O.Univ.Prof. Dr.jur. Mag.rer.soc.oec. Wilhelm Brauneder


Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester

Sprechstunde im WS:
nach der Vorlesung am Donnerstag
Sprechstunde im SS:
nach der Vorlesung am Mittwoch
(jeweils nur nach telefonischer Voranmeldung)

Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte

Juridicum, Schottenbastei 10-16, A-1010 Wien
Tel.: + 43 / 1 / 4277 - 34501
Fax: + 43 / 1 / 4277 -   9345
e-mail: wilhelm.brauneder@univie.ac.at


Lebenslauf:

Geboren 8.1.1943 in Mödling; verheiratet, 2 Kinder; Dr.iuris, Mag.rer.soc.oec.

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, Promotion 1965; anschließendes Studium der Staatswissenschaften fortgesetzt an der Wirtschaftsuniversität Wien (Wirtschaftspädagogik), Magisterium 1972; Gerichtszeit, Dienstzeit in der Disziplinar- und Beschwerdeabteilung des Bundesministeriums für Landesverteidigung; 1967 Universitäts-Assistent, 1970-1977 Lehrbeauftragter an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien; 1971 Habilitation für die Fächer "Deutsche Rechtsgeschichte", "Deutsches Privatrecht", "Österreichische Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte"; 1973-1977 Lehrbeauftragter an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, 1975-1977 Lehrbeauftragter an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Linz/Donau, 1984-1992 Lehrbeauftragter am Institut für Politologie/Wien; 1977 Außerordentlicher Universitätsprofessor an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, seit 1980 Ordentlicher Universitätsprofessor; Gastprofessuren an der University of Kansas, Lawrence/Kansas WS 1986, der Universität Paris V WS 1991/92, der Universität Budapest 1993 und 1994; 1987–1989 Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien.

Mitglied u.a. der Vereinigung für Verfassungsgeschichte (Gründungsmitglied, Präsident 1993-1997), der Kommission für Rechtsgeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, der "International Commission for the History of Representative and Parliamentary Institutions" (Präsident), der ”Southern African Society of Legal Historians”.

Direktor des Ludwig-Boltzmann-Instituts für vergleichende Rechtssystemforschung.

Initiator und Mitherausgeber der "Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte", Herausgeberbeirat ”Fundamina. A Journal of Legal History” (Pretoria), Mitherausgeber "Rechtshistorische Reihe", Herausgeber "Rechts- und Sozialwissenschaftliche Reihe".

Experte bei Parlaments-Enqueten zu Fragen des Föderalismus und der parlamentarischen Kontrollrechte (u. a. Wien, Prag).

Abgeordneter zum Nationalrat 1994–1999 (Vorsitzender Wissenschaftsausschuß, Mitglied u.a. Verfassungsausschuß, Justizausschuß), 1996–1999 3. Präsident des Nationalrates.

Forschungsschwerpunkte:

Verfassungsgeschichte insbesondere ab dem 19. Jahrhundert: Regierungssysteme, Staatsformen (Föderalismus), Parlamentarismus, Grundrechte

Gesetzgebungsgeschichte: frühe Neuzeit, Kodifikationen

Privatrechtsgeschichte: Ehegüterrecht, Erbrecht; europäisch-vergleichende Perspektiven

Geltendes Recht: Verfassungsrecht, Ehegüterrecht


Publikationen:

A. Selbständig veröffentlichte Werke

a) als Autor bzw. Mitautor

Österreichische Verfassungsgeschichte, 8. Auflage 2001.

Osztrák alkotmánytörténet napjainkig, Pécs 1994

Arbeitsbuch zur österr. Verfassungsgeschichte von 1848 bis zur Gegenwart, Wien 1985

Textbuch zur österreichischen Verfassungsgeschichte 1848–1918, 1980 ff. (Skriptum).

Neuere Privatrechtsgeschichte Mitteleuropas am Beispiel Österreichs, 1988 ff. (Skriptum).

