Person FWF-Projekt Lehre Publikationen Kontakt

Anke Graness
website

 
 
Aktuelles  


Arbeitskreis"Interkulturelle Philosophie: Theorie und Praxis" SS 2016:
"Philosophie in der arabisch-islamischen Welt"
Beginn: 3. März um 19 Uhr mit einem Vortrag von Prof. Jameleddine Ben Abdeljelil (Ludwigsburg) zum Thema:
"Das Unbehagen der Tradition im Islam - Bruch und Kontinuität"
Ort: Hörsaal des Instituts für Orientalistik, Spitalgasse 2-4

 
   
   

 
 

 

 

 

 

CV: > English version I Vollversion als pdf download

Persönliche Daten:
Geburtsdatum und Ort: 16.11.1967 in Eberswalde
verheiratet, zwei Kinder

Akademische Grade:
Doktorin der Philosophie (März 2010), Institut für Philosophie der Universität Wien, Titel der Dissertation: “Der Begriff der Gerechtigkeit bei Henry Odera Oruka”

Mag. phil. (April 1994), Institut für Philosophie der Universität Wien, Titel der Magisterarbeit: "Das Problem der Identität in der modernen afrikanischen Philosophie"

Forschungsinteressen:
Interkulturelle Philosophie, Philosophie in Afrika, Geschichte der Philosophie, arabisch-islamische Philosophie, Feministische Theorie, Genderforschung, Ethik, Globale Gerechtigkeit, Politische Philosophie

Preise:
Förderpreis der Dr. Maria Schaumayer-Stiftung 2010 für die Dissertation

Wissenschaftliche Entwicklung:
seit 2014: Elise-Richter-Position des FWF am Institut für Philosophie der Universität Wien, Arbeit an der Habilitation

seit 2011: Lektorin am Institut für Philosophie und am Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien,

2006 - 2010: Doktoratsstudium an der Universität Wien

2000 – 2006: Online-Redakteurin

seit 1998: Mitglied der Redaktion der Zeitschrift „Polylog. Zeitschrift für interkulturelles Philosophieren”; 2009-2013 Leitung der Redaktion

1998 - 2000: Ausbildung zur Online-Redakteurin an der Fernsehakademie des Mitteldeutschen Rundfunks Leipzig

1995 – 1998: Forschungsstipendium an der Universität Leipzig, Institut für Philosophie

1991 - 1994: Studium an der Universität Wien: Philosophie und Afrikastudien

1988 – 1991 Studium an der Universität Leipzig: Philosophie

1986: Abitur an der EOS Schwedt

1984: Abschluss der Polytechnischen Oberschule (Goethe-Schule Eberswalde)

Sprachen:
Englisch / Französisch
Russisch / Spanisch Grundkenntnisse
Arabisch Anfänger