
“Die Philosophie ist eine andere geworden, seit dem sie sich selbst ALS künstlerische Praxis versteht.” Diese These steht im Zentrum dieser Vorlesung.
In den ersten Vorlesungseinheiten werden wir die Genealogie dieser These klären. Wo ist sie philosophiegeschichtlich aufgekommen? Gegen welches Bild des Denkens wendet sie sich und welches Bild des Denkens versucht sie freizulegen? Mit welchen philosophischen Eigennamen ist diese Denkbewegung verbunden?
In der zweiten Hälfte des Semesters werden konkrete Denkrichtungen untersucht, die sich aufgemacht haben, diesem andersgearteten Bild des Denkens zu entsprechen.

Methoden:
Vortrag des Lehrveranstaltungsleiters und Diskussion. Am Anfang jeder Stunde gibt es ein Studenprotokoll zur vorherigen Stunde von einer Student_in (Länge des Stundenprotokolls: max. 10 Minuten).

Ziele:
1. Einführung in die sachliche Problematik von “arts-based-philosophy”
2. Historischer Überblick über wichtigste philosophische Positionen zu diesem Forschungsfeld (Poststrukturalismus, Psychoanalyse, Feminismus – Nietzsche, Derrida, Deleuze, Massumi, Ronell, Cixous, Manning)
3. Vorstellung konkreter Forschungsprojekte auf diesem Gebiet

Art der Leistungskontrolle:
Schriftliche Prüfung. Prüfungstermine werden bekannt gegeben.

Literatur:
Audio und Textmaterial auf Moodle

SEMESTERBLATT

Comments are closed.