Közep-Europa Ujabb Maganjogtörtenete, Budapest 1995

Die Entwicklung des Ehegüterrechts in Österreich, Salzburg - München 1973 (Habilitationsschrift).

Juristen in Österreich 1200–1980, Wien 1987

Abhandlungen über die Principien des allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuches für die gesammten deutschen Erbländer der österreichischen Monarchie vom Hofrath von Zeiller, Wien 1816–1820, Wien 1986

Landesverfassungsgesetze und Landtags-Wahlordnungen, Eisenstadt 1979 ff.

Staatsaufgaben (= Sozialwissenschaftliche Schriftenreihe 2), Wien 1982

Die historische Entwicklung der modernen Grundrechte in Österreich (= Politische Bildung 54), Wien 1987

Leseverein und Rechtkultur. Der Juridisch-politische Leseverein zu Wien 1840–1990, Wien 1992

Europäisches Privatrecht: Historische Wirklichkeit oder zeitbedingter Wunsch an die Geschichte (=Centro di studi e ricerche di diritto comparato e straniero: Saggi, Conferenze e Seminari 23), Rom 1997

Staatsgründungen 1918 (= Rechts- und Sozialwissenschaftliche Reihe 24), Frankfurt/Main – Berlin - Bern – Brüssel - New York – Wien 1999

Deutschösterreich 1918. Die Republik entsteht, Wien – München 2000

Studien I: Entwicklung des Öffentlichen Rechts I, Frankfurt/Main-Berlin-Bern-New York-Paris-Wien 1994

Studien II: Entwicklung des Privatrechts, Frankfurt/Main-Berlin-Bern-New York-Paris-Wien 1994

Studien III: Entwicklung des Öffenltichen Rechts II, Frankfurt/Main-Berlin-Bern-New York-Paris-Wien 2002

b) als Herausgeber

Sacrum Imperium. Das Reich und Österreich 996–1806, Wien 1996

Die Wiener Stadtbücher 1395–1430, Teil I u. II (= Fontes Rerum Austriacarum III 10/1 u. 2), Wien-Köln 1989 u. 1998

Staatliche Vereinigung: Fördernde und hemmende Elemente in der deutschen Geschichte (Beihefte zu ”Der Staat” 12), Berlin 1998

Wahlen und Wahlrecht (Beihefte zu „Der Staat“ 14), Berlin 2001

L’istitutzione parlamentare nel XIX secolo. Una prospettiva comparata / Die parlamentarische Institution im 19. Jahrhundert. Eine Perspektive im Vergleich, Bologna – Berlin 2000 (hg. gem. mit A. G. Manca)

 

B) Unselbständig veröffentlichte Werke (Auswahl)

a) Geschichte des öffentlichen Rechts

Zur Gesetzgebungsgeschichte der niederösterreichischen Länder, in: Festschrift f. H. Demelius, Wien 1973

Das Strafrecht in den österreichischen Polizeiordnungen des 16. Jahrhunderts, in: G. Köbler (Hrsg.), Wege europäischer Rechtsgeschichte, Karl Kroeschell zum 60.Geburtstag (= Rechtshistorische Reihe 60), Frankfurt/Main - Bern - New York - Paris 1988

Der soziale und rechtliche Gehalt der österreichischen Polizeiordnungen des 16. Jahrhunderts, in: Zs. f. hist. Forschung 1976

Der Österreich-Begriff der Pillersdorf'schen Verfassung und des Kremsierer Entwurfs, in: Veröff. d. Verbandes österr. Geschichtsvereine 21, Wien 1977

Die Anfänge der Gesetzgebung am Beispiel der Steiermark, in: Zs. d. hist. Vereins f. Steiermark 1977

Eine Übertragung Wiener Rechts auf Klosterneuburg, in: Wiener Geschichtsblätter 1977

Repräsentation und Gesamtstaatsidee in Österreich 1848 – 1849, in: Parliaments, Estates and Representation I/2, 1981

