barberi.red
      Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt ...

Der wahre Diskurs, den die Notwendigkeit seiner Form
 vom Begehren ablöst und von der Macht befreit,
kann den Willen zur Wahrheit, der ihn durchdringt,
nicht anerkennen; und der Wille zur Wahrheit,
der sich uns seit langem aufzwingt, ist so  beschaffen,
daß die Wahrheit, die er will,
gar nicht anders kann, als ihn zu verschleiern.“    
 

Michel Foucault  
 

Startseite - Herzlich Willkommen! Home


Auf dieser Homepage möchte ich mich vorstellen und Einblick in meine bisherigen Tätigkeiten geben. Ich konnte in meinem Leben in unterschiedlichsten Bereichen Erfahrungen sammeln. So begann meine Laufbahn als klassischer Konzertgitarrist und setzte sich dann im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften fort. Ich war dabei als Forscher, Lehrer und Universitätspolitiker tätig und habe darüber hinaus im EDV-Bereich und vor allem als Journalist bzw. Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter gewirkt. In meiner Funktion als Chefredakteur der Zeitschrift MEDIENIMPULSE bin ich vor allem im Bereich der Medienpädagogik als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien tätig.
  
Meine wissenschaftlichen Forschungsgebiete lassen sich – neben vielfältigen Interessen – im  Sinne einer epistemologisch orientierten und diskursanalytisch durchsetzten Mediensoziologie zusammenfassen. Dabei interessieren mich vor allem Fragen nach den (sozialen, ökonomischen, medialen, diskursiven und kategorialen) Voraussetzungen und Möglichkeitsbedinungen menschlicher Erfahrung. Das Wechselverhältnis von symbolischen Denkprozessen und materielllen Infrastrukturen bestimmt dabei meine Erkenntnisinteressen.

Auf dieser Seite finden sich mein Lebenslauf, eine Publikationsliste mit vielen Downloads meiner Arbeiten, eine Sammlung aller online verfügbaren Veröffentlichungen, eine Aufzählung der von mir bis dato geleiteten Lehrveranstaltungen an verschiedenen Institutionen sowie eine Auswahl von Vorträgen, die ich gehalten habe. Darüber hinaus findet sich ein Bücher-, ein Film- und ein Musikarchiv mit Medien, die mir wichtig sind und mich auf meinem Weg begleitet haben. Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern ...

Alessandro Barberi



Aktuelle Publikationen

MEDIENIMPULSE 01/2018
Alessandro Barberi/Petra Missomelius/Christian Swertz(Hg.):

Educational Data Mining und Learning Analytics




MEDIENIMPULSE 04/2017
Alexander Schmölz/Isabella Ollinger/Alessandro Barberi (Hg.):

Kreativität / Ko-Kreativität




In jüngerer Zeit  erschienen:
Barberi, Alessandro/Ballhausen, Thomas/Berger, Christian/Missomelius, Petra/Kaiser-Müller, Katharina/Sonderegger, Ruth/Swertz, Christian/Trültzsch-Wijnen, Christine W. (Hg.): MEDIENIMPULSE 2014–2015, Wien: new academic press.





Anja Hartung/Thomas Ballhausen/Christine Trültzsch-Wijnen/Alessandro Barberi/Katharina Kaiser-Müller (Hg.)
(Reihenherausgabe):

Filmbildung im Wandel



Österreichische Zeitschrift für
Geschichtswissenschaften (ÖZG) 3/2013
Thomas Ballhausen/Alessandro Barberi (Hg.):
Die Wahrheit des Films/Cinema's Truth



Kontakt


Mag. Alessandro Barberi

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien
Chefredakteur Medienimpulse

Wiener Medienpädagogik/Universität Wien
Sensengasse 3a
3. Stock/Zimmer 03.06
A-1090 Wien
Tel. +43-1-4277-46772

Privatadresse:
Hartmanngasse 19/23
A-1050 Wien
Tel. +43-676-5953505

Mail. alessandro.barberi@univie.ac.at