Diese Seite ist Bestandteil der Online-Datenbank
ILLUMINIERTE HANDSCHRIFTEN AUS ÖSTERREICH
(ca. 780 - ca. 1250)


LINK ZUR SUCHMASKE

Logo


Udine, Biblioteca Arcivescovile

Ms. 4 (Ot.4.T.4), entstanden um 820/825, Provenienz: Moggio, Lokalisierung: Salzburg, St. Peter

145/105 mm., I+197 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.):

Inhalt:
Homiliar

Literaturhinweise: Scalon, Udine, 1979, 70-76 - Bischoff, Schreibschulen, 1980, 148



Ms. 75 (F.16.III.I), entstanden um 1199/1199, Provenienz: Moggio (Diözese Udine), Lokalisierung: Admont (?)

292/200 mm., 206 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Kreuzigung Christi mit Maria und Johannes = Kanonbild (fol. 92v)

Inhalt: Graduale-Sakramentar

Literaturhinweise: Bertolla, Codici, 1968, Nr. 7 (S. 72), Figg. 10, 11, 12 - Scalon, Udine, 1979, 141f. - Flotzinger, Choralhandschriften, 1991, 64 Anm. 234



Ms. 78 (F.19.III.4), entstanden um 1100/1200, Lokalisierung: Weingarten oder Melk

240/190 mm., 125 Bll.

Initialen
Ausstattung höherer Ordnung (figürliche Initialen, Miniaturen, Kanontafeln etc.): Christus am Kreuz = Kreuzigung Christi und Johannes (unvollendete Federzeichnung, fol. 5r)

Inhalt: Graduale-Sakramentar

Literaturhinweise: Scalon, Udine, 1979, 147f. - Heinzer, Melk, 1996




HOME