Die Verfassungsbewegung von 1848 und ihre Bedeutung für die Gegenwart, in: Österr. Anwaltsblatt 1978

Forschungen zur österreichischen Verfassungsgeschichte der Jahre 1918 – 1938, in: ZNR 1979

Die staatsrechtliche Bedeutung österreichischer Juristenschriften des 16. Jahrhunderts, in: R. Schnur (Hg), Die Rolle der Juristen bei der Entstehung des modernen Staates, Berlin 1986

Das Gutsgebiet: Vom monarchisch-ständischen Staatselement zum lokalen Verwaltungssprengel, in: Festschrift f. E.C. Hellbling zum 80. Geburtstag, Berlin 1981

Die Geschichtsschreibung von der Verwaltungsrechtswissenschaft in Österreich, in: Geschichte der Verwaltungsrechtswissenschaft in Europa (= Ius Commune/Sonderhefte 18) Frankfurt/Main 1982

Das Verhältnis Gesamtstaat - Länder und die Entstehung der Republik Deutschösterreich, in: A. Ableitinger (Hrsg), Studien zur Zeitgeschichte der österreichischen Länder I: Demokratisierung und Verfassung in den Ländern 1918 - 1920, 1983

Civitas et cives Sancti Romani Imperii, in: G. Lingelbach - H. Lück, Deutsches Recht zwischen Sachsenspiegel und Aufklärung. Rolf Lieberwirth zum 70. Geburtstag, Frankfurt/Main - Bern - New York - Paris 1990

Das Projekt der Wählerklasse "Arbeiterkammern" in Österreich, in: Kvyvoji Pravniko postaveni delnicke tridy za Kapitalismu Univerzita Karlova, Prag 1984

Formen und Tragweite des deutschen Einflusses auf die österreichische Verwaltungsrechtswissenschaft, in: E.V. Heyen (Hrsg), Wissenschaft und Recht der Verwaltung seit dem Ancien Regime (= Ius Commune/Sonderheft 21), Frankfurt/Main 1984

Parlamentarismus und Parteiensysteme in der österreichischen Reichshälfte 1867 – 1918, in: G. Erdödy (Hrsg), Das Parteienwesen Österreich-Ungarns, Akademiai Kiado, Budapest 1987

Reich und Staat südlich der Alpen im 18. Jahrhundert, in: Annali dell'Istituto storico italo-germanico, Quaderno 17, Bologna 1986

Die Entstehung des Parlamentarismus 1861/1867 und seine Weiterentwicklung; Die Funktionen des Reichsrats; Das Regierungssystem bis 1918, in: H. Schambeck (Hrsg), Österreichs Parlamentarismus. Werden und System, Berlin 1986, 83-119, 121-136

Die Pragmatische Sanktion als Grundgesetz der Monarchia Austriaca von 1713 bis 1918, in: H. Valentinitsch (Hrsg), Recht und Geschichte. Festschrift Hermann Baltl zum 70. Geburtstag, Graz 1988

Emanzipation von der Politik: Der Aufbruch der Verwaltungsrechtswissenschaft, in: Berner-Brix-Mantl (Hrsg), Wien um 1900, Wien 1986

Die Erneuerung des österreichischen Staates und Rechtes 1945, in: Prispevky k dejinam socialistickeho statu a prava I, Univerzita Karlova, Prag 1987

From Constitutional Monarchies to Parliamentary Government in Central Europe, in: Parliaments, Estates and Representation 8/2, 1988

Zur Theorie und Praxis des österreichischen Liberalismus in Verfassung und Verwaltung, in: L`organizzazione della politica, Bologna 1988

Österreich im Deutschen Bund, in: H. Duchhardt (Hrsg.), In Europas Mitte, Bonn 1988

Zum Wesen der Grundrechte des "Kremsierer Verfassungsentwurfs", in: ÖJZ 1989

Die österreichische Rechtsgeschichte und die Verfassungsentwicklung 1848 bis 1918, in: Faußner-Kocher-Valentinitsch (Hrsg), Die österreichische Rechtsgeschichte, Graz 1991

