Aka-Lesung: Paul Michael Lützeler: Ethik und biografisches Schreiben, Juni 2016

Ethik und biografisches Schreiben. Morphomatische Überlegungen zu Ego-Dokumenten Hermann Brochs

Am 1. Juni 2016 war Paul Michael Lützeler auf Einladung von aka in Wien und hielt einen Vortrag zum Thema Ethik und biografisches Schreiben: Morphomatische Überlegungen zu Ego-Dokumenten Hermann Brochs. Lützeler lehrt als Rosa May Distinguished University Professor in the Humanities an der Washington University in St. Louis und gehört dem wissenschaftlichen Beirat von aka an.

Eingeleitet hat Stefan Krammer, moderiert wurde von Sabine Müller, beide Mitglieder von aka. Ehrengast war Barbara Frischmuth.

Organisation: Anna Babka gemeinsam mit AKA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.