Österreich: Langer Weg von der Interessenvertretung zur Volksvertretungin: Das Parlament 16/17, Bonn 1989, in: Deutsche Verfassungsgeschichte 1849 - 1919 - 1949, Bonn 1989

Karl Renners "Entwurf einer provisorischen Verfassung": Ein Vorläufiger Berichtin: H. Mayer (Hrsg.), Staatsrecht in Theorie und Praxis. Festschrift Robert Walter zum 60. Geburtstag, Wien 1991

Die Gesetzgebungsgeschichte der österreichischen Grundrechte, in: Machacek-Pahr-Stadler, 70 Jahre Republik. Grund- und Menschenrechte in Österreich, Kehl-Straßburg-Arlington 1991

Die Verwaltung im Beamtenstaat nach dem 30jährigen Krieg, in: Der Staat/Beiheft 9, 1991

Bicameralism Upon Two First Chambers: The Austrian House of Representatives as a Non-Elected Representation of Provinces, in: H.W. Blom - W.P. Blockmans - H. de Schepper (Hrsg.), Bicameralisme. Tweekamerstelsel vroeger en nu, 's-Gravenhage 1992

Gesetzeskenntnis und Gesetzessprache in Deutschland von 1750 bis 1850 am Beispiel der Habsburgermonarchie, in: J. Eckert-H. Hattenhauer (Hrsg), Sprache - Recht - Geschichte, Heidelberg 1991

Lorenz v. Steins Wirken in Wien, in: W. Brauneder-K. Nishiyama (Hrsg), Lorenz von Steins Bemerkungen über Verfassung und Verwaltung von 1889, Frankfurt/Main 1992

Geschichte der Struktur der allgemeinen Verwaltung in Österreich = History of the Structure of General Administration in Austria = Histoire des structures de l' administration générale en Autriche, in: Bundeskanzleramt (Hrsg), Die öffentliche Verwaltung in Österreich = Public Administration in Austria = L' administration publique en Autriche, Wien 1992

Rechnungshof-Reform: Fortsetzung der historischen Entwicklung, in: H. Kraus - W. Schwab (Hrsg), Wege zur besseren Finanzkontrolle, Wien-Köln-Graz 1992

Entwicklung und Zukunftsperspektive der österreichischen Bundesstaatlichkeit, in: Österreichische Bundesstaatlichkeit und EG. Parlamentarische Enquete des Bundesrates, 20. Mai 1992 (StenProt., Bundesrat)

Der Beitrag des Parlaments zur Entwicklung des Verfassungsrechts vor 1918, in: H. Schambeck (Hrsg), Parlamentarismus und öffentliches Recht in Österreich. Entwicklung und Gegenwartsprobleme, Berlin 1993

Bechers Lehre vom Staat, in: G. Frühsorge - G. F. Strasser (Hrsg.) Johann Joachim Becher (1635-1682), Wiesbaden 1993

Weltliche Fürstentümer Süddeutschlands(Le strutture territoriali nell'area austriaca e tedesco-meridionale), in: L' organizzazione del territorio in Italia e Germania secoli XIII-XIV (=Annali dell' Istituto storico italo-germanico, Quaderni 37), Bologna o.J.

Die Gründung der Republik Deutschösterreich, in: W. Brauneder, Studien I: Entwicklung des Öffentlichen Rechts, Frankfurt/Main-Berlin-Bern-New York-Paris-Wien 1994

Alte Ordnung und moderne Staatlichkeit in Oberitalien, in: ZNR 1994

Projekte zu einer Arbeiter-Wählerkurie in Österreich, in: J. Hengstschläger - H. F. Köck - K. Korinek - K. Stern - A. Truyol y Serra (Hrsg.), Für Staat und Recht. Festschrift für Herbert Schambeck, Berlin 1994

Grundrechtsentwicklung in Österreich (=Rechtsgeschichtliche Vorträge 3), Budapest 1994

The Structure of General Administration in the Habsburg-Monarchy during the Time of Emperor Napoleon I, in: B. Wunder (Hg.), Les Influences du "Modele" Napoleonien d' Administration sur l' Organisation administrative des autres pays / The influence of the Napoleonic "model" of administration on the administrative organization of other countries (=Cahier d' Histoire de l' Administration 4), Brüssel 1995

Verfassungsentwicklung 1848 – 1918, in: Österr. Parlamentarische Gesellschaft (Hrsg.), 75 Jahre Bundesverfassung, Wien 1995

Die Territorialstrukturen im süddeutsch-österreichischen Raum, in: G. Chittolini - D. Willoweit (Hg.), Hochmittelalterliche Territorialstrukturen in Deutschland und Italien, Berlin 1996

Die Policeygesetzgebung in den österreichischen Ländern des 16. Jahrhunderts: Derzeitiger Forschungsstand und Perspektiven, in: M. Stolleis (Hg.), Policey im Europa der Frühen Neuzeit, Frankfurt/Main 1996

Stellung und Verhältnis sozialer Gruppen in den deutschen Polizeiordnungen des 16. Jahrhunderts, in: H. Duchhardt - G. Melville (Hrsg.), Im Spannungsfeld von Recht und Ritual. Soziale Kommunikation in Mittelalter und Früher Neuzeit, Köln-Weimar-Wien 1997

Frühneuzeitliche Gesetzgebung: Einzelaktion oder Wahrung einer Gesamtrechtsordnung, in: B. Dölemeyer - D. Klippel (Hrsg.), Gesetz und Gesetzgebung im Europa der Frühen Neuzeit (= Beiheft 22 der Zeitschrift für Historische Forschung), Berlin 1998

Staatsgründungsakte um 1918: Österreich im Vergleich, in: W. Brauneder - Norbert Leser (Hrsg.), Staatsgründungen 1918. (= Rechts- und Sozialwissenschaftliche Reihe 24), Frankfurt/Main – Berlin - Bern – Brüssel - New York – Wien 1999

Separation of Powers in Austria´s First Constitutions, in: H. Dippel (Hrsg.), Exekutive and Legislative Powers in the Constitutions of 1848–49 (= Schriften zur Verfassungsgeschichte 58), Berlin 1999

England als Vorbild in der österreichischen Verfassungsentwicklung des 19. Jahrhunderts, in: D. Murswiek – U. Storost – H. A. Wolff (Hrsg.), Staat – Souveränität – Verfassung. Festschrift für Helmut Quaritsch zum 70. Geburtstag, Berlin 2000

Konstitutionalisierung und Parlamentarisierung in Österreich 1848 bis 1918in: A. G. Manca – W. Brauneder (Hrsg.), L’istitutzione parlamentare nel XIX secolo. Una prospettiva comparata / Die parlamentarische Institution im 19. Jahrhundert. Eine Perspektive im Vergleich, Bologna – Berlin 2000

b) Privatrechtsgeschichte

Die Ehescheidung dem Bande nach in den Landesordnungsentwürfen für Österreich unter und ob der Enns 1595 und 1609in: Österr. Archiv für Kirchenrecht 4/71, Wien 1971

Die stillschweigenden Hypotheken und der österr. Landesbrauch, in: Veröff. d. Verbandes österr. Geschichtsvereine 19, Wien 1972

Freiheit des Vertragsinhalts und Typenbindung im Ehegüterrecht, in: Zs. f. Rechtsvergleichung, Wien 1974

Das "Entgelt" der Ehegattin für ihre Leistung in der Familie, in: Aus Österreichs Wissenschaft: Mensch und Arbeit, Mödling 1973

Die Wahrung öffentlicher Interessen im österr. Zivilverfahren. Historischer Überblick, in: Österr. Landesreferate zum IX. Int. Kongreß f. Rechtsvergleichung Teheran 1974 (= Wiener Rechtswiss. Studien 13) Wien 1974

Die Geltung obrigkeitlichen Privatrechts im spätmittelalterlichen Wien, in: ZRG/GA 1975

Eine vermeintliche Probearbeit zum obderennsischen Landrechtsentwurf 1609, in: Jb. d. oberösterr. Musealvereins 1976

Kanonisches und römisch-gemeines Recht am Beginn der modernen Privatrechtswissenschaft, in: Festschrift A. Dordett, Wien 1976

Grundbuch und Miteigentum im "Tractatus de Iuribus Incorporalibus", in: ZRG/GA 1977

The Development of Estate and Property Law, in: A. K. Marshall (Hrsg), Internat. Academy of Estate and Trust Law/Seminars in Vienna and Munich on Austrian and German Law 1978, Los Angeles 1979

Gesellschaft - Gemeinschaft – Gütergemeinschaft, in: W. Selb - H. Hofmeister (Hrsg), Forschungsband F. v. Zeiller, Wien 1980

Die Entwicklung des bäuerlichen Erbrechts, in: A. Dworsky - H. Schider (Hrsg), Die Ehre 'Erbhof', Salzburg 1980

Normenautorität und grundherrschaftliche Vertragspraxis, in: Festschrift Nikolaus Grass zum 70. Geburtstag, Innsbruck 1986

Vom ABGB zur Gewerbeordnung. Strukturwandel des Privateigentums und des Unternehmertumsin: Annali dell'Istituto storico in Trento 1980, Trient 1981 (in italienischer Sprache).

Von der Moralischen Person des ABGB zur Juristischen Person der Privatrechtswissenschaft, in: Quaderni Fiorentini XI-XII/1982-83, Florenz 1983

Rechtsfortbildung durch Juristenrecht in Exegetik und Pandektistik in Österreich, in: ZNR 1983

Frau und Vermögen im spätmittelalterlichen Österreich, in: Frau und spätmittelalterlicher Alltag (= SB d. österr. Akad. d. Wiss., phil-hist. Kl. 473) Wien 1986

Das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch für die gesamten Deutschen Erbländer der österreichischen Monarchie von 1811, in: Gutenberg-Jahrbuch 1987, Mainz 1987

Die gesetzliche Ordnung des Ehegüterrechts in den österreichischen Kodifikationen (1786 und 1811), in: Bicentenaire de la Revolution. Reformes ou Prerevolution?, Paris 1986

Das ABGB in seiner Zeit: "Allgemeines" aber nicht gleiches Recht, in: H. Hattenhauer - G. Landwehr, Das nachfriderizianische Preußen 1786 - 1806, Heidelberg 1988

Typen des mittelalterlichen Erbrechts in ihrer Bedeutung für die Bevölkerungsentwicklung, in: SAECULUM XXXIX/2, 1988

175 Jahre "Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch" in Liechtenstein, in: Liechtensteinische Juristenzeitung 1988

Vernünftiges Recht als überregionales Recht : Die Rechtsvereinheitlichung der österreichischen Zivilrechtskodifikationen 1786 - 1796 – 1811, in: R. Schulze (Hrsg), Europäische Rechts- und Verfassungsgeschichte, Berlin 1990

Das österreichische ABGB als neuständische Zivilrechtskodifikation, in: G. Klingenberg - J.M. Rainer - H. Stiegler (Hrsg), Vestigia Iuris Romani. Festschrift für Gunter Wesener, Graz 1992

Faktoren der Privatrechtsvereinheitlichungen um 1800 und um 1900, in: Juristische Theoriebildung und Rechtliche Einheit  (=Rättshistoriska Studier XIX), Stockholm 1993

Das ALR und Österreichs Privatrechtsentwicklung, in: B. Dölemeyer - H. Mohnhaupt (Hrsg.), 200 Jahre Allgemeines Landrecht für die preußischen Staaten (= Studien zur Europäischen Rechtsgeschichte 75), Frankfurt 1995

On European Squares: Not only Roman Law, in: Fundamina 1996

Das Galizische Bürgerliche Gesetzbuch: Europas erste Privatrechtskodifikation, in: H. Barta - R. Palme - W. Ingenhaeff (Hrsg.), Naturrecht und Privatrechtskodifikation, Wien 1999

c) Rechtsgeschichte (Sonstiges)

Die Korruption als historisches Phänomen, in: Ch. Brünner (Hg), Korruption und Kontrolle, Graz 1981

Die Bedeutung regionaler Forschung für die neuere Rechtsgeschichte, in: Veröff. d. Verbandes österr. Geschichtsvereine 23, Wien 1984

Zum weiteren Horizont der Rechtsgeschichte: Politisches und Vergleichendes, in: Rechtsgeschichtliche Abhandlungen 16, Budapest 1987

Der Beitrag des Notariats zur Rechtskultur, in: Österreichische Notariatszeitung 1992

Die Selbstorganisation des Juristenstandes in Deutschland, in: A. Mazzacane - C. Vano (Hrsg), Università e professioni giuridiche in Europa nell' età liberale, Neapel 1994

Österreichs Beitrag zur Rechtskultur, in: Karl Acham (Hrsg.), Geschichte der österreichischen Humanwissenschaften, Band 3.2: Menschliches Verhalten und gesellschaftliche Institutionen: Wirtschaft, Politik und Recht, Wien 2000

d) Geltendes Recht

Zu Auslegung und Reform des 28. Hauptstückes des ABGB ..., in: Österr. Notariatszeitung 1973

Begriffe und Institute des Zivilrechts in ihrer Beziehung zum Verwaltungsrecht (BRD -Schweiz - Österreich), in: Festschrift H. Eichler, Linz/Donau 1977

Überlegungen zur Bundespräsidentenwahl, in: Berichte und Informationen 10/79, Wien 1979

Zur Kompetenzlage auf dem Gebiete des Volksbildungswesens, in: Zs. f. Verwaltung 3/80

Ausbau der Kontroll- und Minderheitsrechte in der österreichischen Bundesverfassung, in: Berichte und Informationen 3/81, Wien 1981, 5-9.

Die neue Landesverfassung des Burgenlands, in: Berichte und Informationen 9/81, Wien 1981

Das "Recht zur Gemeinschaft" gemäß § 1236 ABGB, in: M. Straube - R. Weimar (Hrsg), Jurist und Technik zwischen Wissenschaft und Praxis. Festschrift f. Josef Kühne zum 60. Geburtstag, Wien 1984

28. Hauptstück "Von den Ehepakten", in: M. Schwimann (Hrsg.), Praxis-Kommentar zum ABGB IV/2, 1988

Gemeinde: Ministaat oder Kommune, in: Die Bürger und ihre Stadt, Wien 1991

28. Hauptstück "Von den Ehepakten", in: M. Schwimann (Hrsg.), Praxiskommentar zum ABGB VI, 2. Aufl. 1997

 

C) Lexika – Artikel in

Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, Berlin

Lexikon des Mittelalters im Artemis-Verlag, München

Neue Deutsche Biographie, München

Ergänzbares Lexikon des Rechts, Neuwied

 

D) Rezensionen

Etwa 200 Buchbesprechungen in: Der Staat, Ius Commune, Juristische Blätter, Mitt. d. Inst. f. österreichische Geschichtsforschung, Österr. Zs. f. Öffentliches Recht und Völkerrecht, Österr. Zs. f. Wirtschaftsrecht, Österreichische Juristenzeitung, Österreichisches Archiv f. Kirchenrecht, Unsere Heimat, Zs. d. Savigny-Stiftung f. Rechtsgeschichte, Zs. f. d. ges. Familienrecht, Zs. f. Historische Forschung, Zs. f. Neuere Rechtsgeschichte, Zs. f. Rechtsvergleichung, Zs. f. Verkehrsrecht, Zs. f. Verwaltung, sowie in Tageszeitungen: Die Presse, Kleine Zeitung